[Event "German Masters"] [Site "?"] [Date "2019.05.30"] [Round "5.4"] [White "Meier, Georg"] [Black "Bindrich, Falko"] [Result "1-0"] [ECO "A06"] [WhiteElo "2636"] [BlackElo "2599"] [Annotator "Hoppe,Frank"] [PlyCount "59"] [EventDate "2019.??.??"] [SourceVersionDate "2019.03.17"] 1. Nf3 d5 2. g3 c6 3. Bg2 Bg4 4. O-O e6 5. d4 Nd7 6. Nbd2 f5 $2 { Schwächt den Bauern e6.} 7. c4 Bd6 8. Qb3 Rb8 9. Re1 {Mit c4 und Db3 hat Meier schon mal die Diagonale mit dem Bauern e6 aufs Korn genommen. Nun hat er noch den Turm in Stellung gebracht, um bei der zu erwartenden Zentrumsöffnung einsatzbereit zu sein.} Ngf6 10. Ng5 {Die Belagerung des wackligen schwarzen Bauernzentrums geht weiter.} Qe7 11. f3 {Jetzt wird das Knacken des "Stonewall" vorbereitet, wie Klaus Bischoff sagte.} h6 (11... Bh5 {kann Schwarz schon nicht mehr spielen, da Weiß mit} 12. e4 $1 {schon auf Gewinn spielt.}) 12. Nxe6 (12. fxg4 {kam auch in Frage.} hxg5 13. gxf5 exf5 14. cxd5 cxd5 15. Nf3 g4 16. Nh4 {mit deutlichem weißen Vorteil.}) 12... Qxe6 13. fxg4 O-O {Bevor das Zentralgebäude in der Mitte in sich zusammenstürzt, rochiert Bindrich schnell aus dem Schlachtfeld heraus. Problem: Jetzt steht sein König in der umkämpften Diagonale a2-g8.} 14. cxd5 cxd5 15. gxf5 Qxf5 16. e4 Qh5 17. Nf3 (17. Nf1 {wäre eine gleichwertige Alternative gewesen.}) 17... Ng4 18. Qxd5+ ({Mit dem Textzug ist Meier auf Nummer sicher gegangen. Noch stärker war } 18. e5 $1 {Geht aber jetzt nicht} Rxf3 {? - Theoretisch ja. Aber praktisch hätte Weiß so einige Varianten durchrechnen müssen, wozu die Zeit wohl zu knapp war.} 19. Qxf3 Qxh2+ 20. Kf1 Rf8 21. Bf4 Ngxe5 22. dxe5 Nxe5 23. Qxd5+ { mit Gewinn.}) 18... Qxd5 19. exd5 Rbc8 20. Re2 a5 21. a3 Rc4 22. Bd2 Rc2 23. Rb1 a4 24. Ne1 Rc4 25. Re6 Bb8 26. Bc3 Ba7 27. Rd1 Nc5 28. Re2 Nb3 29. Nc2 Rd8 30. Re7 1-0