MEM U12/18: Rumänien nach Länderkampfniederlage toll drauf

15.07.2018 14:02
Victor Vasiesiu (Rumänien) machte in Runde 3 gegen Matvej Papunidi (Weißrussland) seinen dritten Punkt
Klaus Steffan
Victor Vasiesiu (Rumänien) machte in Runde 3 gegen Matvej Papunidi (Weißrussland) seinen dritten Punkt

Nach drei Runden ist Rumänien, unser Länderspielgegner von vor rund einer Woche, der souveräne Spitzenreiter im offenen U18-Turnier. Eine der drei deutschen Mannschaften konnte Rumänien, das mit denselben Spielern und in derselben Reihenfolge wie beim Länderkampf spielt, konnte schon besiegt werden. Bei Deutschland 2 saß mit Konstantin Urban allerdings nur ein bereits bekannter Gegner auf der anderen Brettseite.

In der U18 weiblich dominiert das polnische Team. Mit Julia Antolak, die kürzlich beim IM-Turnier in Norderstedt aktiv war, und Olivia Kiolbasa sitzen zwei erfahrene und starke Mädchen für unser Nachbarland am Brett.

In den beiden U12-Turnieren geht es etwas weniger gemächlich für die Spielerinnen und Spieler zu. Während die Älteren nur eine Runde je Tag um 14 Uhr (letzte Runde um 11 Uhr) haben, spielen die Jüngeren zwei bzw. drei Doppelrunden, wobei es am Vormittag bereits um 8 Uhr losgeht. Glücklicherweise haben es die Mädchen und Jungen nicht weit bis zum Brett, da sie am Spielort - in der Landessportschule - auch untergebracht sind.

Unsere U12-Mannschaft im offenen Turnier spielte in Runde 1 mit einem "Mann" weniger. Matteo Metzdorf war plötzlich erkrankt und er konnte nicht antreten. Ein Ersatzspieler war leider nicht zur Stelle, wurde dann aber schnell eingefahren. Vater Grabs machte sich mit seinem 10-jährigen Sohn Peter, der bereits den CM-Titel trägt, mit dem Auto aus Potsdam auf den Weg nach Bad Blankenburg. Für den jungen Peter lief es aber nicht so gut. Der erste Gegner Nikita Schubert (Deutschland 2) hatte über 300 Elo-Punkte mehr. Und Gegner numero zwo, Magnus Ermitsch (er ist sogar noch etwas jünger und kommt auch aus dem Land Brandenburg), kann schon ein Remis gegen Großmeister Georg Meier in seiner Vita vorweisen. Nach zwei Niederlagen ging es für Familie Grabs wieder zurück in die Landeshauptstadt von Brandenburg.

Die U12-Mädchen behaupten gemeinsam mit Ungarn eine klare Tabellenführung mit je 9:1 Mannschafts- und 7½ Brettpunkten. Das Duell mit dem Tabellennachbarn endete 1:1, die anderen Begegnungen wurden jeweils gewonnen. In diesem Turnier müssen aber alle Mannschaften jetzt noch einmal gegeneinander spielen. Es wird doppelrundig gespielt. Die zweite Hälfte beginnt heute.

Frank Hoppe

Immer was Neues in den Klassikern...

Von 20 bis 21 Uhr hielt Bundestrainer GM Dorian Rogozenco am Donnerstag einen Vortrag über den einzigen deutschen Schachweltmeister Emanuel Lasker, der bis dato (und vielleicht für immer?) den Rekord für die längste Zeit als Weltmeister hält. Vor allem die deutschen U18-Mannschaften waren zahlreich anwesend und lauschten den Ausführungen des Bundestrainers. „Mir ist klar, dass ihr zwar wisst, dass die Klassiker wichtig sind, doch es spielt in vielen Trainingsplänen eine zu geringe Rolle.“ Immer wieder könne man Neues entdecken, auch bei wiederholtem Anschauen von Partien des ehemaligen Weltmeisters. Rogozenco präsentierte diverse Partiebeispiele von Lasker, zu denen er seine Meinung über den Weltmeister und dessen Spielstil erläuterte. „Für mich ist Lasker ein großer Taktiker gewesen, auf den viele neue Ideen zurückzuführen sind.“ war Rogozenco voll des Lobes für Lasker. Dorian ist ein großer Fan der Schachhistorie und der ehemaligen Weltmeister, diese Begeisterung, gepaart mit lehrreichen Analysen machten das Seminar zu einem vollen Erfolg.

