Der Beitrag ist älter als 7 Monate und der Inhalt möglicherweise nicht mehr aktuell!

Kadetten-WM in Ägypten: „Schachspielen im Paradies?“

18. Oktober 2023

Das ägyptische Urlauberdomizil Scharm El-Scheich, Austragungsort der diesjährigen Kadetten-Weltmeisterschaft U8 bis U12, wirbt mit diesem verführerischen Ort genannt „Paradies“ um Touristen. „Urlaub im Paradies“ „Paradiesische Strände“ und selbst „Gaumenfreuden wie im Paradies“ gibt es hier quasi an jeder Ecke. Der Slogan aus der Überschrift ist nicht dabei und wird es auch nicht in die Broschüren der Reiseunternehmen schaffen. Soviel ist sicher!

Los ging es mit der Anreise. In der Nebensaison fliegen keine Flugzeuge aus Deutschland direkt nach Scharm El-Scheich. Umsteigen, Wartezeiten und fehlender Transfer vom Flughafen waren vorprogrammiert.

Das paradiesische Hotel mit Strand erwies sich als in die Jahre gekommenes Hotel im Landesinneren. Mit Pool statt Strand, aber Rutschenlandschaft. Der Spielsaal wurde einen Tag vor Beginn der Meisterschaft(!) geändert und um 12 km verlagert. Deshalb versetzten die Organisatoren den in der Turniermitte geplanten freien Tag an den Anfang und starteten einen Tag später. So sieht Chaos aus!

Nach den Anfangsschwierigkeiten lief dann fast alles viel geräuschloser und mit der entsprechenden stoischen Grundhaltung auch einigermaßen erträglich. Die üblichen Magen-Darm-Krankheiten fehlten auch bei dieser Jugend-WM nicht. Solche Geschichten findet man nicht im Hochglanzkatalog!

Leider mussten Hussain Besou und Konstantin Müller aus unterschiedlichen Gründen absagen und unsere Medaillenhoffnungen strebten vor Beginn der Meisterschaft gegen Null. Kampflos wird sich die 14-köpfige deutsche Delegation jedoch nicht in ihr Schicksal ergeben. Mit Hilfe der A-Trainer-Kollegen Matthias Krallmann und Philipp Müller versuchen wir, das Beste im „Paradies“ zu leisten.

Daumendrücken erwünscht.

Bernd Vökler
Bundesnachwuchstrainer

Ergebnisse

Nr. Name Elo 1 2 Pkt. Pl. Gruppe
85 Lionel von Flottwell - 1 1 2 2 U8
8 Nazar Tarasenko 1873 1 1 2 2 U10
13 Raphael Wilhelm Menke 1778 1 ½ 1,5 29 U10
16 Karl Gersemann 1748 ½ ½ 1 73 U10
18 Yunqi Li 1693 0 1 1 50 U10
26 Justin Michael Fadeev 1622 1 0 1 40 U10
19 Constantin Paul Stichter 1951 1 1 2 9 U12
31 Meara Classen - 0 0 0 61 U8w
33 Esam Sally Elsayed - 0 0 0 52 U8w
45 Theodora Siyuan Lao - 0 0 0 56 U8w
61 Dorothea Sicheng Xu - 1 0 1 24 U8w
15 Mariia Bohatyrova 1389 1 1 2 13 U10w
68 Lara Tischlinger - ½ 0 0,5 54 U10w
40 Ailin Rafikova 1359 0 1 1 43 U12w

// Archiv: DSB-Nachrichten - DSB // ID 11197

Zurück