Neues von der ECU

07.02.2018 12:37

Newsletter Januar 2017

Liebe Schachfreunde,
im Folgenden lesen Sie die wichtigsten Punkte des ECU-Newsletters zusammen gefasst in deutscher Sprache. Für die ausführliche Originalversion (in englisch) inklusive aller Anhänge bitte hier klicken.


Tata Steel Schachturnier 2018

Magnus Carlsen ist Gewinner des Tata Steel Tournaments 2018; er steht bereits zum 6. Mal auf dem Siegertreppchen des Tata Steels. Zweitplatzierter ist Anish Giri (NED), Vladimir Kramnik (RUS) wurde Dritter. Das Turnier wurde vom 12. bis 28. Januar in Wijk aan Zee/Holland ausgetragen. Das Tata Steel - auch das "Wimbledon des Schachs" genannt, feierte dieses Jahr seinen 80. Geburtstag und zählte - alle Schachdisziplinen zusammen genommen - 1.800 Teilnehmer.

Tradewise Gibraltar Schachturnier 2018

Nach etlichen Stichkämpfen konnte Levon Aronian (ARM) das Turnier für sich entscheiden. Das Turnier war derart stark besetzt, dass es nach 10 regulären Runden noch immer keinen Gewinner gab. 7 Spieler hatten einen Spielstand von 7.5 Punkten. 4 von ihnen mussten letztendlich im Blitz gegeneinander antreten, bis Levon Aronian als Gewinner feststand. Beste Spielerin des Turniers wurde Pia Cramling (SWE); sie erhielt ein stolzes Preisgeld in Höhe von 15.000 Pfund, Zweite wurde Kateryna Lagno (RUS).

Traditionell wird das Tradewise Gibraltar im Caleta Hotel ausgetragen und beinhaltet 5 Hauptturniere: Masters, Challengers A, Challengers B, Amateure A und Amateure B. Insgesamt beteiligten sich 600 Spieler aus 60 Ländern. Das Tradewise wurde auch 2018 wieder durch kleinere Turniere im Rahmenprogramm und andere Side-Events aufgepeppt. Der Preisfonds wurde auf 200.000 Pfund angehoben (25.000 Pfund für den Gewinner im Masters, 50.000 Pfund für die besten Spielerinnen).

Frauen ACP Blitz- & Schnellschach EM 2018

Die Meisterschaft wird dieses Jahr vom 29. März bis 2. April in Tiflis, Georgien (Hotel Iota) ausgetragen und ist für alle Spielerinnen der ECU-Mitgliedsföderationen - unabhängig von Titel und Elo-Zahl - offen. Gestartet wird am 30./31. März mit dem Schnellschachturnier, danach kommt das Blitzturnier mit 13 Runden. Der Preisfonds für das gesamte Turnier ist 20.500 Euro. Daneben werden noch der beste Juniorenspieler, der beste Seniorenspieler sowie der beste Spieler der Association of Chess Professionals (ACP) ausgezeichnet.

Schulschach-EM 2018

Die Malopolska Chess Association, die Polnische Schachföderation, die Gemeinde Krakau und die ECU laden gemeinsam zur Schulschach-EM in Krakau, Polen vom 29. Juni bis 8. Juli 2018 ein. Die EM wird in 6 Altersklassen U7, U9, U11, U13, U15 und U17 ausgetragen (Jungen und Mädchen jeweils getrennt). Spielmodus: 9 Runden Schweizer System. Für Begleitpersonen gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Anmeldungen erfolgen über die nationale Föderation, Meldeschluss: 15. Mai 2018.

Jugend Blitz- & Schnellschach EM

ECU und die Rumänische Schachföderation laden ein zur 18. Ausgabe dieser Meisterschaft (U8 bis U18), die dieses Jahr vom 31. Juli bis 5. August in Oradea, Rumänien stattfindet. Die Meisterschaft ist offen für alle Spieler der ECU-Mitgliedsföderationen. Meldeschluss ist der 4. Juni. Das Event besteht aus 4 verschiedenen Teilen:

  • 1. Schnellschach-Einzel-EM
  • 2. Schnellschach-Mannschaft-EM
  • 3. Blitz-Einzel-EM
  • 4. Schachproblemlöse-EM

Events im Februar 2018

  • Portugal Open, Lissabon/Portugal - 03. bis 09.02.2018
  • 75. Georgische Frauen-Meisterschaft, Tiflis/Georgien - 16. bis 27.02.2018
  • Graz Open, Graz/Österreich - 17. bis 23.02.2017
  • Aeroflot Open, Moskau/Russland - 20. bis 28.02.2018

Aus dem Englischen übersetzt und redaktionell bearbeitet von Louisa Nitsche

// Archiv: DSB-Nachrichten - Allgemein (Startseite) // ID 22902

Zurück