Nach oben
13.06.2017

Vorschau auf die 15. Blindenschacholympiade

Axel Fritz
Oliver Müller

Vom 19. bis 28. Juni 2017 findet in Ohrid (Mazedonien) die 15. Schacholympiade der International Braille Chess Association (IBCA) statt. Für das Team des Deutschen Blinden- und Sehbehinderten-Schachbundes (DBSB) gehen Mirko Eichstädt, Thorsten Mueller, Oliver Müller, Dieter Riegler und Frank Schellmann an den Start.
Zu unserem Team gehören auch unser Bundestrainer Wilfried Bode und unsere Begleitungen Jana Eichstädt, Luise Schellmann und Janos Henkelmann. Wohnen werden wir im Hotel Metropol Lake Resort in Ohrid.

Es werden 9 Runden Schweizer System gespielt. Spielbeginn ist - bis auf die letzte Runde - jeweils um 15 Uhr. Die 9. Runde beginnt schon um 9.30 Uhr. Am 19. Juni geht’s los – drückt uns die Daumen! Wir kämpfen um einen Medaillenplatz.

Nachfolgend die 26 Länder, die sich bisher angemeldet haben:

Mazedonien
Kosovo
Dänemark
Niederlande
Ukraine
Großbritannien
Südafrika
Spanien
Italien
Slowenien
Ungarn
Polen
Schweden
Rumänien
Serbien
Kroatien
Bulgarien
Litauen
Türkei
Russland
Aserbaidschan
Indien
Moldawien
Deutschland
Griechenland
Montenegro

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 22043

Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x