Nach oben
20.07.2017
Matthias Blübaum
Frank Neumann
Matthias Blübaum in Runde drei

Dortmund: Noch 12 mal Remis ...

... dann ist Matthias Blübaum durch. So ist die einfache Rechnung beim Sparkassen Chess-Meeting in Dortmund, wo auch gestern alle vier Partien unentschieden ausgingen. Im Gegensatz zum Remis-Dienstag hatte der Remis-Mittwoch aber deutlich mehr Pfeffer in den vier Paarungen. Matthias Blübaum und Radoslaw Wojtaszek kneteten ihre Gegner im Endspiel stunden- und zügelang. Letztendlich mußten aber auch sie in die Punkteteilung einwilligen - und liegen trotzdem weiter an der Spitze. Dabei hat Blübaum den kleinen Vorteil, das "sein" voller Punkt namens Fedosejew, einen halben Punkt mehr auf dem Konto hat als Wojtaszek's voller Punkt Yue. Damit steht fest: gehen die letzten 12 Partien alle remis aus, ist Blübaum Turniersieger!

Weiterlesen …

19.07.2017
Matthias Blübaum und Maxime Vachier-Lagrave
Frank Neumann
Matthias Blübaum und Maxime Vachier-Lagrave

Dortmund: Matthias Blübaum hält MVL auf Abstand

Die deutschen Spieler überzeugen beim Sparkassen Chess-Meeting in Dortmund auch in Runde drei. Beide erreichen mit Schwarz eine Punkteteilung, wobei ganz besonders die von Matthias Blübaum gegen den Weltklassemann Maxime Vachier-Lagrave (MVL) bedeutsam ist. Er behauptet sich weiter an der Tabellenspitze, auch weil Radoslaw Wojtaszek mit Schwarz gegen Wladimir Kramnik remis spielte.

Weiterlesen …

18.07.2017
Pixabay/Frank Hoppe

Deutsche Blitzschach-Mannschaftsmeisterschaften 2018/19 - Ausrichter gefunden

Fast zeitgeich konnte Bundesturnierdirektor Ralph Alt zwei Meisterschaften vergeben. Die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach des Jahres 2018 wird am 26. Mai 2018 durch die SG Solingen aus Anlass von deren 150-jährigem Bestehen in Solingen stattfinden. Ihren 100. Geburtstag feiert ein Jahr darauf die SG Gladbeck und wird dieses Ereignis mit der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach am 1. Juni 2019 krönen.

Ralph Alt
Bundesturnierdirektor

18.07.2017
Links Ralf Chadt-Rausch, rechts Ralf Schreiber
Frank Neumann
Links Ralf Chadt-Rausch, rechts Ralf Schreiber

Ex-Schach-Weltmeister begeistert Kinder

Schach für Kids e.V. zertifiziert Kita

Das hatte sich Ralf Schreiber, Initiator und Ideengeber von Schach für Kids e.V. in seinen Träumen nicht gedacht: Ex-Weltmeister Wladimir Kramnik aus Russland, aktuell Nummer 2 der Weltrangliste, überreicht ein weiteres Kita-Zertifikat persönlich. Am Rande des Sparkassen Chess-Meetings in Dortmund nahm sich Kramnik außergewöhnlich viel Zeit, um sicher auch sein persönliches Anliegen, nämlich die frühkindliche Förderung durch das Schachspiel, in die Tat umzusetzen. Schach für Kids, seit über 10 Jahren aktiv, hat nach eigenen Angaben bereits weit über 35.000 Kindern das Spielen vermittelt und kann dabei auf eine lange Patenschaft von Wladimir Kramnik verweisen.

