Nach oben
24.03.2016

Schachprojekt Myanmar

(v.li.n.re.) Karlheinz Eisenbeiser, MdB Dr. Dorothee Schlegel, die anfangs die Kontakte in das Auswärtige Amt hergestellt hatte, Frank-Walter Steinmeier, Mathias Kern und MdL Georg Nelius, der die Veranstaltung in der

Und es geht weiter...

Bereits im Dezember 2014 konnten wir mit dem "Beitrag zur Willkommenskultur" über das Schachprojekt-Myanmar des Schachclub BG Buchen berichten (siehe Artikel).

Neuester Coup in Sachen Myanmar:

Am 10. März wurde am Rande einer öffentliche Veranstaltung der SPD mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier extra ein Treffen anberaumt. Außenminister Steinmeier sowie Mathias Kern und Karlheinz Eisenbeiser vom Schachclub BG Buchen tauschten sich über den neusten Stand des Myanmar-Schachprojektes aus, das ja vom Außenministerium, vom Deutschen Schachbund und Badischen Schachverband unterstützt wird.

Außenminister Steinmeier versicherte, das Thema auf die Tagesordnung einer der nächsten Kabinettsitzungen zu bringen und es voranzutreiben, da er beeindruckt war, von den nun noch nicht einmal zwei Jahre andauernden Aktivitäten der beiden Buchener. Bereits im Oktober 2014 hatte man sich in Stuttgart getroffen, wo Steinmeier davon sprach, die "Willkommenskultur" nicht erst im eigenen Land beginnen zu lassen, sondern schon im Gastland. Diese Idee hätten die beiden Buchener Schachspieler mit Leben erfüllt.

Karlheinz Eisenbeiser und Mathias Kern besuchten Ende 2015 bereits zum dritten Mal das fernostasiatische Land Myanmar, um den Kontakt mit dem dortigen Schachverband aufrechtzuerhalten und gemeinsame Projekte voranzutreiben.

Edi Farren
hinten v.l.n.r.: Schüler Benjamin Nohe, Karlheinz Eisenbeiser, Mathias Kern, Jochen Schwab, Werner Mohr, Schüler Tobias Herberich, Schüler Nico Weidmann vorne v.l.n.r.: Dr. Dorothee Schlegel, MdB, Schüler Julian Staudinger, Benedikt Berger

Am 11. März 2016 erhielten sie für ihr beeindruckendes internationales Engagement die Auszeichnung EvA (ehrenamt verdient Anerkennung). Karlheinz Eisenbeiser und Mathias Kern hatten mit dem Schachverband Myanmar und dessen Präsidenten Maung Maung Lwin ein internationales Schachturnier organisiert, das Schach auf Spitzenniveau zeigte.

Lesen Sie hier detailliert über die jüngsten Projekte in Sachen Myanmar-Schach-SC Buchen.

Texte website SC BG Buchen 1980 e.V. (redaktionell bearbeitet)

Louisa Nitsche

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 20792

Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück