Nach oben
14.06.2016

Deutsche Meisterschaften des DBSB

Archiv Ewald Heck
Mirko Eichstaedt bei einer Partie im Jahr 2011

In Brilon, einer Stadt in Nordrhein-Westfalen, fanden vom 6. bis 10. bzw. 13. Juni zwei Deutsche Meisterschaften des Deutschen Blinden- und Sehbehinderten-Schachbundes (DBSB) statt. Neben der 16. Offenen Internationalen Deutschen Einzelmeisterschaft fand zum ersten Mal eine Offene Deutsche Damen-Einzelmeisterschaft statt. Daran nahmen fünf Damen teil, während im anderen Turnier ausschließlich zehn Männer an den Start gingen. Die Damen spielten ein Vollrundensystem, die Herren 7 Runden Schweizer System. Deutsche Meister wurden Birgit Dietsche und Mirko Eichstaedt.

1. Offene Deutsche Damen-Einzelmeisterschaft 2016

6. - 10. Juni 2016

  • 1. Runde: Fünf Damen sind am Start. Es gab keine Überraschungen.
  • 3. Runde: Birgit Dietsche hat in der längsten Partie des Tages die heutige Tabellenspitze erobert. Über 4 Stunden hat diese Partie gedauert und wurde erst im Bauernendspiel entschieden. Helga Weißflog hat aus Versehen ihre Gegnerin Matt gesetzt. Beide Spielerinnen hat das sehr amüsiert.
  • 4. Runde: Die Vorentscheidung ist gefallen. Birgit Dietsche hat in einer dramatische Partie gegen Ursula Mikuszak gewonnen. Birgit Dietsche ist zwar morgen spielfrei, aber sie müsste schon genug Vorsprung haben, um den 1. Platz zu belegen. In der 2. Partie siegte Helga Weißflog gegen Rita Rupp und ist zur Zeit auf den 2. Platz.
  • 5. und letzte Runde: Die Damen haben einen neue Deutsche Meisterin 2016: Birgit Dietsche. Alle Teilnehmerinnen, auch die Herren, bewunderten die Damen für ihren Kampfgeist. Es gab in allen Runden kein Remis. Alle Partien wurden ausgekämpft. Keine Partie wurde "geschenkt". Jede Dame konnte jede andere Dame besiegen. Aber es gab eine hohe Quote von 8 Weißsiegen bei nur zwei Siegen von Schwarz. Die Damen spielten nur auf Gewinn und haben alles versucht, aber mit fairen Mitteln.
Pl. Name DWZ Verein Pkt. SoBe 1 2 3 4 5
1. Birgit Dietsche 1240 FSF Zähringen 3,0 5,00 x 1 0 1 1
2. Helga Weißflog 1111 DBSB 3,0 4,00 0 x 1 1 1
3. Monika Traub 967 TV Bammental 2,0 4,00 1 0 x 0 1
4. Ursula Mikuszak 1285 DBSB 1,0 2,00 0 0 1 x 0
5. Rita Rupp 1316 SF Wedel 1,0 1,00 0 0 0 1 x

