Jutta Hempel

* 27.09.1960

Die Flensburgerin wurde fünfjährig als Schachwunderkind bezeichnet, weil sie 1966 den Deutschen Meister Hans-Joachim Hecht bei einer Simultanveranstaltung in große Bedrängnis brachte. Sie ist die Tochter des ehemaligen Stadtmeisters Hermann Hempel. 1976 war sie Landesmeisterin von Schleswig-Holstein. Mit 19 Jahren hörte sie aufgrund des Medienhypes mit dem Schach auf. [Rückblick von Jutta Nissen-Rix]