Nach oben
02.07.2017

DEM in Apolda: Abschied aus Thüringen

Alexander Donchenko (3.), Liviu Dieter Nisipeanu (1.) und Rasmus Svane (2.)
Klaus Steffan
Alexander Donchenko (3.), Liviu Dieter Nisipeanu (1.) und Rasmus Svane (2.)

Eine der stärksten Deutschen Einzelmeisterschaften der letzten Jahre ist vorbei. Mit einem feierlichen Festakt und vielen Geehrten und Gästen klang die Meisterschaft gestern in Apolda aus. Liviu Dieter Nisipeanu bewies nach anstrengenden neun Runden an neun Tagen, das er zurecht auf Platz 1 der deutschen FIDE-Rangliste steht. Die jüngere Generation hielt respektvoll Abstand und teilte sich die Plätze hinter ihm auf.
DSB-Öffentlichkeitsreferent Frank Neumann führte mit den drei Erstplazierten Videointerviews.

Interview mit Liviu Dieter Nisipeanu

Interview mit Alexander Donchenko und Rasmus Svane

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 22114

Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x