16. Offene Internationale Deutsche Einzelmeisterschaft 2016

6. - 13. Juni 2016

  • 1. Runde: Es gab eine Überraschung. Matthias Steinhart erreichte ein Remis gegen Josef Semmler.
  • 3. Runde: Mirko Eichstaedt hat im Spitzenduell Alexander Schneider besiegt. Die Teilnehmer fragen sich zu recht, wer kann Mirko noch stoppen. Dieter Riegler ist morgen sein nächster Gegner.
  • 4. Runde: Die Spitzenpartie zwischen Mirko Eichstaedt und Dieter Riegler wurde remis. Weil Alexander Schneider gegen Olaf Dobierzin in einer Zeitnot Partie verlor, vergrößerte sich der Abstand von Mirko Eichstaedt um einen vollen Punkt. Mirko Eichstaedt wird seiner Favoritenrolle gerecht.
  • 5. Runde: Mirko Eichstaedt zieht einsam seine Runden am 1. Brett. Aber um Platz 2 bleibt es spannend.
  • 6. Runde: Es gab eine Überraschung am 1. Brett. Manfred Pinnow spielte mit Schwarz Remis gegen Mirko Eichstaedt. Damit reicht zwar Mirko Eichstaedt ein Remis für den 1 Platz, aber er darf nicht verlieren. Es gibt noch immer keine Entscheidung um den 2. Platz, es bleibt spannend.
  • 7. und letzte Runde: Die letzte Runde war sehr spannend. Mirko Eichstaedt hat gegen Peter Ellinger gewonnen und ist damit der neue Internationale Deutsche Meister 2016. Mirko Eichstaedt hat sehr souverän seine Favoritenstellung dargestellt. Mit fünf Siegen und zwei Remis war er als einziger Teilnehmer ungeschlagen und hat seinen 1. Platz in diesem Schachturnier überzeugend vorgetragen. Mirko Eichstaedt hat zur Zeit keine Konkurrenz im DBSB. Um den 2. Platz gab es ein sehr spannendes Finale. Olaf Dobierzin hat sich durchgesetzt wie die Endtabelle es zeigen wird.
Pl. Name DWZ Verein Pkt. Buch 1 2 3 4 5 6 7
1. Mirko Eichstaedt 2192 USV Potsdam 6,0 26,5 1w2 1s3 1w4 ½s5 1w6 ½w7 1s8
2. Olaf Dobierzin 1986 SG Leipzig 5,0 24,5 0s1 1s6 ½w3 1s4 1w9 ½w8 1s7
3. CM Frank Schellmann 2003 SG Einheit Halle 4,5 26,5 1w7 0w1 ½s2 1s6 1w5 0s4 1w10
4. Alexander Schneider 1982 TV Fischbek Suederelbe 4,5 25,5 1w9 1s5 0s1 0w2 1s10 1w3 ½w6
5. Dieter Riegler 1975 SK Sandhausen 4,5 22,5 1s8 0w4 1s7 ½w1 0s3 1w10 1s9
6. Josef Semmler 1753 PTSV Rosenheim 3,0 25,0 ½s10 0w2 1s8 0w3 0s1 1w9 ½w4
7. Manfred Pinnow 1794 Caissa Kassel 2,5 25,0 0s3 1w10 0w5 ½s9 ½w8 ½s1 0w2
8. Peter Ellinger 1824 SK Lister Turm 2,5 23,5 0w5 ½s9 0w6 1w10 ½s7 ½s2 0w1
9. Heinrich Traub 1505 TV Bammental 1,5 23,0 0s4 ½w8 ½s10 ½w7 0s2 0s6 0w5
10. Matthias Steinhart 1663 SF Freiberg 1,0 23,0 ½w6 0s7 ½w9 0s8 0w4 0s5 0s3

Mein persönlichen Fazit:

Mirko Eichstaedt wird in den kommenden Jahren die Schachturniere des DBSB beherrschen. Olaf Dobierzin hat sich durch seine konstante Leistung den 2. Platz verdient. Frank Schellmann hat ein wenig Pech in diesem Tunier, aber er darf nicht unterschätzt werden. Alexander Schneider wird sich weiter steigern müssen, um die etablierten Spielern weiter unter Druck zu setzen. Dieter Riegler ist für jeden Spieler ein schwere Hürde, Dieter kann sich nur selber schlagen.

Josef Semmler hat nach langer Pause wieder zu alter Stärke zurückgefunden. Manfred Pinnow und Peter Ellinger haben beide ein solides Schachturnier gespielt. Vielleicht ist für beide beim nächsten Turnier mehr drin. Heinrich Traub hat den Rating-Preis völlig verdient gewonnen. Heinrich Traub hat immer gekämpft. Matthias Steinhart blieb deutlich unter seinen Möglichkeiten. Matthias Steinhart sollte sich nicht entmutigen lassen, er hat nur immer Pech.

Bei der Siegerehrung waren der stellvertretende Bürgermeister Herr Bödeker und der Schach-Bezirksvorsitzende Herr Volkmer persönlich anwesend. Beide Herren haben die Leistung aller Teilnehmer sehr gelobt und bewundert. Sie würden sich sehr freuen, wenn der DBSB im kommenden Jahr wieder in Brilon im Haus am Kurpark wieder erscheinen würden.

An uns soll es nicht liegen. Wir sind sehr willkommen.

Fritz-Günther Obert
Turnierleiter

(Redaktionell bearbeitet)

Einleitungstext: Frank Hoppe

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 21042

Sie müssen sich anmelden, wenn Sie diesen Artikel kommentieren wollen.
Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x