Jonathan Carlstedt

Anm.: Dieser Beitrag wurde bereits auf der Turnierseite veröffentlicht.

Ergebnisse

U18

1 Polen Elo 3½:½ Deutschland 3 Elo
1 IM Igor Janik 2420 1:0 Luis Engel 2459
2 IM Szymon Gumularz 2461 1:0 FM Alexander Riess 2292
3 CM Pawel Teclaf 2399 1:0 Jakob Leon Pajeken 2273
4 FM Antoni Szustakowski 2330 ½:½ Daniel Kopylov 2272
2 Deutschland 2 Elo 1:3 Rumänien Elo
1 FM Emil Schmidek 2376 0:1 FM David Gavrilescu 2451
2 FM Valentin Buckels 2353 ½:½ FM Alexandru-Bogdan Banzea 2337
3 Konstantin Urban 2325 ½:½ FM George Stoleriu 2347
4 Jonas Roseneck 2182 0:1 FM Victor Vasiesiu 2295
4 Israel Elo 1½:2½ Deutschland 1 Elo
1 FM Ido Gorshtein 2382 0:1 IM Roven Vogel 2462
2 FM Or Bronstein 2350 ½:½ IM Vincent Keymer 2466
3 FM Yair Parchov 2364 1:0 IM Julian Martin 2415
4 FM Nisim Iliaguev 2335 0:1 FM Raphael Lagunow 2411
-
4 Deutschland 3 Elo 1½:2½ Deutschland 2 Elo
1 Luis Engel 2459 ½:½ FM Emil Schmidek 2376
2 FM Alexander Riess 2292 0:1 FM Valentin Buckels 2353
3 Jakob Leon Pajeken 2273 ½:½ Konstantin Urban 2325
4 Daniel Kopylov 2272 ½:½ Jonas Roseneck 2182
5 Deutschland 1 Elo 3½:½ Dänemark Elo
1 IM Roven Vogel 2462 1:0 FM Jonas Buhl Bjerre 2436
2 IM Vincent Keymer 2466 ½:½ FM Filip Boe Olsen 2355
3 IM Julian Martin 2415 1:0 Bjarke Hautop Kristensen 2222
4 FM Raphael Lagunow 2411 1:0 Julio Guillerm Quinones-Maletti 2094
-

U18 weiblich

1 Polen Elo 1½:½ Deutschland 2 Elo
1 WFM Julia Antolak 2282 ½:½ WFM Lara Schulze 2187
2 WIM Oliwia Kiolbasa 2189 1:0 WFM Teodora Rogozenco 2047
3 Slowenien 2 Elo 0:2 Deutschland 1 Elo
1 WFM Zala Urh 2216 0:1 WIM Fiona Sieber 2283
2 Nusa Hercog 2011 0:1 FM Jana Schneider 2234
5 Deutschland 3 Elo 1:1 Kroatien Elo
1 Annmarie Mütsch 2146 1:0 FM Ena Cvitan 2125
2 Antonia Ziegenfuß 1957 0:1 WFM Mihaela Blazeka 2054
-
2 Deutschland 1 Elo 1:1 Rumänien Elo
1 WIM Fiona Sieber 2283 1:0 WFM Miruna-Daria Lehaci 2015
2 FM Jana Schneider 2234 0:1 WFM Alessia-Mihaela Ciolacu 1938
4 Deutschland 2 Elo 1:1 Deutschland 4 Elo
1 WFM Lara Schulze 2187 1:0 Jacqueline Kobald 1921
2 WFM Teodora Rogozenco 2047 0:1 Vitalia Khamenya 1770
5 Türkei Elo 1:1 Deutschland 3 Elo
1 Hayrun Nisa Sahin 1736 0:1 Annmarie Mütsch 2146
2 WCM Gulenay Aydin 1732 1:0 Antonia Ziegenfuß 1957
-

