Nach oben

22. DDR-Meisterschaft Erfurt 1973

SCHACH 1/1973, S.2

20 Männer und 14 Frauen beteiligen sich an den XXII.DDR-Meisterschaften vom 4. bis 24.Februar 1973 in Erfurt. Austragungsstätte ist die Aula der Hans-Sailer-Oberschule in der Hans-Sailer-Straße. 1.Runde der Männer: 4.2.1973, 1.Runde der Frauen: 11.2.1973. Mit Ausnahme der letzten beiden Runden (vormittags) wird immer von 15.30 Uhr bis 20.30 Uhr gespielt. Hängepartien am folgenden Tage vormittags. Der 18.Februar ist ein Ruhetag.
Manfred Schöneberg und Dr.Gabriele Just verteidigen ihre Titel aus dem Vorjahr. Bei den Männern sind u.a. die Internationalen Meister Hennings, Dr.Malich, Liebert und Zinn sowie die Olympiadeteilnehmer Knaak und Vogt am Start.

Tabelle

Pl. Spieler Alter Verein Elo 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 Pkt.
1. M Eveline Nünchert 29 Wissenschaft Potsdam x ½ ½ ½ 1 ½ ½ ½ 1 1 1 ½ ½ 1 9,0
2. M Christina Hölzlein Chemie Lützkendorf ½ x 1 ½ 1 0 1 ½ ½ 0 1 0 1 1 8,0
3. IM Waltraud Nowarra Post Dresden ½ 1 x ½ 1 ½ ½ 1 1 ½ ½ ½ 1 ½ 8,0
4. MA Ilse Böttcher 16 TSG Wittenberg ½ ½ ½ x 0 1 ½ ½ 1 ½ ½ 1 ½ 1 8,0
5. M Annett Michel 17 Buna Halle 0 0 0 1 x 0 1 ½ 1 1 ½ 1 1 1 8,0
6. M Brigitte Hofmann 18 Buna Halle ½ 1 ½ 0 1 x 0 ½ ½ 0 1 ½ ½ 1 7,0
7. M Irene Winter Motor Weimar ½ 0 ½ ½ 0 1 x 1 ½ ½ 0 ½ 1 1 7,0
8. MA Petra Feustel 14 Lok Gera ½ ½ 0 ½ ½ ½ 0 x ½ 1 1 ½ 0 1 6,5
9. M Marion Worch Buna Halle 0 ½ 0 0 0 ½ ½ ½ x 1 ½ 1 ½ 1 6,0
10. MA Heidrun Bade AdW Berlin 0 1 ½ ½ 0 1 ½ 0 0 x 0 1 ½ ½ 5,5
11. M Dr.Gabriele Just Lok Leipzig-Mitte 0 0 ½ ½ ½ 0 1 0 ½ 1 x ½ ½ ½ 5,5
12. MA Ingrid Rönsch Lok Dresden ½ 1 ½ 0 0 ½ ½ ½ 0 0 ½ x ½ ½ 5,0
13. MA Lieselotte Janssen Chemie Colditz ½ 0 0 ½ 0 ½ 0 1 ½ ½ ½ ½ x ½ 5,0
14. MA Hannelore Kube Medizin Erfurt 0 0 ½ 0 0 0 0 0 0 ½ ½ ½ ½ x 2,5

x