Start der Hybrid-Jugend-Europameisterschaft U8 bis U20

15. Oktober 2021

Der Spielsaal wird hergerichtet

„Und täglich grüßt das Murmeltier“ lautete ein Filmtitel bei dem der Held in einer Zeitschleife gefangen ist und denselben Tag wieder und wieder erleben muss. So ähnlich komme ich mir beim Ausblick auf die hybride Jugend-Europameisterschaft vom 15. bis 21. Oktober 2021 vor. Wieder ist es Apolda, wieder spielen Corona-Regeln, LAN-Verbindungen, Online-Plattformen und Kameras eine wichtige Rolle.

Aber es gibt ein paar Neuerungen! Durch die längere Bedenkzeit vom 90 Minuten + 30 Sekunden pro Zug können die Partien Elo-ausgewertet werden. ECU und FIDE haben einen strengen Normenkatalog entwickelt, dessen Umsetzung die Ratingwertung möglich machen soll. Erfahrene und lizenzierte Schiedsrichter überwachen sowohl im Saal als auch online die Spieler während ihrer Partien. Gespielt wird im „Schloß Apolda“. 1992 fand hier das erste Apolda-Open statt. 2013 war der große Saal Veranstaltungsort für die erste Schach-Kultur-Gala. Hauptsponsor der Veranstaltung ist die Wohnungsgesellschaft Apolda. Durch Hinzunahme von drei Altersklassen (U8, U10, U20) wird die Meisterschaft im Vergleich zu 2020 fast doppelt so viele Teilnehmer haben.

Deutsche Teilnehmer

Nr. Titel Name Elo Gruppe
11   Chua,Daniel James 1385 U08
12   Shen,Tingrui 1353 U08
13   Teng,David 1352 U08
22   Frydel,Helena   U08w
2   Besou,Hussain 1995 U10
18   Buchinger,Alexis 1614 U10
29   Gloeckler,Christian 1509 U10
27   Zhou Leyi,Charlotte 1199 U10w
70   Wagner,Cosima   U10w
71   Xiao,Yiyi   U10w
28   Huber,Benedikt 1797 U12
23   Mueller,Riyanna 1505 U12w
50   Trunz,Tamila 1298 U12w
20   Bakiev,Diyor 2074 U14
25   von Mettenheim,Johannes 2062 U14
5   Zhou,Lepu Coco 1921 U14w
15   Voigt,Anastasia 1756 U14w
22   Trunz,Michelle 1722 U14w
25   Hubert,Charlotte 1696 U14w
2 FM Krastev,Alexander 2423 U16
10   Hommer,Jeremy 2272 U16
25   Laux,Dominik 2145 U16
2 WCM Bashylina,Luisa 2127 U16w
11   Doll,Rebecca 1970 U16w
12   Dietz,Kristin 1924 U16w
25   Yue,Qizhou 1842 U16w
11 FM Richter,Nils 2277 U18
16   Müdder,Melanie 1949 U18w
10 FM Kölle,Tobias 2393 U20
7 FM Schulze,Lara 2250 U20w

Über die deutschen Chancen zu spekulieren, ist ein beliebtes Hobby von mir. Obwohl unsere absoluten Top-Favoriten, wie Vincent Keymer, Luis Engel oder Frederik Svane nicht an den Start gehen, sind einige Deutsche unter den Top-Positionen in ihren Altersgruppen gesetzt. Die Deutsche Meisterin im Schnellschach, Lara Schulze, wird in ihrem Blog sicherlich berichten. Des Weiteren zeigten Luisa Bashylina, Alex Krastev und Hussain Besou zuletzt herausragende Form und lassen Schachdeutschland hoffen.

Die 30 Teilnehmer, darunter sieben Deutsche Meister*innen und neun Kaderspieler*innen werden von erfahrenen Trainern unterstützt. Einige der Spieler und ihre Betreuer stelle ich im Verlauf der Meisterschaft näher vor.

Bernd Vökler
Bundesnachwuchstrainer

Live-Übertragung der Partien

U8 | U10 | U12 | U14 | U16 | U18 | U20
U8w | U10w | U12w | U14w | U16w | U18w | U20w

// Archiv: DSB-Nachrichten - DSB // ID 10768

Zurück