Nach oben
17.02.2017

Pia Cramling gewinnt überzeugend und steht im Achtelfinale

Pia Cramling und Elisabeth Pähtz in der Live-Übertragung
tehran2017.fide.com
Pia Cramling und Elisabeth Pähtz in der Live-Übertragung

Frauen-Schach-WM vom 10. Februar bis 4. März 2017 in Teheran

Die Schwedin Pia Cramling war im Tiebreak nicht zu überwinden. Bereits im Schnellschach stellte die 53-Jährige die Weichen Richtung Achtelfinale und bezwang die 21 Jahre jüngere Elisabeth Pähtz überzeugend. In der ersten Partie mit Weiß erspielte sich die deutsche Nummer 1 zwar einen kleinen Vorteil, doch mit fortschreitender Bedenkzeit übernahm die weitaus erfahrenere Skandinavierin die Initiative und erzielte einen schönen Sieg.
In der zweiten Partie mit Schwarz mußte Elisabeth alles auf eine Karte setzen. Ein von ihr angebotenes Qualitätsopfer ignorierte Cramling. Als sich Schwarz entschloss, das Angebot wieder zurückzunehmen, brach der Königsflügel im weißen Angriff auseinander.

-

Kleine Episode am Rand: In Teheran, wo gegenwärtig ähnlich kalte Temperaturen wie in Berlin sind, behielt Elisabeth Pähtz die Pudelmütze im Spielsaal gleich auf. Mal eine etwas andere Auslegung des Kopftuchzwangs in der Islamischen Republik Iran. Auch in Runde 1 (linkes Bild) bewies sie bereits Kreativität:

2. Runde vom 14. - 16. Februar 2017

Br. Name Land Elo Erg. Name Land Elo
1 GM Chen Zhu (33) 2419 ½:½1 GM Wenjun Ju (1) 2583
2 GM Anna Musitschuk (2) 2558 1½:½ IM Alina Kaschlinskaja (34) 2418
3 IM Inna Gaponenko (35) 2407 1½:2½ GM Alexandra Kostenjuk (3) 2549
4 GM Dronavalli Harika (4) 2539 2½:1½ WGM Dinara Saduakassowa (29) 2428
5 IM Olga Zimina (37) 2406 0:2 GM Nana Dsagnidse (5) 2525
6 GM Walentina Gunina (6) 2524 0:2 WGM Shiqun Ni (38) 2399
7 IM Salome Melia (39) 2394 1½:2½ GM Antoaneta Stefanova (7) 2512
8 GM Xue Zhao (8) 2505 1:3 IM Rout Padmini (40) 2387
9 GM Anna Uschenina (24) 2444 4½:4½ WGM Zhongyi Tan (9) 2502
10 IM Nino Batsiaschwili (10) 2492 4:5 IM Nino Churtsidse (42) 2383
11 WGM Qian Huang (22) 2451 2½:3½ WGM Natalja Pogonina (11) 2487
12 IM Yang Shen (12) 2479 1½:½ IM Anastasja Sawina (44) 2372
13 IM Sopiko Guramischwili (45) 2369 4½:3½ WGM Natalja Buksa (52) 2300
14 IM Elisabeth Pähtz (14) 2468 1:3 GM Pia Cramling (19) 2454
15 IM Le Thao Nguyen Pham (47) 2351 1½:½ WGM Alexandra Gorjatschkina (15) 2466
16 IM Anastasja Bodnaruk (16) 2463 0:2 WGM Olga Girja (17) 2458

Drama bei Buksa gegen Guramischwili

Natalja Buksa - Sopiko Guramischwili nach 93. ... Sxg2
Natalja Buksa - Sopiko Guramischwili nach 93. ... Sxg2

Im klassischen Schach trennten sie sich 1:1, wobei die etwas eloschwächere Buksa einen Rückstand egalisierte. Nach den drei Schnellschachpartien führte sie 3:2 und benötigte nur noch ein Unentschieden zum Weiterkommen.[1]

Auf dem nebenstehenden Diagramm hatte der schwarze Springer gerade den letzten weißen Bauern geschlagen. Die Stellung ist remis laut Endspieldatenbank. Doch in den folgenden 23 Zügen spielt sich ein Drama ab, in dem Buksa immer wieder suchend in die Runde schaut, wohl auf der Suche nach einem kompetenten Schiedsrichter.

