Jakob Daum: 30 Jahre Schatzmeister im Landesschachbund Brandenburg

23. September 2020

Jakob Daum 2013 bei einem gemeinsamen Ausflug während des DSB-Kongresses in Berlin

Am 23. September 1990 wurde der Landesschachbund Brandenburg e.V. in Frankfurt/Oder gegründet und seitdem ist Jakob Daum Schatzmeister unseres Verbandes! Einen Tag nach seinem 77. Geburtstag feiert er somit ein rundes Jubiläum. Doch seine Leidenschaft für die „Schatzmeisterei“ begann bereits sehr viel früher: 1965 in der damaligen Sektion von Rotation Schwedt, später im Kreisfachausschuß und dem Bezirksfachausschuß Frankfurt/Oder (die damaligen regionalen Schachverbände). Somit blickt er auf 55 Jahre dieser wichtigen Tätigkeit zurück. Lieber Jakob Daum, herzlichen Dank für die unermüdliche, stets korrekte und zuverlässige Arbeit!

Die Brandenburger Schachgemeinde

Der Text von Norbert Heymann wurde redaktionell bearbeitet.

Ergänzung: Das obige Foto entstammt einer Aufnahme von 2013, wo Daum mit dem Schatzmeister des Berliner Schachverbandes, Werner Koch, zusammensaß. Koch war "nur" 29 Jahre von 1989 bis 2018 Schatzmeister!

// Archiv: DSB-Nachrichten - DSB // ID 10506

Zurück