64 Felder für den Erfolg

Das Originalbrett in der DSB-Geschäftsstelle, abgelichtet 2015

Mit der 2005 ins Leben gerufenen Aktion wurden Förderer der deutschen Nationalmannschaften für die Schacholympiade 2008 in Dresden gesucht. Die 64 Felder kosteten dabei jeweils 1.000 Euro, wobei für die vier Zentrumsfelder je 2.000 Euro zu berappen waren.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Unsere Partner