Nach oben

Anhang 2.1 Wahrscheinlichkeitstabelle

Die unten aufgeführte Wahrscheinlichkeitstabelle für Gewinnerwartungen P(D) beruht auf der sog. Normalverteilung. Sie ist mit der von der FIDE verwendeten Tabelle identisch.
Die DWZ-Differenzen ergeben sich aus dem Absolutwert der Differenz zwischen eigener und gegnerischer DWZ. Ist der zu berechnende Spieler besser als sein Gegner, so findet man die Gewinnerwartung P(D) in der Spalte "besser", im umgekehrten Fall in der Spalte "schlechter".

Statt dieser Tabelle kann für Überschlagsrechnungen auch die folgende Näherungsformel verwendet werden:

P(D) = 1 / (1 + 10-D/400)

Hier gilt: D = Differenz zwischen eigener und gegnerischer DWZ.

x