26. Schachmeisterschaft für Ärztinnen und Ärzte

22.01.2018 15:27

13. bis 15. April in Bad Homburg v.d. Höhe

Liebe Medizinerinnen und Mediziner, liebe Schachfreunde,

das Deutsche Ärzteblatt und die Wirtschaftsdienst GmbH des Deutschen Schachbundes laden auch 2018 wieder ein nach Bad Homburg zur Schachmeisterschaft für Ärztinnen und Ärzte. Austragungsort ist das Kur- und Kongresscenter von Bad Homburg in der Louisenstr. 58.

Anmeldung und Zimmerreservierung

Wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie bitte das Anmeldeblatt (siehe unten) ausgefüllt zurück. Die offizielle Ausschreibung der Schachmeisterschaft im Deutschen Ärzteblatt wird voraussichtlich in Heft 1-2/2018 erfolgen. Zimmerkontingente für die Teilnehmer stehen in den Partnerhotels Maritim Hotel Bad Homburg und Parkhotel Bad Homburg (siehe Anlage) zu ermäßigten Preisen zur Verfügung. Das ebenfalls nahe am Spielort gelegene Parkhotel Bad Homburg kann auf eine lange Schachtradition verweisen und war bereits vier Mal Gastgeber und Ausrichter von Großmeister-Turnieren mit namhaften deutschen und internationalen Schachgrößen. In der Park-Lounge und der Lobby des Hotels stehen Schachbretter gratis zur Verfügung.

Zahlungsmodus und Startgeld

Das Startgeld für das Schachturnier beträgt 70 Euro pro Spieler, die Gebühr für das Simultanschach gegen Dr. med. Helmut Pfleger oder Uwe Bönsch 15 Euro. Die Teilnehmergebühren können ausschließlich per Überweisung bezahlt werden.

Bankverbindung
Bitte überweisen Sie das Startgeld unter dem Stichwort „Ärzteschach“ auf das Konto des Deutschen Schachbundes bei der Commerzbank AG

IBAN DE77 1004 0000 0774 6704 03

Bitte füllen Sie den Überweisungsträger gut lesbar unter Angabe Ihres Namens aus, damit eine einwandfreie Zuordnung möglich ist. Ihre Anmeldung ist erst bei Zahlungseingang wirksam. Sie erhalten dann Ihre Anmeldebestätigung.

Die Anmeldung zum Schachturnier richten Sie bitte unter dem Stichwort „Ärzteschach“ an:

Deutscher Schachbund
Wirtschaftsdienst GmbH
- Ärzteschach -
Hanns-Braun-Straße / Friesenhaus 1
14053 Berlin

per E-Mail an: oder per Fax an: 030 – 3000 78 30


Zum Programm

Freitagabend: Empfang durch den Oberbürgermeister, Blitzschach und Simultan

Am Freitagabend um 19 Uhr lädt der Oberbürgermeister der Stadt Bad Homburg, Alexander Hetjes, zu einem kleinen Empfang mit regionalem Buffet und Getränken ein. Oberbürgermeister Hetjes ist gemeinsam mit dem Präsidenten der Bundesärztekammer, Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery, Schirmherr der Schachmeisterschaft. Gegen 20 Uhr schließt sich das traditionelle Blitzschachturnier an. Alternativ und parallel dazu: Simultanschach gegen die Internationalen Großmeister Dr. med. Helmut Pfleger (bei Uhren-Handicap begrenzt auf zwölf Spieler) oder Uwe Bönsch, ehemaliger Bundestrainer und amtierender Sportdirektor des Deutschen Schachbundes.

Samstag: Ausflug für Begleitpersonen und Vortragsabend zu Emanuel Lasker

Bei entsprechender Nachfrage bieten wir am Samstag für die Begleitpersonen von 14 Uhr bis ca. 16.30 Uhr einen Ausflug mit Besichtigung des Bad Homburger Schlosses und abschließender Kaffeerunde in einem historischen Raum des Schlosses an. Der Kostenbeitrag beträgt 10 Euro pro Teilnehmer und kann vor Ort entrichtet werden.

Am Samstagabend um 20 Uhr laden Dr. med. Helmut Pfleger und der Schachhistoriker Dr. Michael Negele anlässlich des Lasker-Jahres zu einem Vortrags- und Gesprächsabend ein zum Thema  „Warum Emanuel Lasker bedeutend bleibt – Zum 150. Geburtstag des einzigen deutschen Schachweltmeisters“.

Weitere Kolleginnen und Kollegen willkommen

Sollten Sie Kolleginnen und Kollegen kennen, die gerne Schach spielen, sprechen Sie diese doch bitte auf das Ärzteturnier an. Auch reine Hobbyspieler jenseits von Elozahlen und DWZ sind sehr willkommen und sollten die einzigartige Atmosphäre der Ärztemeisterschaft einmal selbst erleben. Die Idee, auf diese Weise potenzielle neue Teilnehmer an der Schachmeisterschaft anzusprechen, stammt von Dr. Ulrich Fincke aus Starnberg, einem langjährigen Teilnehmer an den Ärzteturnieren.

// Archiv: DSB-Nachrichten - Allgemein (Startseite) // ID 22878

Zurück