Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

Frauen-Europameisterschaft: Elisabeth Pähtz heute am Spitzenbrett

18.04.2018 10:16
Hanna Marie Klek, Judith Fuchs, Sarah Hoolt, Filiz Osmanodja, Dorian Rogozenco und Elisabeth Pähtz
Hanna Marie Klek, Judith Fuchs, Sarah Hoolt, Filiz Osmanodja, Dorian Rogozenco und Elisabeth Pähtz

Elisabeth Pähtz hat sich nach Siegen gegen die starke russische FM Daria Voit und die Slowenin WIM Laura Unuk in die Spitze vorgespielt bei der Frauen-Europameisterschaft in Vysoke Tatry (Slowakei). Gemeinsam mit den beiden Exweltmeisterinnen GM Anna Uschenina (2012-13, Ukraine) und GM Antoneta Stefanova (2004-06, Bulgarien), sowie IM Ekaterina Atalik (Türkei) bildet sie ein Verfolgerquartett, das aber bereits einen ganzen Punkt hinter der überragenden Russin Walentina Gunina liegt.

Die Russin Voit griff erst beim letzten Zug vor der Zeitkontrolle (40. ... Sh4) richtig fehl und begab sich mit ihrem Springer auf Abwege. Die deutsche Nummer eins der Frauen setzte nun ihre Bauernmajorität am Damenflügel gekonnt in Szene und sackte den vollen Punkt ein, als die Bauernumwandlung unvermeidlich wurde.
In der gestrigen Runde führte Pähtz die schwarzen Steine. Unuk stellte bereits mit ihrem 12. Zug Lc5 einen Bauern ein. Offensichtlich etwas frustiert von dieser "Spende", rochierte die Slowenin in den geschwächten Damenflügel und verschlimmerte mit 15. Lh3 auch noch ihre Lage. Danach war Pähtz nicht mehr von der Siegerstraße abzubringen.

Von den weiteren deutschen Spielerinnen ist besonders Filiz Osmanodja hervorzuheben. Sie besiegte gestern im innerdeutschen Duell WGM Sarah Hoolt nach nur 29 Zügen.

Bundestrainer Dorian Rogozenco, der als Betreuer und Übungsleiter mit in der Slowakei ist, hat uns mit einigen Mannschaftsfotos versorgt. Vielen Dank dafür! Damit unterbricht er glücklicherweise auch die derzeitige Bilder-Ebbe auf der Turnierseite, wo die letzten Fotos aus Runde fünf stammen.

Nr. Titel Name Elo 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Pkt. Pl. Elo+/-
13 IM Pähtz,Elisabeth 2468 ½ 1 1 ½ ½ 1 ½ 1 1 7,0 4 9,00
35 WGM Hoolt,Sarah 2393 1 1 0 ½ 1 0 0 1 0 4,5 74 -9,90
40 IM Schleining,Zoya 2382 ½ 1 ½ ½ ½ 1 1 0 ½ 5,5 27 5,00
44 WGM Michna,Marta 2367 1 0 0 0 1 0 0 1 ½ 3,5 120 -34,80
61 WGM Klek,Hanna Marie 2327 0 1 ½ ½ 0 0 ½ 0 ½ 3,0 130 -72,60
73 WIM Osmanodja,Filiz 2300 0 1 1 1 1 0 ½ 0 1 5,5 26 44,60
78 WGM Fuchs,Judith 2286 0 1 1 ½ ½ ½ 0 0 1 4,5 65 13,60