U12

Br. Deutschland 1 Elo 2½:1½ Deutschland 2 Elo
1 Leopold Franziskus Wagner 2108 1:0 Bao Anh Le Bui 1883
2 Jeremy Hommer 1926 1:0 Dominik Laux 1943
3 Leonardo Costa 1746 ½:½ Jonas Eilenberg 1910
4 CM Peter Grabs 1649 0:1 Nikita Schubert 1984
-
Br. Deutschland 2 Elo 1:3 Türkei Elo
1 Bao Anh Le Bui 1883 0:1 CM Kursat Bugra Gokcek 1974
2 Dominik Laux 1943 0:1 CM Taha Ozkan 1891
3 Jonas Eilenberg 1910 1:0 Seha Caliskan 1874
4 Nikita Schubert 1984 0:1 Ufuk Alp Adiguzel 1686
Br. Deutschland 3 Elo 2:2 Deutschland 1 Elo
1 Bennet Hagner 1947 1:0 Leopold Franziskus Wagner 2108
2 Marius Deuer 1834 0:1 Jeremy Hommer 1926
3 Nikolai Nitsche 1726 0:1 Leonardo Costa 1746
4 Magnus Ermitsch 1594 1:0 CM Peter Grabs 1649
-
Br. Türkei Elo 2½:1½ Deutschland 3 Elo
1 CM Kursat Bugra Gokcek 1974 ½:½ Bennet Hagner 1947
2 CM Taha Ozkan 1891 0:1 Marius Deuer 1834
3 Ufuk Alp Adiguzel 1686 1:0 Nikolai Nitsche 1726
4 Suleyman Arda Kabadayi 1650 1:0 Magnus Ermitsch 1594
Br. Tschechien Elo 2½:1½ Deutschland 2 Elo
1 CM Richard Stalmach 2063 0:1 Bao Anh Le Bui 1883
2 Michael Kures 1982 ½:½ Dominik Laux 1943
3 Vlastimil Babula 1800 1:0 Jonas Eilenberg 1910
4 Matous Hlavina 1776 1:0 Nikita Schubert 1984
-

U12 weiblich

Br. Ungarn Elo 1:1 Deutschland 1 Elo
1 WCM Zsoka Gaal 2044 1:0 Luisa Bashylina 1836
2 WCM Molli Amina Markus 1566 0:1 Svenja Butenandt 1751
Br. Deutschland 3 Elo 1:1 Deutschland 2 Elo
1 Margarethe Wagner 1635 0:1 Saskia Pohle 1560
2 Helena Irene Ulrich 1249 1:0 Jenny Ha-Linh Nguyen 1354
-
Br. Deutschland 2 Elo 1:1 Frankreich Elo
1 Saskia Pohle 1560 0:1 Juliette Cornileau 1644
2 Charis Peglau 1396 1:0 Laura Pentcheff 1594
Br. Deutschland 1 Elo 2:0 Deutschland 3 Elo
1 Luisa Bashylina 1836 1:0 Anouk Lorenz 1390
2 Svenja Butenandt 1751 1:0 Helena Irene Ulrich 1249
-
Br. Deutschland 2 Elo 0:2 Ungarn Elo
1 Saskia Pohle 1560 0:1 WCM Zsoka Gaal 2044
2 Jenny Ha-Linh Nguyen 1354 0:1 WCM Molli Amina Markus 1566
Br. Deutschland 1 Elo 1½:½ Tschechien Elo
1 Luisa Bashylina 1836 1:0 Lucie Fizerova 1554
2 Svenja Butenandt 1751 ½:½ Anna Voriskova 1569
Br. Deutschland 3 Elo ½:1½ Frankreich Elo
1 Margarethe Wagner 1635 ½:½ Juliette Cornileau 1644
2 Anouk Lorenz 1390 0:1 Laura Pentcheff 1594
-
Br. Ungarn Elo 1½:½ Deutschland 3 Elo
1 WCM Zsoka Gaal 2044 ½:½ Margarethe Wagner 1635
2 WCM Molli Amina Markus 1566 1:0 Helena Irene Ulrich 1249
Br. Frankreich Elo ½:½1 Deutschland 1 Elo
1 Juliette Cornileau 1644 ½:½ Luisa Bashylina 1836
2 Laura Pentcheff 1594 0:1 Svenja Butenandt 1751
Br. Tschechien Elo ½:½1 Deutschland 2 Elo
1 Lucie Fizerova 1554 0:1 Charis Peglau 1396
2 Anna Voriskova 1569 ½:½ Jenny Ha-Linh Nguyen 1354
-

// Archiv: DSB-Nachrichten - Startseite // ID 22603

Zurück

Unsere Partner