Nach oben
13.12.2013

Großmeister Dorian Rogozenco ist neuer Bundestrainer

Der Deutsche Schachbund freut sich, eine seiner wichtigsten Stellen neu besetzt zu haben. Ab dem 01.01.2014 übernimmt Großmeister Dorian Rogozenco den vakanten Posten des Bundestrainers.

Er hat umfassende Erfahrungen als Spieler und Trainer, ist diplomierter Sportlehrer, A-Trainer und FIDE-Trainer. Als Spieler hat er an vier Schacholympiaden teilgenommen, war Sieger verschiedener internationaler Turniere. 2001 nahm er an der FIDE-WM teil und spielt seit 1995 regelmäßig in der Schachbundesliga, derzeit für den Hamburger SK.

In seiner Jugend war er Schüler des bekannten sowjetischen Schachtrainers Wjatscheslaw Tschebanenko, er trainierte in Rumänien mit vielen Spielern, von denen einige IM und zwei (A. Murariu und S. Foisor) sogar Großmeister geworden sind. Er ist Kadertrainer des Hamburger Schachverbandes und Trainer der Schachschule Hamburg. Seit vielen Jahren gibt er regelmäßig Online-Training und war Sekundant verschiedener Topspieler (u.a. Ponomarjow, Bologan und Nisipeanu).

Neben seiner Tätigkeit als Trainer publiziert Rogozenco regelmäßig in der Fachpresse, nimmt Trainings-DVD's auf, war bis 2010 Chefredakteur der rumänischen Schachzeitschrift „Gambit“ und hat sich als Lehrbuchautor bewiesen.

Der DSB erwartet und die wichtigsten Aufgaben des neuen Bundestrainers sind:

  • Durchführung von Einzeltraining und Trainingslehrgängen mit Kaderspielern des Deutschen Schachbundes
  • Tätigkeit als Kapitän der deutschen Männer-Nationalmannschaft
  • Betreuung von Kaderspielern bei ausgewählten Mannschafts- und Einzelturnieren
  • Nominierung der Nationalmannschaften und Vergabe von Freiplätzen
  • Mitwirkung in den Gremien des Deutschen Schachbundes

Das Präsidium des Deutschen Schachbundes wünscht Großmeister Rogozenco viel Spaß und Erfolg in seiner neuen Aufgabe!

Michael Woltmann
Vizepräsident Verbandsentwicklung

Hier eine spannende Partie, die GM Rogozenco gegen den damals zur absoluten Weltspitze gehörenden GM Alexej Schirow gespielt hat:

Rogozenco - Schirow, Bundesliga 2000/01

Dorian Rogozenco bei ChessBase TV

0/5 Sterne (0 Stimmen)

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 9318

Sie müssen sich anmelden, wenn Sie diesen Artikel kommentieren wollen.
Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x