Nach oben
29.09.2017

FIDE-Weltcup: Lewon Aronjan Sieger im Finale

Lewon Aronjan
Anastasja Karlowitsch
Lewon Aronjan

Lewon Aronjan (34) hat es geschafft. Im Finale des Weltcups 2017 in Tbilissi besiegte er Ding Liren (24) mit 4:2 und sicherte sich 120.000 USD Preisgeld. Der unterlegene Chinese durfte noch 80.000 USD mit nach Hause nehmen. Der Erfolg des Armeniers geriet nie in Gefahr. Bereits in der zweiten Partie hatte er ein Gewinnendspiel auf dem Brett, konnte es allerdings bei immer knapper werdender Zeit nicht verwerten. Auch die beiden nächsten Partien gingen unentschieden aus. In den Schnellschachpartien hatte Liren dann keine Chance, stellte insbesondere die zweite Partie nahezu einzügig ein.

Finale (23. - 27.9.)

Br. Name Elo Erg. Name Elo
1 Aronjan, Lewon (ARM) 2802 4:2 Ding, Liren (CHN) 2771
-

Offizielle Turnierseite | DSB-Turnierseite

Frank Hoppe

Anmerkung der Redaktion: Der Text wurde geändert. Ursprünglich gingen wir von zwei langen Partien aus, aber im Finale wurden deren vier gespielt.

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 22398

Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x