Mitteilung zur DSAM

03.06.2018 19:56

Das Präsidium des Deutschen Schachbundes und der Beauftragte für die deutsche Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM), Dr. Dirk Jordan, haben unterschiedliche Auffassungen über die Durchführung der DSAM. Es bestand Einigkeit, dass weiterhin eine hochwertige Schachveranstaltung für alle Mitglieder des DSB angeboten werden wird.

Der Beauftragte für die DSAM will den Überlegungen des Präsidiums nicht im Wege stehen und stellt deswegen sein Amt mit sofortiger Wirkung zur Verfügung. Das DSB-Präsidium dankt Dr. Dirk Jordan für die geleistete Arbeit.

Ullrich Krause
Präsident des Deutschen Schachbundes

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 23179

Zurück