[Event "Bundesliga 0001"] [Site "Germany"] [Date "2001.04.28"] [Round "14.1"] [White "Rogozenco, Dorian"] [Black "Schirow, Alexej"] [Result "1-0"] [ECO "D16"] [WhiteElo "2531"] [BlackElo "2746"] [PlyCount "93"] [EventDate "2000.10.14"] [EventType "team-tourn"] [EventRounds "15"] [EventCountry "GER"] [Source "ChessBase"] [SourceDate "2001.07.03"] [WhiteTeam "Magdeburg USC"] [BlackTeam "Luebeck"] [WhiteTeamCountry "GER"] [BlackTeamCountry "GER"] 1. d4 d5 2. c4 c6 3. Nf3 Nf6 4. Nc3 dxc4 5. a4 Na6 6. e4 Bg4 7. Bxc4 Bxf3 8. gxf3 e6 9. O-O Be7 10. Kh1 O-O 11. Rg1 g6 12. f4 Qa5 13. Qf3 Rad8 14. Be3 Qb4 15. Qe2 Nc7 16. a5 Nb5 17. e5 Nd5 18. Bxd5 exd5 19. Nxb5 Qxb5 20. Qxb5 cxb5 { [#]} 21. a6 $1 {Nach diesen Zug bekommt Schwarz große Probleme mit seiner Struktur am Damenflügel.} (21. f5 a6 $14) 21... Rd7 {Nach langem Überlegen findet Shirov ein interessanter Verteidigungsplan: der Turm deckt die siebte Reihe und der Läufer kommt nach b6.} (21... bxa6 22. f5 $16) (21... b6 22. Rac1 Rc8 23. f5 Rc4 24. f6 Bb4 25. f4 Rfc8 26. Kg2 $16) 22. f5 bxa6 (22... Rc8 {verliert:} 23. e6 fxe6 24. fxe6 Rdc7 25. Bf4) 23. f6 Bd8 24. Rxa6 Bb6 {[#] Das war die Idee von Schwarz: seine Damenflügelstruktur ist jetzt mehr oder weniger "gesund" und der Läufer von b6 verteidigt a7 und greift gleichzeitig auf d4. Aber nach} 25. Rc1 {ist mein Vorteil viel größer als es aussieht. Und es geht nicht nur um die offene c-Linie, sondern vielmehr um das Potenzial der weißen Zentralbauern. Um es zu benutzen braucht Weiß den gegnerischen Läufer abzutauschen. Das wird den Bauer a7 schwächen und die sechste Reihe für den Turm a6 räumen. Also der Plan ist: der König kommt auf d3 gefolgt von Manöver Ld2-a5.} Rb8 26. Kg2 Kf8 27. Kf3 Ke8 28. Ke2 Rdd8 29. Kd3 Rdc8 30. b3 Kd7 31. Bd2 Rxc1 32. Bxc1 Ke6 33. Bd2 Kf5 34. Ba5 {[#] Der Plan ist erfolgreich durchgeführt. Weiß steht auf Gewinn.} Bxa5 35. Rxa5 Rb7 36. Ra6 $1 b4 37. Ra5 Ke6 38. f4 Rd7 39. Ke3 Rc7 {In starken Zeitnot strebt Alexei nach Aktivität, was aber hilft mir nur mein nächster Plan durchzusetzen. Die Stellung ist aber sowieso verloren.} 40. Rc5 $1 Rd7 ({Das Bauerendspiel} 40... Rxc5 41. dxc5 a5 (41... Kd7 42. c6+ Kxc6 43. e6 $18) 42. c6 {ist auch klar verloren.}) 41. Rc8 Kf5 42. Re8 Rc7 43. Re7 Rc3+ {Die ktivität hilft nicht mehr: die weißen Bauern entscheiden schnell die Partie.} 44. Kd2 Rh3 45. Rxf7 Kxf4 46. Rc7 Rxh2+ 47. Kc1 1-0