Nach oben

Deutsche Pokal-Mannschaftsmeisterschaft 2003/2004

von Klaus Deventer

Ansetzungen Vorrunde

  • SC HP Böblingen (Württemberg) - SK Tarrasch 1945 München (Bayern)
  • Noris-Tarrasch Nürnberg (Bayern) - SK Schmiden/Cannstatt (Württemberg)
  • SF 1954 Conweiler (Baden) - SC Bad Bergzabern (Rheinland-Pfalz)
  • SK 1912 Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) - SC Caissa Schwarzenbach (Saarland)
  • SV Wiesbaden 1885 (Hessen) - Heidelberg Handschuhsheim (Baden)
  • SV Medizin Erfurt (Thüringen) - SF Schöneck (Hessen)
  • SC IG Metall Osnabrück (Niedersachsen) - SK Münster 32 (Nordrhein-Westfalen)
  • Bielefelder SK von 1883 (Nordrhein-Westfalen) - Hamelner SV (Niedersachsen)
  • Auswahlmannschaft DBSB (Deutscher Blindenschachbund) - Hannoverscher SK von 1876 (Niedersachsen)
  • SC Meerbauer MPS 90 Kiel (Schleswig-Holstein) - SK Johanneum Eppendorf (Hamburg)
  • FC St. Pauli von 1910 (Hamburg) - SV Bad Schwartau von 1930 (Schleswig-Holstein)
  • SC Friesen Lichtenberg (Berlin) - HSG Uni Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
  • SC Weisse Dame (Berlin) - USC O.v.G. Magdeburg (Sachsen-Anhalt)
  • SV Breitenworbis SV (Thüringen) - Aufbau Bernburg (Sachsen-Anhalt)
  • SC Hoyerswerda (Sachsen) - VBSF Cottbus (Brandenburg)
  • TSG Lübbenau (Brandenburg) - SC Leipzig-Gohlis (Sachsen)

Vorrunde am 8. November 2003, 14 Uhr

  SC HP Böblingen 2:2 (5½:4½) SK Tarrasch München
1 Tuncer, Ufuk 1:0 Umansky, Mikhail
2 Kabisch, Thilo 0:1 Hennig, Dirk
3 Bauer, Peter ½:½ Schelle, Artur
4 Böhm, Martin ½:½ Otte, Marco
 
  Noris-Tarrasch Nürnbg 2½:1½ SK Schmiden/Cannstadt
1 Mischustov, Michael 0:1 Schnepp, Gunnar
2 Hirn, Oskar ½:½ Krockenberger, Martin
3 Lutz, Dieter 1:0 Witke, Thomas
4 Kirchner, Thomas 1:0 Hamm, Dieter
 
  SF 1954 Conweiler 1:3 SC Bad Bergzabern
1 Augner, Björn 0:1 Swic, Waldemar
2 Strohhäker, Raoul ½:½ Dausch, Rene
3 Gauss, Thomas ½:½ Hauck, Björn
4 Strohhäker, Ralph 0:1 Jansen, Andreas
 
  SK Ludwigshafen 1912 2½:1½ SC Caissa Schwarzenbach
1 Meinhardt, Maximilian ½:½ Tabatt, Hendrik
2 Dr. Gypser, Andreas 1:0 Becker, Jörg
3 Lambert, Andreas 1:0 Stopp, Hans-Jürgen
4 Herbold, Manfred 0:1 Scheuermann, Gerhard
 
  SV Wiesbaden 1885 1½:2½ HD-Handschuhsheim
1 Holfelder, Hans-Joachim ½:½ Solomunovic, Igor
2 Nagel, Bernhard ½:½ Schwalfenberg, Jörg
3 Arenhövel, Mark 0:1 Postojev, Alexander
4 Höck, Raimund ½:½ Schott, Reimund
 
  SV Medizin Erfurt 3½:½ SF Schöneck
1 Äpfler, Christian ½:½ Timpel, Klaus
2 Krämer, Martin 1:0 Telljohann, Sven
3 Kirschbaum, Gunnar 1:0 Bletz, Harald
4 Holzschuh, Stephan 1:0 Domanski, Markus
 
  SC IG Metall Osnabrück ½:3½ SK Münster 32
1 Greten, Wolfgang 0:1 Remling, Christian
2 Brosig, Boris 0:1 Jacob, Gunnar
3 Müller, Gerd ½:½ Wolter, Kai
4 Weißkopf, Lutz 0:1 Rott, Georg
 
