Nach oben
10.02.2015

Chess House GM/IM-Rundenturnier

Nico/Nils Jepsen
Theater in Aarhus

7. bis 14.02.2015 in Aarhus/Dänemark

Alexander Donchenko mit weißer Weste in Aarhus

Das „Chesshouse“ mit Organisator IM Rasmus Skytte lädt alljährlich zu einem GM-, IM- und einem weiteren Rundenturnier ins dänische Aarhus ein. Dieses Jahr, vom 7.2. bis 14.2., sind im GM-Turnier auch drei Deutsche mit dabei. Direkt aus Gibraltar eingeflogen sind die Schachprinzen Alexander Donchenko und Rasmus Svane, mitspielen darf auch Ihr Berichterstatter, mehr schlecht als recht.

In der ersten Runde des bisher 4 Runden alten Turniers, kam es zum direkten Aufeinandertreffen der beiden Prinzen. Während ich am Nachbarbrett als Zuschauer fungierte, zauberten die beiden eine Variante der Slawischen Verteidigung aufs Brett, wobei Rasmus die schwarzen Steine führte. Zwar waren ca. 20 Züge von ihm vorbereitet, es hätten laut Rasmus' Aussage jedoch noch 2-3 Züge mehr sein müssen, damit der Ausgleich perfekt gewesen wäre. So konnte Alexander seinen ersten Sieg klarmachen. Danach ließ er noch 3 weitere in überzeugender Manier folgen unter anderem gegen die Großmeister Krisitansen und Grabarczyk, sowie den Gastgeber Rasmus Skytte.

Der andere Rasmus hat nach seiner Auftaktniederlage wieder in die Spur gefunden und notiert derzeit bei 2,5 aus 4. In Runde 2 schlug er Igor Teplyi, der in der fünften Runde mein Gegner sein wird. Anschließend spielte er Remis gegen den polnischen GM Grabarczyk, wobei hier Rasmus wohl nicht immer gut stand und in Runde 4 folgte der zweite Sieg, diesmal gegen Kasparov... Sergey Kasparov aus Weißrussland.

Auch ihr Berichterstatter hat bisher 2,5 Punkte gesammelt und hat die große „Freude“ in den letzten beiden Runden gegen Rasmus und Alexander spielen zu dürfen. Die GM-Norm liegt in diesem Turnier bei einem Elo-Schnitt von 2455 bei 6,5 Punkten. Während Rasmus und ich also noch 4 Punkte brauchen, reichen Alexander inzwischen 2,5 Punkte. Eine Besonderheit bei diesem Turnier ist die sehr stark ausgeprägte Anwendung der Sofia-Regel – kein Remisangebot vor dem 40. Zug!

Also, drücken wir vor allem Alexander und Rasmus die Daumen, dass sie es schaffen die GM-Norm einzusammeln.

Turnierseite

Jonathan Carlstedt

// Archiv: DSB-Prinzen // ID 19399

Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x