† Heinz Köhler

13.06.2014 00:09
Rochade Europa
Heinz Köhler

Am 11. Juni starb der Gründer, der über die deutschen Ländergrenzen hinaus bekannten Schachzeitschrift "Rochade Europa", Heinz Köhler, im Alter von 82 Jahren.

Köhler hatte die Zeitschrift 1972 ins Leben gerufen. Am 1. Januar 1997 übergab er seinem Sohn Carsten die Geschäfte, der ab Sommer 1998 nach einem Umzug aus Maintal die Zeitschrift in Sömmerda produzierte. Sein Vater in Maintal unterstützte ihn dabei weiter und digitalisierte die auf Papier eingetroffene Post.
Die "Rochade" blieb auch unter Carsten Köhler eine unschätzbar wichtige Quelle für das Amateurschach auf deutscher und Landes- und Bezirksebene. Bereiche, die die anderen gedruckten Publikationen wenig bis gar nicht abdecken.

Rochade Europa
Nachruf der Familie

www.rochadeeuropa.com

Frank Hoppe

Anmerkung der Redaktion: Carsten Köhler teilte uns mit, daß sein Vater nicht nach Sömmerda mit umgezogen war. Der Einleitungstext wurde darum überarbeitet.

// Archiv: DSB-Nachrichten - Startseite // ID 9855

Sie müssen sich anmelden, wenn Sie diesen Artikel kommentieren wollen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Unsere Partner