  Bielefelder SK von 1883 1½:2½ Hamelner SV
1 Kruse, Herbert ½:½ Renner, Kai
2 Bünermann, Volker ½:½ Weyrich, Morten
3 Wagenknecht, Uwe 0:1 David, Adrian
4 Gößling, Guido ½:½ Rust, Stephan
 
  Auswahlmannschaft DBSB ½:3½ Hannoverscher SK 1876
1 Pohlers, Jürgen 0:1 Schneider, Ilja
2 Kröger, Eckhard 0:1 Kottke, Markus
3 Dobierzin, Olaf ½:½ Cordes, Klaus
4 Schellmann, Frank 0:1 Kiese, Matthias
 
  SC Meerbauer 90 Kiel 2½:1½ SK Johanneum Eppendorf
1 Wisnewski, Christoph ½:½ Vandrey, Wolfgang
2 Feuerstack, Aljoscha 1:0 Schüler, Hendrik
3 Jochens, Arne ½:½ Kussin, Bernd
4 Ibs, Volker ½:½ Johannsen, Dennis
 
  FC St. Pauli von 1910 3:1 SV Bad Schwartau 1930
1 Wronn, Bernd 1:0 Schmid, Thomas
2 David, Torsten ½:½ Schwarz, Oliver
3 Wolloner, Thomas 1:0 Hausherr, Oliver
4 Schütze, Michael ½:½ Wapniewski, Kai-Edgar
 
  Friesen Lichtenberg 2:2 (6:4) HSG Uni Rostock
1 Meister, Jakov 1:0 Schinke, Andreas
2 Krug, Peter ½:½ Hammel, Ralf
3 Rohde, Wolfgang 0:1 Schönrock, Rüdiger
4 Häßler, Wolfgang ½:½ Schwetlick, Thomas
 
  SC Weisse Dame 2:2 (3:7) USC O.v.G. Magdeburg
1 Waldmann, Hans-Joachim 0:1 Matthey, Harald
2 Hansen, Kay 0:1 Wagner, Christian
3 Mahn, Franko 1:0 Schulenburg, Bernd
4 Kaiser, Martin 1:0 Hoffmeyer, Falk
 
  SV Breitenworbis 2½:1½ SV Aufbau Bernburg
1 Gast, Rainer ½:½ Pinternagel, Eike
2 Petiko, Nikolai 0:1 Schmidt, Jörg
3 Schmidt, Waldemar 1:0 Boese, Stephan
4 Leibeling, Lucian 1:0 Lehmann, Peter
 
  SC Hoyerswerda ½:3½ VBSF Cottbus
1 Jahnel, Günther 0:1 Spivak, Ilya
2 Kregelin, Jahn 0:1 Schulz, Karsten
3 Böhm, Robert ½:½ Berndt, Klaus
4 Graf, Roland 0:1 Jandke, Manfred
 
  TSG Lübbenau 4:0 SC Leipzig-Gohlis
1   +:-  
2   +:-  
3   +:-  
4   +:-  

 

Die Zwischenrunde findet am 24. und 25. Januar 2004 statt. Dann greifen auch die Bundesligavereine in das Geschehen ein.

Klaus Deventer

Zwischenrunde am 24./25. Januar 2004

Ergebnisse der Zwischenrunde/Auslosung zum Viertelfinale: Nur noch drei Erstligisten im Rennen - das ist das Ergebnis der Zwischenrunde zur Deutschen Pokalmannschaftsmeisterschaft 2003/2004 vom 24./25. Januar 2004.

Nichts anbrennen ließen die Titelverteidiger aus Baden-Oos und der Mitfavorit SG Porz. Dagegen hatte der Hamburger SK viel Mühe und konnte sich erst im Blitz-Stichkampf gegen Meerbauer Kiel durchsetzen. Noch im Rennen ist auch der Vorjahreshalbfinalist aus Berlin, der SC Friesen Lichtenberg, der überraschend die Schachfreunde Neukölln ausschaltete. Als Außenseiter zieht der SV Breitenworbis (Thüringen-Liga) in die Runde der letzten acht. Im Viertelfinale gehen sich die Bundesligisten aus dem Wege. Der einzige verbliebene Zweitligaverein, der Erfurter SK, muss zum Oberligisten Hansa Dortmund reisen, wo zuvor schon Erstligist Solingen - allerdings nicht in Bestbesetzung - und Zweitligist SK Münster das Nachsehen hatten.

