Frauenbundesliga: Schwäbisch Hall erneut Vizemeister

8. September 2021

Am Wochenende wurden nach 1,5-jähriger Corona-Zwangspause endlich die letzten drei Runden der Frauenbundesliga gespielt. Drei Runden vor Schluss waren sowohl Meisterschaft als auch Abstieg noch völlig offen. Die Meisterschaftsentscheidung fiel in Deizisau zwischen Titelverteidiger und Tabellenführer Bad Königshofen, dem SK Schwäbisch Hall und den gastgebenden SF Deizisau. Daher beginnt dieser Bericht auch dort.

Weiterlesen beim Schach-Ticker.

// Archiv: DSB-Nachrichten - Frauenschach // ID 24038

Zurück