Nach oben

Deutsche Meisterschaft der Frauen im Schnellschach 2016

Achathotel Bretten
Achathotel Bretten

WGM Michna und IM Dann gewinnen erstmalig die Deutschen Schnellschachmeisterschaften 2016

Natalie Rehm

Männer und Frauen in einem gemeinsamen Turnier ein tolles Event, es hat allen gut gefallen und Dank geht nach Baden in Person an den Vizepräsidenten Uwe Pfenning und Alisa Frey vom Frauenreferat, die die Organisation und damit die Arbeit bei sich hatten. Bei den Frauen gewinnt WGM Michna nach langjährigen Versuchen erstmalig und souverän. Die Plätze zwei bis vier wurden in der letzten Runde entschieden, so dass hier einige nach Vorne kamen und einige natürlich ihre Plätze dafür räumen mussten. Leitragende war hier Annmarie Mütsch, die sich mit ihrem Verlust in der letzten Partie eine bessere Pletzierung vergab. Insgesamt eine tolle Veranstaltung. Dankeschön und nochmal Glückwunsch an die Siegerin WGM Michna. Sie hat es endlich geschafft.-

Pl. Teilnehmerin TWZ Pkt. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
1. Marta Michna 2384 7.0 x ½ ½ ½ ½ 1 1 1 1 1
2. Simona Gheng 1975 6.0 ½ x ½ 0 1 0 1 1 1 1
3. Jutta Ries 1983 6.0 ½ ½ x 1 0 0 1 1 1 1
4. Annmarie Mütsch 2140 5.5 ½ 1 0 x 1 0 1 1 ½ ½
5. Heike Germann 2007 5.5 ½ 1 0 x ½ 0 1 1 ½ 1
6. Stef Scognamiglio 2080 5.5 0 1 ½ x 0 0 1 1 1 1
7. Nathalie Wächter 2042 5.5 0 1 x 1 ½ 0 0 1 1 1
8. Jevgeni Leveikina 2116 5.0 0 1 1 0 1 1 0 x ½ ½
9. Manuela Mader 2170 5.0 0 0 0 x ½ ½ 1 1 1 1
10. Alina Rath 2017 5.0 0 0 ½ ½ ½ x ½ 1 1 1
11. Elke Zimmer 1936 5.0 0 0 ½ ½ x ½ ½ 1 1 1
12. Alisa Frey 2034 4.5 0 0 ½ ½ 1 0 ½ x 1 1
13. Katrin Dämering 2028 4.5 0 0 0 ½ 0 x 1 1 1 1
14. Diana Skibbe 2061 4.5 0 0 1 ½ 0 0 x 1 1 1
15. Olga Birkholz 2064 3.5 0 0 0 ½ 0 0 x 1 1 1
16. Lena Mader 1856 2.0 0 0 0 0 0 0 0 x 1 1
17. Anja Yüksel 1355 1.0 0 0 0 0 0 0 0 0 x 1
18. Luisa Riesebeck 933 0.0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 x

Gespielt wurden 7 Runden Schweizer System

Teilnehmerinnen

TN Deutsche Frauenschnellschach 2016
Nr. Teilnehmerin Titel Elo DWZ Verband
1. Marta Michna WGM 2384 2376 DSB Kader
2. Manuela Mader WIM 2170 2146 DSB Siegerplatz 2015
3. Annmarie Mütsch 2140 2108 Baden
4. Jevgenija Leveikina WFM 2116 2034 NRW
5. Stefanie Scognamiglio WFM 2080 2031 Hamburg
6. Olga Birkholz WFM 2064 2036 Bayern
7. Diana Skibbe WFM 2061 1935 Thüringen
8. Nathalie Wächter 2042 2000 Sachsen-Anhalt
9. Alisa Frey WFM 2034 1991 DSB Frauenreferat
10. Katrin Dämering WFM 2028 1994 Sachsen
11. Alina Rath 2017 2047 Berlin
12. Heike Germann WFM 2007 1928 Brandenburg
13. Jutta Ries 1983 1918 Hessen
14. Simona Gheng 1975 1995 Wuerttemberg
15. Elke Zimmer 1936 1834 Saarland
16. Lena Mader 1856 1732 Rheinland Pfalz
17. Anja Yüksel 1355 1277 Schleswig Holstein
18. Luisa Riesebeck 933 Mecklenburg-Vorpommern

Halbzeit mit der Spitze WGM Michna und Annmarie Mütsch

Spielsaal Tag 1

Es bleibt spannend, wir werden sehen, wie die morgigen Runden ausgehen. In einem schönen Spielsaal, den wir morgen wechseln, damit wirklich Faruen und Männer im gleichen Raum spielen, ging es heiss her. Nicht alle konnten die Punkte so einfahren wie sie wollten, aber das gehört ja dazu.

Stand nach 5 Runden:

Pl. Teilnehmerin Titel TWZ S R N Pkt. Buch
1. Marta Michna WGM 2384 4 1 0 4.5 22.5
2. Annmarie Mütsch 2140 3 2 0 4.0 23.5
3. Simona Gheng 1975 3 1 1 3.5 21.0
4. Jutta Ries 1983 3 1 1 3.5 17.5
5. Jevgeni Leveikina WFM 2116 2 2 1 3.0 21.0
6. Heike Germann WFM 2007 2 2 1 3.0 18.0
7. Manuela Mader WIM 2170 2 1 2 2.5 22.0
8. Katrin Dämering WFM 2028 2 1 2 2.5 21.0
9. Alina Rath 2017 1 3 1 2.5 20.5
10. Nathalie Wächter 2042 2 1 2 2.5 18.0
11. Diana Skibbe WFM 2061 2 1 2 2.5 17.5
12. Alisa Frey WFM 2034 2 1 2 2.5 17.5
13. Elke Zimmer 1936 1 3 1 2.5 15.5
14. Lena Mader 1856 2 0 3 2.0 13.0
15. Stef Scognamiglio WFM 2080 1 1 3 1.5 19.0
16. Olga Birkholz WFM 2064 1 1 3 1.5 17.0
17. Anja Yüksel 1355 1 0 4 1.0 13.5
18. Luisa Riesebeck 933 0 0 5 0.0 15.0

Bericht und Bilder: Wolfgang Fiedler

x