Die Gewinner des Lasker-Tags stehen fest!

22.01.2019 20:34
Lasker-Tag bei Bayer Leverkusen
Lasker-Tag bei Bayer Leverkusen

Über 50 Vereine und Schulschachgruppen ehrten den einzigen deutschen Schachweltmeister Emanuel Lasker durch die Teilnahme am Lasker-Tag. Anlässlich seines 150. Geburtstag sollten Vereine und Schulschachgruppen ihm zu Ehren Veranstaltungen kreieren. Die Phantasie und der Einfallsreichtum der Teilnehmer war immens, so fiel es dem Präsidium des Deutschen Schachbundes sehr schwer, sich auf die Preisträger zu einigen. Letztlich ging der erste Platz an Bayer Leverkusen, die einen wunderbaren Tag mit Vorträgen, Simultanschach und Tombola-Turnier abhielten.
Die Bremer SG brachte der Schachjugend des Stadtstaates das Leben des Weltbürgers näher. Der Schachnachwuchs konnte ein Quiz bewältigen, Fußball-Vize-Weltmeister Marco Bode von Werder Bremen war der Schirmherr.
Unter dem Motto „Sei Lasker“ spielten Berliner Schachfreunde ein Thematurnier mit Partienstellungen des Weltmeisters.

Der Deutsche Schachbund bedankt sich bei allen Teilnehmern!

Walter Rädler
DSB-Vizepräsident Verbandsentwicklung

// Archiv: DSB-Nachrichten - Laskerjahr // ID 9456

Zurück

Unsere Partner