Braunfels wieder Gastgeber für die DFMM der Landesverbände

15. Juni 2022

Turniersaal in Braunfels (im Haus des Gastes), Deutsche Frauen-Mannschaftsmeisterschaften der Landesverbände im Schach 2006.

Der Name der Stadt Braunfels ist wie kein anderer mit der Deutschen Frauen-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände (DFMMdLV) verbunden. Die 43. Auflage des Turniers für Frauen-(Bundes-)Ländermannschaften findet zum 28. Mal in der hessischen Kleinstadt im Taunus statt. Insgesamt 11 Mannschaften haben sich in die Teilnehmerliste eintragen lassen, wobei Bayern und Hessen mit zwei Mannschaften an den Start gehen. Die zweite hessische Mannschaft bildet dabei ein gemeinsames Team mit der Auswahl des Saarlandes.

Favoriten für den Turniersieg sind Titelverteidiger Nordrhein-Westfalen und Württemberg. Für Württemberg wäre es die vierte Meisterschaft, Nordrhein-Westfalen peilt sogar den 19. Sieg an!

Bundesland Titel Wann?
Nordrhein-Westfalen 18 1981-2021
Hessen 5 1979, 1993-1997, 2012
Sachsen 5 1991-1999
Baden 4 1982, 1998, 2007, 2014
Württemberg 3 2017-2019
Bayern 3 1980, 1984, 2016
Thüringen 2 2000-2002
Niedersachsen 1 2005
Sachsen-Anhalt 1 2004
Anna Zatonskih 2018 bei der Schacholympiade in Batumi

Die nordrhein-westfälische Mannschaft wird angeführt vom einzigen Internationalen Meister des gesamten Spielerfeldes, Anna Zatonskih. Die 43-jährige war lange Zeit die Nummer eins der Frauen im US-amerikanischen Verband, aktuell belegt sie Platz drei der Rangliste. Zatonskih wurde 1978 in der damals sowjetischen und heute ukrainischen Großstadt Mariupol geboren, 2002 siedelte sie in die USA um. Mit ihrem Mann, dem deutschen Kaderspieler GM Daniel Fridman, lebt Zatonskih seit 2008 in Bochum.
Komplettiert wird die Mannschaft vom rumänischen Trio WGM Elena-Luminita Cosma, WGM Carmen Voicu-Jagodzinsky und WFM Alessia-Mihaela Ciolacu.

Die württembergische Mannschaft tritt am Spitzenbrett mit der Ukrainerin WGM Jewgenija Doluchanowa an. Neben ihr stehen noch drei weitere Ukrainerinnen im Team.

Alle Mannschaftsaufstellungen sind hier zu finden.

Ausrichter der Meisterschaft sind die Schachfreunde Braunfels. An vier Tagen werden im "Haus des Gastes" in Braunfels fünf Runden Schweizer System gespielt. Die erste Runde startet am Donnerstag, dem 16. Juni um 15 Uhr. Nach der Doppelrunde am Freitag folgt am Samstag nur eine Runde mit anschließendem gemeinsamen Abendessen und Blitzturnier. Am Sonntagvormittag wird die letzte Runde gespielt.

Turnierseite | Partien bei chess24

// Archiv: DSB-Nachrichten - Frauenschach // ID 10954

Zurück