Nach oben
19.01.2017
Pixabay/Frank Hoppe

Schachturnier auf See – Der Abschlussbericht!

Norbert Pfitzer gewinnt vor Heinz Wirz

Das 2.Schachturnier auf See ist beendet. Nach 14 Tagen auf See und 7 Runden sind die Preise vergeben, die Sieger gekürt.
Am 2. Januar ging es mit 34 Spielern, 25 Begleitpersonen und 4 Orga-Team-Mitgliedern auf das Kreuzfahrtschiff Norwegian Breakaway. Vor uns lagen 7 Runden Schach, viele Analysen, aber vor allem Spaß und Urlaub.

Weiterlesen …

19.01.2017
Frank Hoppe
Vortrag im Bachsaal

Treffen der Schachspielesammler in Altenburg

Bereits seit 1984 existiert eine in den USA gegründete Vereinigung von Schachsammlern, die die Geschichte des Schachspiels und der Schachfiguren erforscht. Rund 400 Mitglieder hat der Verein, wobei diese Zahl schon über neun Jahre alt ist. Genauere Zahlen sind nicht bekannt. In Deutschland gehören etwa 60 Mitglieder den Chess Collectors International (CCI) an. Die trafen sich Anfang November in Altenburg südlich von Leipzig, einer über 1.000 Jahre alten Stadt, in der 1810 das Skatspiel erfunden wurde.

Weiterlesen …

18.01.2017
Atousa Pourkashiyan 2013 beim Dubai-Open
ChessBase
Atousa Pourkashiyan 2013 beim Dubai-Open

Elisabeth Pähtz' Weg zum Weltmeistertitel steht fest!

Fast vier Wochen vor Beginn der Frauenweltmeisterschaft im Iran kennt Elisabeth Pähtz bereits ihre erste Gegnerin. Es ist die mehrfache iranische Landesmeisterin Atousa Pourkashiyan. Damit haben beide Spielerinnen, wie auch die anderen 62 WM-Teilnehmerinnen, sehr viel Zeit alle Schwächen und Stärken im Spiel des Gegenübers auszuloten.

Pourkashiyan wurde durch den FIDE-Präsidenten nominiert und ist aktuell mit FIDE-Elo 2303 die Nummer 195 in der Weltrangliste der Frauen und die Nummer 4 im Iran. Die deutsche Nummer eins ist mit Elo 2468 die Nummer 21 weltweit. In der Setzliste der Weltmeisterschaft sind beide mit den Startnummern 51 und 14 nicht so weit auseinander.

Weiterlesen …

18.01.2017

Vereine aufgepasst: 5.000 Euro für vorbildliche Talentförderung

Bis zum 31. März 2017 für das „Grüne Band“ bewerben


Pressemitteilung

Auch 2017 warten wieder 50 Pokale und insgesamt 250.000 Euro auf Vereine mit vorbildlicher Talentförderung. Bereits im 31. Jahr zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Commerzbank gemeinsam Vereine mit dem bedeutendsten Preis im Nachwuchsleistungssport aus. Für die Auszeichnung können sich Vereine oder einzelne Abteilungen bis zum 31. März 2017 über ihren Spitzenverband bewerben.

Weiterlesen …

18.01.2017
TASI-Training 2016 mit Jens Kahlenberg

Lehrgang zur Talentförderung 2017

Wie jedes Jahr lädt der Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler Kaderspieler des DSB und der Landesverbände der Jahrgänge 2004 bis 2009 zur Talentsichtung (TASI) ein. Austragungsort des diesjährigen Lehrganges ist wieder das Kindererholungszentrum KiEZ in Arendsee in der Altmark. Ziel des Lehrgangs, der vom 27. April bis 1. Mai 2017 stattfindet, ist die Sichtung zukünftiger Bundeskader.

Weiterlesen …

18.01.2017
Victoria, Elisabeth und Margarethe
Thomas Pähtz
Victoria, Elisabeth und Margarethe

Victoria und Margarethe im Interview

Über eine Woche lang schmückten die 13-jährige Victoria und die 11-jährige Margarethe unsere Portalseite. Sie warben für das Erfurter Frauenschachfestival und um Stimmen für die finanzielle Unterstützung durch die Stadtwerke Erfurt Gruppe. Im Bereich Sport trat dort der Schachförderverein Region Erfurt e.V. als einer von neun Kandidaten in einer Umfrage an, die bis gestern lief. Die Projekte bzw. Bewerber mit den meisten Stimmen erhalten je 1.000 Euro.

Uwe Pfenning, DSB-Vizepräsident Verbandsentwicklung, führte mit den beiden Mädels ein kurzes Interview, an dem auch deren Vorbild Elisabeth Pähtz teilnahm.

Weiterlesen …

17.01.2017
"Nieve y Selva en Ecuador" ("Schnee und Regen in Ekuador") - Bruno Moritz war der Verleger
abebooks.co.uk
"Nieve y Selva en Ecuador" ("Schnee und Regen in Ekuador") - Bruno Moritz war der Verleger

Bruno Moritz - geboren 1900, Schicksal unbekannt

Schachhistorisch interessierten Lesern dürfte unsere Jahrestagsliste nicht unbekannt sein. Sie wird gespeist aus einer Datenbank mit derzeit 2.118 großen und kleinen Persönlichkeiten der Schachgeschichte. Allerdings werden 725 Einträge nicht öffentlich angezeigt und sind nur in unserem Newsletter verfügbar. Und selbst diese Zahl ist nicht ganz korrekt, denn es gibt z.B. 155 Einträge, bei denen das Geburtsdatum fehlt oder unvollständig ist und die deshalb nicht online und nicht im Newsletter erscheinen.

Bei meinen gelegentlichen Prüfungen des Datenbestandes ergeben sich in der anschließenden Internetrecherche oft neue Erkenntnisse. So blieb ich etwas länger bei Bruno Moritz hängen, von dem ich bisher keine Lebensdaten hatte und nur den Infotext "Teilnehmer am DSB-Kongreß 1931, in dem er Letzter wurde." Vor 9½ Jahren angelegt hatte sich der Eintrag seitdem nicht verändert. Heute gibt es sogar einen englischen Wikipedia-Eintrag und darüberhinaus einige weitere interessante Informationen im WWW zu finden.

Weiterlesen …

16.01.2017
Sebastian Siebrecht

Faszination Schach – Schachtage im Stern-Center Lüdenscheid

16. - 21. Januar 2017

Bereits über 14.000 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Bürgermeister Dieter Dzewas hat in Lüdenscheid die Schirmherrschaft übernommen und hat zusammen mit Centermanger Torsten Schulze den Eröffnungszug am Montag, dem 16. Januar 2017 um 10.00 Uhr ausgeführt.

Weiterlesen …

16.01.2017
DSJ
Das Jahr startet mit dem Wassermann

Chessys Jahreshoroskop 2017

Ein neues Jahr hat begonnen und alle wollen wissen, was bringt es uns Gutes, Neues, wo drohen Gefahren? Daher hat sich Chessy wieder einmal bereit erklärt einen Blick in die Sterne zu werfen und mit all seiner Kraft und seinem Wissen zu überprüfen, was die Sterne uns in 2016 bescheren werden.

Aber denkt daran, „jeder und nicht die anderen ist seines Glückes Schmied“!

Weiterlesen …

x