Klaus Deventer, DSB-Turnierleiter Pokal

Gruppe N1 - FC St. Pauli von 1910

Schiedsrichter: Jürgen Kohlstädt

1 Lübecker SV von 1873 2:2 (3:7) SC Meerbauer 90 Kiel
1 Jörg Blauert 0:1 Christoph Wisnewski
2 Ullrich Krause 0:1 Michael Hoffmann
3 Michael Ehrke 1:0 Arne Jochens
4 Thomas Thannheiser 1:0 Wulf Hielscher
 
2 Hamburger SK von 1830 4:0 SC St. Pauli von 1910
1 Thies Heinemann 1:0 Michael Schütze
2 Stefan Sievers 1:0 Bernd Wronn
3 Steve Berger 1:0 Torsten David
4 Markus Lindinger +:- Thomas Wolloner
 
1 SC Meerbauer 90 Kiel 2:2 (5:5) Hamburger SK von 1830
1 Christoph Wisnewski 1:0 Thies Heinemann
2 Carsten Hamann 0:1 Stefan Sievers
3 Arne Jochens 0:1 Markus Lindinger
4 Michael Hoffmann 1:0 Steve Berger
Blitz: 0:4

 

Gruppe N2 - Friesen Lichtenberg (Sa.)/ Sfr. Neukölln (So.)

Schiedsrichter: Holger Borchers

1 SC Friesen Lichtenberg 3½:½ TSG Lübbenau 63
1 Jakov Meister 1:0 Helmut Schinagl
2 Dr. Friedrich Baumbach ½:½ Torsten Schröder
3 Peter Krug 1:0 Horst Schinagl
4 Jan Elsing 1:0 Jürgen Schefter
 
2 VBSF Cottbus 1:3 SF Neukölln 03
1 Karsten Schulz ½:½ Jan Wendt
2 Matthias Schöwel ½:½ Alexander Kurz
3 Klaus Berndt 0:1 Michail Chatzidakis
4 Hans-Rainer Urban 0:1 Ahmed Anibar
 
1 SF Neukölln 03 1½:2½ SC Friesen Lichtenberg
1 Lars Thiede 0:1 Jakov Meister
2 Jan Wendt ½:½ Dr. Friedrich Baumbach
3 Michail Chatzidakis 1:0 Hermann Brameyer
4 Kristian Dimitrijeski 0:1 Peter Krug

 

Gruppe N3 - Hamelner SV

Schiedsrichter: Christian Plock

1 TuS Syke 2:2 (5:5) SV Breitenworbis
1 Peter Jürgens 0:1 Leonid Sobolevski
2 Vera Jürgens 1:0 Nikolai Petiko
3 Olaf Giel 1:0 Jakob Petiko
4 Dirk Fuhrmann 0:1 Rainer Gast
Blitz: 1½:2½
 
2 Hamelner SV 2½:1½ Hannoverscher SK 1876
1 Morten Weyrich 1:0 Ilja Schneider
2 Dr. Reinhard Bauer 1:0 Markus Kottke
3 Kai Renner ½:½ Matthias Kiese
4 Adrian David 0:1 Klaus Cordes
 
1 Hamelner SV 1½:2½ SV Breitenworbis
1 Morten Weyrich 0:1 Leonid Sobolevski
2 Dr. Reinhard Bauer ½:½ Nikolai Petiko
3 Kai Renner ½:½ Jakob Petiko
4 Adrian David ½:½ Rainer Gast

 

Gruppe N4 - SC Hansa Dortmund

Schiedsrichter: Kurt Schlapper

1 SK Münster 32 2½:1½ SK Turm Emsdetten
1 Christoph Kamp ½:½ Christian Richter
2 Gunnar Jacob ½:½ Willem Muhren
3 Lars Dormann 1:0 Erik Smit
4 Benedikt Muschik ½:½ Oksana Sarana-Hungeling
 
2 SC Hansa Dortmund 2½:1½ SG 1868 Aljechin Solingen
1 Vyacheslav Klyuner ½:½ Markus Schäfer
2 Oleg Eismont 1:0 Jörg Wegerle
3 Bernd Kohlweyer 1:0 Oliver Kniest
4 Detlef Bischof 0:1 Ralf Hubert
 
1 SC Hansa Dortmund 3:1 SK Münster 32
1 Vyacheslav Klyuner ½:½ Gunnar Jacob
2 Oleg Eismont 1:0 Christoph Kamp
3 Bernd Kohlweyer 1:0 Elmar Grosse-Klönne
4 Detlef Bischof ½:½ Georg Rott

 

