Nach oben
26.06.2015

Interkulturelles Schnellschachturnier des SV Fideler Bauer Leverkusen

Andreas Römer

Das erste Interkulturelle Schnellschachturnier des Fidelen Bauerns am Weltflüchtlingstag (20.06.) war ein Erfolg. Fast 30 Teilnehmer setzten damit ein Zeichen gegen Intoleranz und Rassismus.

Ein Blick in die Tageszeitung zeigt, dass es zur Zeit nicht selbstverständlich ist, dass Menschen friedlich und freundlich miteinander umgehen. Da wird Flüchtlingen, die versucht haben ihr nacktes Leben zu retten, das Dach über dem Kopf angezündet. Leute werden wegen Zeichnungen umgebracht und wegen ihrer Religion mit Knüppeln malträtiert.

Andreas Römer

Es gibt auch einen anderen Weg, wie der Schachverein Fideler Bauer Leverkusen hier vorgemacht hat. Man kann sich mit Menschen treffen, um sie kennenzulernen und mit ihnen eine schöne Zeit zu verbringen. Dabei kann man viel voneinander lernen und eine Menge Spaß haben.

Um das zu beweisen, hat sich der Schachverein Fideler Bauer Leverkusen von Satranc Club Köln 2000 (dort finden solche Turniere schon seit Jahren statt) inspirieren lassen und zu seinem 1. Interkulturellen Schnellschachturnier eingeladen.

Es fanden sich 28 Teilnehmer ein. Darunter befanden sich Spieler aus der Türkei, Albanien, Russland, Iran und Italien. Der jüngste Spieler war 9 Jahre alt und der Älteste zählt schon 85 Lenze. Schach verbindet also über Länder- und Altersgrenzen hinweg.

Das Turnier lief dann auch in sehr angenehmer Atmosphäre ab.Die Turnierleitung brauchte während des Turniers nicht einzugreifen. Am Ende setzte sich der Turnierfavorit FM Mark Helbig (Elo 2284, DWZ 2251) vom Klub Kölner Schachfreunde mit 6,5 Punkten aus 7 Partien durch. Sein einziges Remis gab er gegen den zweitplatzierten FM Ingo Cordts (Elo 2272, DWZ 2241, SF Ford Köln) ab. Dieser kam am Ende auf 5,5 Punkte. Über den dritten Platz konnte sich Ralph Althoff (Elo 2097, DWZ 1945, SF Olfen 1975) freuen. Alle Teilnehmer erhielten einen Sachpreis, denn eigentlich kam es ja aufs Gewinnen nicht so sehr an.

Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen können also miteinander eine schöne Zeit verbringen.

Eine Neuauflage ist für den 18.06.2016 geplant.

Weitere Informationen auf www.schachverein-fideler-bauer.de

Stephan Philipp

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 19917

Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück