Nach oben

Schach im Schwimmbad

Die Idee

Im Schwimmbad kommen viele Menschen zusammen. Überwiegend werden es Jugendliche sein, aber auch Erwachsene aller Altersstufen. Hier kann man also ohne weiteres einige hundert Schwimmbadbesucher erreichen und zu kurzen schachlichen Aktivitäten anlocken.

Was wird benötigt?

  • gutes Wetter (für den Fall, dass das Wetter schlecht ist, muss also von Anfang an eine Alternative eingeplant werden)
  • mehrere Sitzgarnituren (Klapptische und Klappbänke)
  • einige Sonnenschirme (über den örtlichen Getränkehandel auszuleihen)
  • ein Demobrett für das Schachproblem
  • das gesamte Schachequipment gem. Ausschreibungsunterlagen (Spielmaterial, Werbematerial usw.)
  • eventuell Lautsprecheranlage (Mikrofon) organisieren

Besonders zu beachten:

  • rechtzeitiges Einverständnis (schriftlich) des Schwimmbadbetreibers einholen
  • geeigneten Platz für die Schachaktivitäten mit dem Bademeister absprechen
  • rechtzeitige Plakatierung, Werbung in der Presse (Amtsblatt nicht vergessen) und per Handzettel
  • vielleicht lässt sich der Betreiber der Schwimmbad-Gaststätte als „Mini-Sponsor“ gewinnen, z. B. durch Abgabe preisreduzierter Getränke, Eis usw.
  • Müll- und Abfallbeseitigung sicher stellen
  • Schirmherren für die Eröffnung gewinnen
  • Kooperation mit dem örtlichen Schwimmverein (falls vorhanden) suchen. Vielleicht kann der Schwimmverein oder ein sonstiger Träger der Jugendpflege, den Tag mit einem Schwimmfest o. ä. flankieren

x