94. Kg3 Se3 95. Tb5 Sf5+ 96. Kg4 Kg6 97. Ta5 Sd6 98. Td5 Se4 99. Te5 Sf2+ 100. Kg3 Sd3 101. Ta5 Tf1 102. Kg4 Kf6 103. Kg3 Se5 104. Ta8 Kg5 105. Ta5 Kf5 106. Tb5 Tf3+ 107. Kg2 Tc3 108. Tb4 Sg4 109. Ta4 Kg5 110. Ta8 Se3+ 111. Kf3 Sd5+ 112. Ke4 Sf6+ 113. Kd4 Tc1 114. Ta2 Td1+ 115. Ke5 Sg4+ 116. Ke4 Te1+ 117. Kf3 Te3+ 118. Kg2 Kh4 119. Ta4 Tc3 120. Ta2 Tb3 121. Ta4 Td3 122. Ta2 Tg3+ 123. Kf1 Se3+

Natalja Buksa - Sopiko Guramischwili nach 123. ... Se3+
Natalja Buksa - Sopiko Guramischwili nach 123. ... Se3+

In dieser Stellung wird die Ukrainerin innerlich mit der Partie abgeschlossen haben. Gegen ein Schach auf der zweiten Reihe und Turmverlust kann nichts mehr gemacht werden. 'Wenn ich den blöden Turm bloß nicht nach a2 gezogen hätte' wird Buksa gedacht haben. Wenn ihr überhaupt Zeit für solche Gedanken blieb, denn die Bedenkzeit war bei beiden Spielerinnen auf ein Minimum zusammengeschmolzen.

Die meisten Zuschauer an den Computerbildschirmen zuhause werden wohl ähnlich mit ihr mitgelitten haben. Auch ich war der Meinung, die Sache wäre gelaufen für Guramischwili. Und wenig später gab Buksa die Partie in der leicht zeitverzögerten Videoübertragung auch verloren.

Doch beim Nachspielen in der Endspieldatenbank traute ich meinen Augen kaum, wurde doch die Diagrammstellung als Remis eingestuft!

124. Ke1 Tg1+ Immer noch Remis! 125. Kf2 Tg2+ Und auch das ist immer noch Remis! 126. Kxe3?? Erst damit ist die Partie verloren! Txa2 0-1

Natalja Buksa - Sopiko Guramischwili mit 126. Ke1!! statt 126. Kxe3??
Natalja Buksa - Sopiko Guramischwili mit 126. Ke1!! statt 126. Kxe3??

Ke1!! Was für ein Zug wäre das gewesen! Die ganze aufwendige Arbeit von Schwarz den weißen König an den Rand zu drängen, hätte sich mit einem Mal als völlig nutzlos erwiesen. Schwarz darf den Ta2 wegen Patt nicht nehmen.

1) Der Spielmodus mit mehreren Partien, unterschiedlichen Bedenkzeiten und Knockout an diversen Stellen überfordert wohl auch die FIDE. Man weiß nie genau, wie welche Partie ausgegangen ist, egal ob man nun ein Onlineportal wie Chess24 oder Chessbomb aufsucht oder die FIDE-Turnierseite. Mal steht 1:0, mal ½:½, mal 0:1 da:

Obenstehende Grafik zeigt die Kreuztabelle von der FIDE-Seite, die Grafik rechts zeigt die Tiebreak-Ergebnisse der zweiten Runde von der FIDE-Seite. Die Paarung Guramischwili - Buksa habe ich farblich hervorgehoben.

Und nun zum Vergleich die hoffentlich wahren Ansetzungen und Ergebnisse, gefunden auf Chess24:

3. Runde vom 17. - 19. Februar 2017

Br. Name Land Elo Erg. Name Land Elo
1 GM Wenjun Ju (1) 2583 WGM Olga Girja (17) 2458
2 IM Le Thao Nguyen Pham (47) 2351 GM Anna Musitschuk (2) 2558
3 GM Alexandra Kostenjuk (3) 2549 GM Pia Cramling (19) 2454
4 IM Sopiko Guramischwili (45) 2369 GM Dronavalli Harika (4) 2539
5 GM Nana Dsagnidse (5) 2525 IM Yang Shen (12) 2479
6 WGM Natalja Pogonina (11) 2487 WGM Shiqun Ni (38) 2399
7 GM Antoaneta Stefanova (7) 2512 IM Nino Churtsidse (42) 2383
8 WGM Zhongyi Tan (9) 2502 IM Rout Padmini (40) 2387

DSB-WM-Seite

Frank Hoppe

0/5 Sterne (0 Stimmen)

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 21709

Sie müssen sich anmelden, wenn Sie diesen Artikel kommentieren wollen.
Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x