Nach oben
24.03.2016

24. Schachmeisterschaft für Ärztinnen und Ärzte

22. bis 24. April 2016 in Bad Neuenahr

Erneuter Aufruf - es sind noch Plätze frei!

Spielort des traditionsreichen Turniers, das vom Deutschen Ärzteblatt gemeinsam mit dem Deutschen Schachbund unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Bundesärztekammer ausgerichtet wird, ist das Kurhaus in Bad Neuenahr. Das Schachwochenende beginnt mit der Begrüßung, einem kleinen Umtrunk und der Registrierung der Teilnehmer. Anschließend können interessierte Ärztinnen und Ärzte entweder an einem vorgeschalteten Blitzturnier oder an einer Simultanschachveranstaltung wahlweise gegen den Arzt und Internationalen Schachgroßmeister Dr. med. Helmut Pfleger oder gegen das Mitglied der Frauen-Nationalmannschaft des Deutschen Schachbundes Filiz Osmanodja teilnehmen. Dr. Pfleger bietet ein sogenanntes Uhrenhandicap an. Deshalb ist die Teilnehmerzahl hier auf zwölf Spieler begrenzt.

Die eigentliche Meisterschaft startet am Samstag um 9 Uhr mit der Auslosung der Paarungen für die erste Runde. Sechs Partien stehen an diesem Tag an. Am Sonntag, dem 24. April, folgen weitere drei Partien – jeweils mit einer Bedenkzeit von 30 Minuten pro Spieler. Gegen 13:30 Uhr findet die Siegerehrung statt. Das Turnier wird nach Schweizer System gespielt. Es gibt Sachpreise und (für die Bestplatzierten) Geldpreise.

Für die Turnierteilnehmer steht im Steigenberger Hotel Bad Neuenahr ein Zimmerkontingent zu besonderen Konditionen zur Verfügung.

Anmeldungen zur Schachmeisterschaft bitte an die Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH.

Mehr Informationen

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 20777

Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x