Gruppe S1 - SV Medizin Erfurt

Schiedsrichter: Albrecht Beer

SC Kreuzberg und USC Magdeburg zurückgezogen

1 SV Medizin Erfurt 1½:2½ SV Lok Leipzig Mitte
1 Gunnar Kirschbaum 0:1 Thomas Schubert
2 Martin Krämer 1:0 Manfred Böhnisch
3 Stephan Holzschuh 0:1 Gunter Spieß
4 Kristin Müller-Ludwig ½:½ Wilfreid Wernert

 

Gruppe S2 - SK Ludwigshafen 1912

Schiedsrichter: Jürgen Dammann

1 Godesberger SK 1929 3:1 SK HD-Handschuhsheim
1 Dennis Breder ½:½ Igor Solomunovic
2 Jan Sprenger ½:½ Jörg Schwalfenberg
3 Thomas Jackelen 1:0 Albert Syska
4 Ferenc Langheinrich 1:0 Peter Zuse
 
2 SK Ludwigshafen 1912 ½:3½ SG Porz
1 Maximilian Meinhardt 0:1 Christopher Lutz
2 Jochen Bruch 0:1 Alexander Graf
3 Dr. Andreas Gypser ½:½ Mikhail Gurevich
4 Andreas Lambert 0:1 Erik van den Doel
 
1 SG Porz 3½:½ Godesberger SK 1929
1 Christopher Lutz ½:½ Dennis Breder
2 Mikhail Gurevich 1:0 Thomas Jackelen
3 Alexander Graf 1:0 Jan Sprenger
4 Erik van den Doel 1:0 Ferenc Langheinrich

 

Gruppe S3 - SC Bad Bergzabern

Schiedsrichter: Bernd Breidohr

1 SC HP Böblingen 1:3 SC Baden-Oos
1 Ufuk Tuncer ½:½ Rustem Dautov
2 Thilo Kabisch ½:½ Dr. Robert Hübner
3 Thomas Heinl 0:1 Philipp Schlosser
4 Martin Böhm 0:1 Ludger Keitlinghaus
 
2 SC Bad Bergzabern 1½:2½ Stuttgarter SF 1879
1 Christian Baum 0:1 Eckhard Schmittdiel
2 Rene Dausch ½:½ Igor Berezovsky
3 Thomas Grothe 0:1 Andreas Reuss
4 Fred Feibert 1:0 Aleksandar Vuckovic
 
1 Stuttgarter SF 1879 ½:3½ SC Baden-Oos
1 Eckhard Schmittdiel 0:1 Rustem Dautov
2 Igor Berezovsky ½:½ Dr. Robert Hübner
3 Andreas Reuss 0:1 Philipp Schlosser
4 Aleksandar Vuckovic 0:1 Ludger Keitlinghaus

 

Gruppe S4 - SC Noris Tarrasch 1873 Nürnberg

Schiedsrichter: Winfried Berg

1 Erfurter SK 3½:½ SC Forchheim
1 Peter Enders 1:0 Manfred Heidrich
2 Dr. Joachim Brüggemann ½:½ Andreas Rupprecht
3 Heiko Machelett 1:0 Stefan Lang
4 Thomas Casper 1:0 Hans-Jürgen Döres
 
2 Noris-Tarrasch Nürnberg 2:2 (5:5) TSV Bindlach
1 Reiner Heimrath 0:1 Axel Heinz
2 Oskar Hirn 1:0 Eduard Schunk
3 Dieter Lutz 1:0 Jürgen Delitzsch
4 Thomas Kirchner 0:1 Alexander Opitz
Blitz: 1:3
 
1 Erfurter SK 3:1 TSV Bindlach
1 Thomas Casper ½:½ Jürgen Delitzsch
2 Peter Enders ½:½ Eduard Schunk
3 Heiko Machelett 1:0 Axel Heinz
4 Dr. Joachim Brüggemann 1:0 Alexander Opitz

 

Für das Viertelfinale am 21.02.2004, 14.00 Uhr, wurden folgende Paarungen ausgelost:

  • SC Hansa Dortmund - Erfurter SK
  • Hamburger SK von 1830 - SV Lok Leipzig Mitte
  • SC Baden-Oos - SC Friesen Lichtenberg
  • SV Breitenworbis - SG Porz

Klaus Deventer, DSB-Turnierleiter Pokal

Viertelfinale am 21. Februar 2004

Ohne Überraschungen endeten die Viertelfinalbegegnungen zur Deutschen Pokalmannschaftsmeisterschaft 2003/2004 am 21. Februar 2004.