Weiterlesen …

17.07.2017
Matthias Blübaum und Liviu Dieter Nisipeanu in Runde 1
Frank Neumann
Matthias Blübaum und Liviu Dieter Nisipeanu in Runde 1

Dortmund: Furioser Auftakt von Matthias Blübaum

So leicht hätte er sich das nicht vorgestellt. Doch nun ist er bereits nach zwei Tagen ein Weltmeisterbesiegerbesieger: Matthias Blübaum! Am ersten Tag trennte er sich im innerdeutschen Duell noch remis von Liviu Dieter Nisipeanu. Am zweiten Tag fegte er Wladimir Fedosejew vom Brett, der am Vortag noch Exweltmeister Wladimir Kramnik auf dem falschen Fuß erwischt hatte. Gemeinsam mit Radoslaw Wojtaszek verbringt Blübaum nun einen Tag länger an der Tabellenspitze, da heute nicht gespielt wird. Ob er die Führung am Mittwoch mit Schwarz gegen MVL behaupten kann? Wir drücken ihm die Daumen.

Weiterlesen …

17.07.2017
Tatjana Melamed
Frank Hoppe
Tatjana Melamed (Archivbild)

Schachkaderlehrgang in Bad Blankenburg

Zu einem weiteren Trainingslager trafen sich die kommenden Jugendnationalspieler vom 9. bis 13. Juli im thüringischen Bad Blankenburg. Tatjana Melamed trainierte mit "ihren" Mädchen und ich bereitet die jüngeren D/C-Kader vor. Im parallel ausgetragenen EM/WM-Vorbereitungslager beschäftigte sich Tom George mit den deutschen Startern für Brasilien und Rumänien.

In der Sportschule konnte ich mir interessante Impulse für die kommende Europameisterschaft holen. Auch beim Volleyball. Das Veranstaltungsmanagement in der Sportschule meisterte die Anforderungen vom Volleyball souverän.

Bernd Vökler
Bundesnachwuchstrainer

Weiterlesen …

16.07.2017
Silvio Baier
Karsten Wieland
Silvio Baier

60. Weltkongress für Problemschach, 5.-12. August 2017, Dresden

Die "Schwalbe", die deutsche Vereinigung für Problemschach und Mitglied des Deutschen Schachbundes im Status eines Landesverbandes, organisiert dieses Jahr das Großereignis des internationen Problemschachs, den jährlich stattfindenden World Congress for Chess Composition (WCCC). Rund 250 Problemschachfreunde aus 38 Ländern haben ihre Teilnahme an der Jubiläumsausgabe angesagt.

Weiterlesen …

15.07.2017
Teilnehmer und Offizielle des Turniers
Georgios Souleidis
Teilnehmer und Offizielle des Turniers

Wladimir Kramnik Nr. 2 der Welt – Nisipeanu Deutscher Meister 2017

Freude bei den Veranstaltern: Wladimir Kramnik, der Star des diesjährigen Sparkassen Chess-Meetings, das vom 15. - 23. Juli 2017 im Orchesterzentrum des Landes Nordrhein-Westfalen, Brückstraße 47, durchgeführt wird, hat sich in der FIDE-Weltrangliste für Juli 2017 auf den zweiten Platz verbessert. Damit liegt lediglich noch Weltmeister Magnus Carlsen vor ihm. Kramnik, dem das diesjährige Dortmunder Turnier gewidmet ist, ist also für seinen Auftritt beim Sparkassen Chess-Meeting bestens gewappnet.

Liviu Dieter Nisipeanu, Deutschlands Nr. 1, konnte mit seinem kürzlich errungenen Sieg in der Deutschen Einzelmeisterschaft in Apolda seine nationale Spitzen- Position eindrucksvoll bestätigen. Auch Radoslaw Wojtaszek und Matthias Blübaum melden bessere FIDE-Positionen, wobei Blübaum jetzt die Nr. 4 der Junioren-Weltrangliste ist.

Weiterlesen …

14.07.2017
Handschlag zwischen Th. Schäfer-Gümbel und A. Donchenko

Schach trifft Politik

Donchenko vs. Schäfer-Gümbel


Es kommt ja nicht zu häufig vor, dass Politiker sich ans Brett wagen! Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. So z.B. geschehen vergangene Woche.

Weiterlesen …

x