Stelle des Geschäftsführers / Sportdirektors neu besetzt

18.02.2018 15:19

Das Präsidium des DSB hat die Stelle des Geschäftsführers / Sportdirektors zum 1.4.2018 neu besetzen können. Dr. Marcus Fenner wird diese Positionen zunächst befristet bis zum 31. August 2019 bekleiden.

Dr. Marcus Fenner
Privat
Dr. Marcus Fenner

Er kommt ursprünglich aus Leer und ist im Jahr 2014 nach 20-jährigem Aufenthalt in den USA wieder nach Deutschland zurückgekehrt, um sich zunächst um das ebenfalls in Leer ansässige Familienunternehmen zu kümmern. In den USA war er als Honorarprofessor (Internationale Ökonomie, Politische Ökonomie) tätig und er hat von 2008 - 2014 den Marshall Chess Club in New York als Geschäftsführer geleitet. Er ist 46 Jahre alt und verheiratet.

Seinen schachlichen Bezug beschrieb er in seiner Bewerbung wie folgt:

  • Aktiver Vereinsspieler seit 40 Jahren, derzeit Mitglied bei SV Berolina Mitte, Berlin
  • Erfolgreiche Teilnahme an FIDE Seminaren (International Arbiter. International Organizer)
  • Schiedsrichter und Organisator von mehr als 1000 Turnieren, darunter über 100 FIDE ausgewertet, mit bis zu 1200 Teilnehmern, bei denen mehr als 20 GM- und IM-Normen erzielt wurden
  • Planung und Organisation eines Matches zwischen starken USA Männer- und Frauenmannschaften und den Nationalmannschaften der VR China, das 2013 in Ningbo, China mit einem Preisfonds von $50.000 abgehalten wurde. Teilnahme als Leiter der amerikanischen Delegation
  • Sehr gutes Netzwerk in der Schachwelt, Bekanntschaft mit zahlreichen Großmeistern, FIDE Funktionären und Schach-Sponsoren
  • Planung und Organisation zahlreicher Schachcamps für Kinder und Schachprogramme in Schulen

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir Dr. Fenner für den Deutschen Schachbund gewinnen konnten und sehen dem Beginn seiner Tätigkeit am 1. April gespannt entgegen.

Ullrich Krause
DSB-Präsident

// Archiv: DSB-Nachrichten - Startseite // ID 22941

Zurück

Unsere Partner