[Event "92nd GER-ch 2021"] [Site "Magdeburg"] [Date "2021.07.28"] [Round "5.1"] [White "Rosner, Jonas"] [Black "Svane, Frederik"] [Result "0-1"] [ECO "A17"] [WhiteElo "2434"] [BlackElo "2438"] [Annotator "Bernd Vökler"] [PlyCount "52"] [EventDate "2021.??.??"] [SourceVersionDate "2021.07.27"] {Der erste deutsche Online-Weltmeister, Frederik Svane zeigte durch einen Startsieg über Matthias Blübaum bei der Kaderchallenge im April an selber Stelle seine Qualitäten auch am Brett. Durch ein Remis in der ersten Runde der Deutschen Meisterschaft benötigte er einige Runden, um sich nach ganz vorn zu kämpfen.} 1. c4 Nf6 2. Nf3 e6 3. Nc3 d5 4. e3 { Den aufmerksamen Lesern wird spätestens hier das Muster bekannt vorkommen. Richtig! Die Partie Rosner, J-Pajeken,J begann ähnlich.} Bd6 5. b3 O-O 6. Bb2 {In Dutzenden Internetpartien erprobt zeigt ein Blick auf die Statistik die Güte der Vorbereitung von Frederik. Ich gebe in Klammern die Erfolgszahlen der einzelnen Abspiele von Schwarz in der MEGA-Database.} Re8 { (55% für Schwarz!)} (6... a6 {(45%)}) (6... b6 {(45%)}) (6... c6 {(40%)}) 7. d4 b6 8. Bd3 Bb7 9. O-O Nbd7 10. Rc1 a6 11. Re1 {Kann man Jonas dafür tadeln? Ich kann nicht beurteilen, ob er den Vorgänger von Wesley So kannte. Immerhin erscheint 11. Dc2 etwas logischer. Wir kennen den richtigen Platz für den Tf1 einfach noch nicht!} (11. Qc2 dxc4 12. bxc4 c5 13. d5 exd5 { 0-1 (37) So,W (2770)-Shankland,S (2691) chess24.com INT 2020}) 11... Ne4 12. Ne2 {Es ist schwer, diesen Zug zu bewerten, immerhin die erste Wahl meiner Engine. Als Mensch frage ich mich, wozu ist dieser Rückzug gut?} (12. a3 $140) 12... dxc4 13. bxc4 e5 14. Bb1 (14. dxe5 $5 { Im Hinblick auf das Kommende hätte Jonas sich mit dieser remislichen Variante anfreunden müssen.} Nxe5 15. Nxe5 Bxe5 16. Bxe4 Bxe4 17. Bxe5 Rxe5 $11) 14... exd4 15. exd4 {Aber Hand aufs Herz, wer sieht die Kombination bis zum Ende?} Nxf2 $3 {Frederik hat nach eigener Aussage das Ende hier noch nicht gesehen! Allerdings hat ihm das sichere Dauerschach mit gleichzeitigem Angriff otimistisch die Leichtfigur opfern lassen. So sind die jungen Leute!} 16. Kxf2 $8 Bxf3 $3 17. gxf3 $8 (17. Kxf3 Qf6+ {nebst Matt}) 17... Qh4+ 18. Kg2 Qxh2+ 19. Kf1 Qh3+ 20. Kf2 Qh2+ 21. Kf1 {soweit, so gut...} Re3 {droht Txf3 mit Matt} 22. Be4 (22. Ng1 {Die Alternative verhindert das drohende Matt auf Kosten des Lb2. Keine schöne Sache.}) 22... Re8 $1 {Ein durchaus menschlicher Zug. Dafür gibt es ein Ausrufezeichen.} (22... Nf6 $3 {Diese Maschinenvariante verdient zu Recht zwei davon.} 23. Bxa8 Nh5 {dorht Lg3 gefolgt von einem halberstickten Matt} 24. f4 Ng3+ 25. Nxg3 Rxg3 {das drohende Matt kann nur durch eine Opferorgie hinausgezögert aber nicht mehr verhindert werden.} 26. Re8+ Bf8 27. Rxf8+ Kxf8 28. Ba3+ Kg8 29. Qg4 Rxg4 30. Bg2 Rxg2 {unabwendbar Matt}) 23. Rc3 $6 (23. Ng1 $6 R8xe4 24. Rxe3 Rxe3 $19) 23... R8xe4 24. fxe4 Qh3+ 25. Kf2 Nf6 $3 {Ein Hammerzug jagt den nächsten!} 26. Ng1 (26. Rxe3 Ng4+ 27. Kg1 Qh2+ 28. Kf1 Nxe3#) 26... Nxe4# {Frederik hat bereits eine IM-Norm und liegt auf Kurs zu seiner zweiten. Vielleicht geht er jedoch nach dem Motto von Walter Ulbricht " Überholen ohne einzuholen" gleich auf GM-Normjagd!? Toi, toi, toi.} 0-1