Für den nächsten Sommer: Schach im Wasser

10.09.2019 11:44
Horst Erhardt Paulat

Eine tischähnliche Holztafel und eine Schachplane mit Plastikfiguren darauf, dazu ein Unterbau mit vier Pontons. Fertig war das Wasserschach, das die Schachfreunde vom VfL Oker am 31. August im Freibad ihres Gesamtvereins testeten. Uwe Lautsch und Horst Erhardt Paulat waren mit großer Freude dabei, an diesem heißen Sommertag das Angenehme (die Abkühlung im Wasser) mit dem Nützlichen (Schach) zu verbinden. Trotz der nicht wackelfreien Umgebung war die schwimmende Konstruktion immer von schachinteressierten Damen und Herren besetzt.

Horst Erhardt Paulat, Schriftführer der Sparte Schach/Leichtathletik des VfL Oker: "Die einfache Konstruktion von Bernd Schulze machte ein schnelles Aufbauen und Abbauen möglich. Eine weitere Idee, wie man Schach präsentieren kann."

Frank Hoppe

// Archiv: DSB-Nachrichten - Breitenschach // ID 10111

Zurück

Unsere Partner