Nach oben
17.01.2016

Ehrung der beiden Meister in Hamburg

Roven Vogel und Leonid Sawlin
Bernd Vökler
Roven Vogel und Leonid Sawlin

Am Rande der Präsidiumstagung in Hamburg ehrte der Deutsche Schachbund den Jugendweltmeister U16 2015 Roven Vogel und den Europameister U16 2015 Leonid Sawlin.

Vizepräsident Klaus Deventer ging in seiner Laudatio kurz und pointiert auf die beiden Kaderathleten und ihren großen Erfolg ein. Präsident Herbert Bastian überreichte jeweils einen Prämienscheck in Höhe von 250,- €. Danach stand ein Training mit Bundestrainer Dorian Rogozenco auf dem Programm. Beide bekamen diverse Aufgabenstellungen von Zugfindung über Variantenberechnung, Brettvorstellung und historischen Mustern hin zu topaktuellen Beispielen zur Bearbeitung. Im Anschluss entwarf Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler den Jahresplan in Hinsicht auf wertvolle Turniere und die Saisonhöhepunkte. Der Plan berücksichtigt den Anspruch zur Verbesserung, mögliche Einsätze in der Jugendnationalmannschaft aber auch schulische und trainingstechnische Belastungsperioden.

V.l.n.r. Klaus Deventer, Dorian Rogozenco, Herbert Bastian, Ralf Chadt-Rausch, Uwe Bönsch, Roven Vogel, Leonid Sawlin, Malte Ibs und Bernd Vökler
Bernd Vökler
V.l.n.r. Klaus Deventer, Dorian Rogozenco, Herbert Bastian, Ralf Chadt-Rausch, Uwe Bönsch, Roven Vogel, Leonid Sawlin, Malte Ibs und Bernd Vökler

Bernd Vökler

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 20648

Sie müssen sich anmelden, wenn Sie diesen Artikel kommentieren wollen.
Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück