Neuer Geschäftsführer / Sportdirektor gesucht

06.01.2018 09:00

Der Deutsche Schachbund e.V. mit Sitz in Berlin sucht zum 1. April 2018 einen Geschäftsführer (m/w) / einen Sportdirektor (m/w) in Vollzeit.

Aufgaben

  • Führung der Geschäftsstelle
  • Beratung und Unterstützung des Präsidiums in organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Fragen
  • Vorbereitung und Umsetzung von Präsidiumsbeschlüssen
  • Zusammenarbeit mit den Landesschachverbänden, dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), dem Weltschachbund (FIDE) und der Europäischen Schachunion (ECU)
  • Planung und Durchführung von Leistungssportmaßnahmen
  • Mitarbeit in der Kommission Leistungssport
  • Organisation der Aus- und Weiterbildung der Trainer

Anforderungsprofil

  • Erfahrung in Personalführung
  • Praxiserfahrung im organisierten Sport und Berufserfahrung
  • Teamfähigkeit sowie kommunikative Kompetenz und Organisationsgeschick
  • Fachlich überzeugende, belastbare und dynamische Persönlichkeit
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Wochenendterminen und Dienstreisen
  • Bezug zum Schachsport
  • Gute englische Sprachkenntnisse
  • Erfolgreiche Ausbildung und Erfahrung im Bereich Betriebswirtschaft, Personalwirtschaft und Veranstaltungsmanagement

Die Stelle ist vorerst bis zum 31.10.2019 nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz zu besetzen. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist denkbar. Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen sind Bewerbungen von Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Hier kann man die Stellenausschreibung herunterladen.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen – vorzugsweise per Email – senden Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an oder per Post bis spätestens zum 15. Januar 2018 an

Deutscher Schachbund
Horst Metzing
Hanns-Braun-Str./Friesenhaus 1
14053 Berlin

// Archiv: DSB-Nachrichten - Allgemein (Startseite) // ID 22621

Zurück