Partien der Deutschen in Runde 8/9

-

Stand nach 9 Runden

Pl. Titel Name Land Pkt. 1 2 3 4 5 6 7 8 9
1 GM Walentina Gunina 8,0 81w1 9s½ 122w1 12s1 24w1 2s½ 10w1 6s1 7w1
2 GM Anna Uschenina 7,0 38w½ 104s1 7w1 88s1 6w1 1w½ 8s½ 23w1 3s½
3 GM Antoaneta Stefanova FID 7,0 90w½ 63s½ 55w1 77s1 22w½ 74s1 14w1 12s1 2w½
4 IM Elisabeth Pähtz 7,0 103s½ 106w1 45s1 11w½ 44s½ 66w1 13s½ 56w1 17s1
5 IM Ekaterina Atalik 7,0 44s0 61w1 103s1 76w½ 46s½ 55w1 58s1 27w1 23s1
6 GM Nana Dsagnidse 6,5 62s1 60w1 15s1 18w1 2s0 11w1 23s½ 1w0 30s1
7 WGM Klaudia Kulon 6,5 70s1 64w½ 2s0 94w1 105s1 29w1 22w1 10s1 1s0
8 WGM Alexandra Gorjatschkina 6,5 95s½ 69w1 27s½ 86w1 20s1 13w½ 2w½ 11s½ 24w1
9 IM Julia Osmak 6,5 92s1 1w½ 16w0 75s1 89w1 31s1 12w0 71s1 22w1
10 GM Maria Musitschuk 6,0 26s1 58w1 11s½ 52w1 13s½ 51w1 1s0 7w0 56s1
11 IM Gunay Mammadzada 6,0 59w1 82s1 10w½ 4s½ 48w1 6s0 35s1 8w½ 34s½
12 IM Irina Bulmaga 6,0 75s½ 108w1 50s1 1w0 47s1 91w1 9s1 3w0 13s½
13 IM Nastassja Ziaziulkina 6,0 135w1 113s1 22w½ 16s1 10w½ 8s½ 4w½ 24s½ 12w½
14 WIM Olga Badelka 6,0 61s1 44w½ 25s0 73w1 122s1 19w1 3s0 34w½ 48w1
15 WIM Polina Schuwalowa 6,0 125w1 55s1 6w0 65s½ 68w1 49w½ 25s½ 32s1 16w½
16 IM Lela Javachischwili 6,0 98s1 46w½ 9s1 13w0 50s½ 93w1 51s½ 66w1 15s½
17 WIM Laura Unuk 6,0 118s1 29w0 123s1 64w1 49s0 18w1 52s1 25w1 4w0
18 IM Deimante Cornette 6,0 110w1 77s1 74w1 6s0 23w0 17s0 95w1 68s1 58w1
19 WGM Olga Girja 6,0 53w1 88s0 63w½ 70w1 83s1 14s0 54w½ 46w1 47s1
20 IM Meri Arabidse 6,0 89w½ 107s½ 90w1 79s1 8w0 65s½ 69w1 57s½ 54w1
21 IM Karina Szczepkowska 6,0 109s1 97w½ 87s½ 122w½ 86s½ 67w1 26s½ 47w½ 45s1
...
26 WIM Osmanodja Filiz 5,5 10w0 132s1 32w1 71s1 36w1 23s0 21w½ 22s0 74w1
27 IM Schleining Zoya 5,5 85w½ 136s1 8w½ 53s½ 65w½ 78s1 48w1 5s0 35w½
65 WGM Fuchs Judith 4,5 25s0 117w1 39s1 15w½ 27s½ 20w½ 30s0 67w0 108s1
74 WGM Hoolt Sarah 4,5 123s1 93w1 18s0 87w½ 97s1 3w0 44s0 98w1 26s0
120 WGM Michna Marta 3,5 115w1 122s0 53w0 104s0 132w1 72s0 70s0 138w1 111w½
130 WGM Klek Hanna Marie 3,0 126s0 129w1 124s½ 108w½ 109s0 61w0 100s½ 117w0 131s½

144 Teilnehmerinnen; die Rangliste entstand nach Auslosung der 10. Runde

Brett 1 heute 15 Uhr: Elisabeth Pähtz gegen Walentina Gunina

Elisabeth Pähtz und Walentina Gunina bei der ND-Damenschachgala 2013 in Berlin
Frank Hoppe
Elisabeth Pähtz und Walentina Gunina bei der ND-Damenschachgala 2013 in Berlin

Elisabeth Pähtz greift nun nach den Sternen. Sie spielt heute am Spitzenbrett gegen die klar führende Walentina Gunina. Wie die Russin zu bezwingen ist, zeigte Pähtz bereits bei der Frauen-Schnellschach-EM. Ein Zeichen dafür, das auch ein sehr gutes Verhältnis zwischen zwei Schachspielern/Schachspielerinnen nicht zwangsläufig in einem Remis enden muß.
Wir sind gespannt, ob die 33-jährige Deutsche den Siegeslauf von Gunina stoppen kann und noch einmal für Spannung im Titelkampf sorgt. Viel Erfolg Elisabeth! Wir sitzen ab 15 Uhr an den Bildschirmen und drücken die Daumen.

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 23099

Zurück