Nach oben
08.03.2017

Neues von der ECU

Newsletter 2/2017

Liebe Schachfreunde,

im Folgenden lest Ihr die wichtigsten Punkte des ECU-Newsletter zusammen gefasst in deutscher Sprache. Für die ausführliche Originalversion (in englisch) inklusive aller Anhänge bitte hier klicken.

John P. Foley von Chess in School & Communities, London in Zusammenarbeit mit Giovanni Sala und Fernand Gobet aus der Abteilung Psychological Sciences der Liverpooler Universität haben eine Broschüre herausgebracht mit dem Titel "Wie Schacherziehung sich auf die kognitiven Fähigkeiten und das Lernverhalten von Schülern auswirkt: aktueller Stand und weiterführende Möglichkeiten".

Die Einleitung sowie die Verlinkung zum kompletten Artikel sehen Sie bitte im Original ein.

Frauenweltmeisterschaft in Tehran/Iran

Tan Zhongyi aus China schlägt Anna Muzychuk und gewinnt Gold. Sie ist die 16. Weltmeisterin bei der Frauen-WM und die fünfte Chinesin, die diesen höchsten Titel erhält.

Aeroflot Open in Moskau

Erster wird Vladimir Fedoseev, somit ist er auch Teilnehmer beim diesjährigen Sparkassen Chess Meeting in Dortmund. Nach den Tiebreaks wird Evgeny Najer (RUS) Zweiter, der dritte Platz geht an Vladislav Kovalev aus Weißrussland.

Europäische Amateurmeisterschaft

9. bis 17. Juni in Nis/Serbien im Tami Residence Hotel. Das 9-rundige Event nach Schweizer System ist in drei Ratinggruppen unterteilt. Preisfonds ist 3.000 Euro.

Europäische Seniorenmannschaftsmeisterschaft

24. Juni bis 4. Juli in Novi Sad/Serbien, gespielt werden 9 Runden nach Schweizer System. Die Meisterschaft ist unterteilt in Männerturnier und Frauenturnier sowie die Altersklassen 50+ und 65+. Jedes Team muss aus 4 Teilnehmern und einem Reservespieler bestehen. Der Preisfonds ist 6.000 Euro, Meldeschluss ist der 3. Mai 2017.

EU-Jugendmeisterschaft

18. bis 28. August in Kouty nad Desnou/Tschechien. Jede Föderation darf einen Spieler bzw. Spielerin in den Altersklassen U8 bis U14 melden. Gespielt wierden 9 Runden nach Schweizer System. Der Preisfonds beträgt 6.000 Euro, Live-Übertragung der ersten 30 Bretter, Meldeschluss ist der 30. Juni 2017.

Europäische Blitz- und Schnellschachmeisterschaft der Frauen

20. bis 24. Oktober in Monaco (Schnellschach 21./22. Oktober, Blitzschach 23. Oktober). Meldezeitraum: 1. August bis 20. Oktober 2017

Meisterschaft Europäischer Unternehmen

24./25. November in Paris/Frankreich, gespielt werden 9 Runden nach Schweizer System. Jedes Team muss aus 4 Spielern und einem Reservespieler bestehen. Jede Firma darf 2 Teams melden. Jede Art von Schachvereinigung ist von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Preisfonds beträgt 6.000 Euro. Meldeschluss ist der 2. November 2017.

In Kürze startende Events

  • Stockholmer Chess Challenge, 6.-11. März in Stockholm/Schweden
  • Schachfestival Bled, 10.-12. März in Bled/Slovenien
  • Schachkongress Galway, 10.-12. März in Galway/Irland
  • Budapester Frühlingsfestival, 18.-26. März in Budapest/Ungarn
  • Locarno Open, 24.-26. März in Locarno/Schweiz
  • Polar Capital Jersey Schachturnier, 1.-8. April auf Jersey/UK
  • Karpos Open, 1.-8. April in Skopje/FYROM

Aus dem Englischen übersetzt und redaktionell bearbeitet von Louisa Nitsche

5/5 Sterne (1 Stimme)

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 21762

Sie müssen sich anmelden, wenn Sie diesen Artikel kommentieren wollen.
Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x