Die Bundesligisten SG Porz beim SV Breitenworbis (Thüringen) und der Hamburger SK zu Hause gegen den SV Lok Leipzig Mitte verhängten jeweils die "Höchststrafe" und auch der SC Baden-Oos setzte sich gegen Vorjahreshalbfinalisten SC Friesen Lichtenberg (Berlin) deutlich mit 3:1 durch. Mit dem gleichen Ergebnis schaltete Zweiligaspitzenreiter Erfurter SK den SC Hansa Dortmund aus. Die Finalrunden finden am 20. und 21. März 2004 bei einem der beteiligten Vereine statt.

Klaus Deventer, DSB-Turnierleiter Pokal

  SC Hansa Dortmund 1:3 Erfurter SK
1 Klyuner, Vyacheslav ½:½ Machelett, Heiko
2 Eismont, Oleg 0:1 Enders, Peter
3 Kohlweyer, Bernd ½:½ Casper, Thomas
4 Bischof, Detlef 0:1 Dr. Brüggemann, Joachim
 
  Hamburger SK von 1830 4:0 SV Lok Leipzig Mitte
1 Heinemann, Thies 1:0 Wernert, Wilfried
2 Sebastian, Dirk 1:0 Stettler, Michael
3 Sievers, Stefan 1:0 Schultz, Andreas
4 Lindinger, Markus 1:0 Römling, Sven
 
  SC Baden-Oos 3:1 SC Friesen Lichtenberg
1 Dr. Hübner, Robert 1:0 Häßler, Wolfgang
2 Dautov, Rustem 1:0 Elsing, Jan
3 Keitlinghaus, Ludger 1:0 Sabrowski, Uwe
4 Schlosser, Philipp 0:1 Eisenträger, Dieter
 
  SV Breitenworbis 0:4 SG Porz
1 Sobolewski, Leonid 0:1 Lutz, Christopher
2 Petiko, Nikolai 0:1 Gurevich, Mikhail
3 Schmidt, Waldemar 0:1 Hansen, Curt
4 Petiko, Jakon 0:1 Van den Doel, Erik

 

Halbfinale am 20. März 2004 in Erfurt

  • Ausrichter: Erfurter SK
  • Spielort: Radisson SAS Hotel, Juri-Gagarin-Ring 127, 99084 Erfurt
  • Turnierleitung: Ralph Alt, Internationaler Schiedsrichter / Albrecht Beer, Nationaler Schiedsrichter
1 Erfurter SK 1½:2½ SG Porz
1 Casper,Thomas IM (2401) 1:0 Graf,Alexander GM (2629)
2 Brüggemann,Joachim FM (2423) 0:1 Lutz,Christopher GM (2597)
3 Machelett,Heiko IM (2409) ½:½ Gurevich,Mikhail GM (2656)
4 Enders,Peter GM (2478) 0:1 Beliavsky,Alexander GM (2667)
 
2 SC Baden-Oos 3:1 Hamburger SK von 1830
1 Dautov,Rustem GM (2616) ½:½ Heinemann,Thies IM (2426)
2 Hübner,Robert,Dr. GM (2604) 1:0 Sebastian,Dirk (2378)
3 Krasenkov,Michal GM (2609) 1:0 Sievers,Stefan FM (2358)
4 Keitlinghaus,Ludger GM (2503) ½:½ Lindinger,Markus (2348)

 

Finale / Spiel um Platz 3 am 21. März 2004 in Erfurt

F SG Porz 3:1 SC Baden-Oos
1 Graf,Alexander GM (2629) 1:0 Dautov,Rustem GM (2616)
2 Beliavsky,Alexander GM (2667) ½:½ Hübner,Robert,Dr. GM (2604)
3 Gurevich,Mikhail GM (2656) 1:0 Krasenkov,Michal GM (2609)
4 Lutz,Christopher GM (2597) ½:½ Keitlinghaus,Ludger GM (2503)
 
3 Hamburger SK von 1830 3:1 Erfurter SK
1 Heinemann,Thies IM (2426) 1:0 Brüggemann,Joachim FM (2423)
2 Sebastian,Dirk (2378) 1:0 Enders,Peter GM (2478)
3 Sievers,Stefan FM (2358) ½:½ Troyke,Christian IM (2354)
4 Lindinger,Markus (2348) ½:½ Machelett,Heiko IM (2409)

 

Deutscher Pokal-Mannschaftsmeister 2004:
Schachgemeinschaft Porz

Ralph Alt, Turnierleiter Pokal, Pettenkoferstr. 5, 80336 München, E-Mail:

x