[Event "OIBM Tegernsee"] [Site "?"] [Date "2019.10.27"] [Round "2"] [White "Kamsky, Gata"] [Black "Corrado, Astengo"] [Result "1-0"] [ECO "B30"] [WhiteElo "2685"] [BlackElo "2105"] [Annotator "Schormann,Conrad"] [PlyCount "55"] 1. e4 c5 2. Nc3 e6 3. Nf3 Nc6 4. Bb5 Nge7 5. O-O a6 6. Bxc6 Nxc6 7. d4 cxd4 8. Nxd4 Qc7 {Gata Kamsky hatte diese Stellung schon vor über 30 Jahren als Schwarzer auf dem Brett. Damals spielte Weiß am ehesten 9.Sxc6, weil die Annahme galt, dass sich Schwarz ansonsten einen günstigen Scheveningen basteln kann, in dem ihn die Abwesenheit des weißen weißfeldrigen Läufers begünstigt.} 9. Re1 {Heute spielen die Weißen am ehesten 9.Te1 und setzen auf Entwicklungsvorsprung. An dieser Stelle muss Schwarz schon genau wissen, was er tut, sonst kann es eben wegen des schwarzen Entwicklungsrückstands ganz schnell den Bach runtergehen.} Be7 $6 (9... Bd6 { Lässt das Figurenopfer 10.Sd5 sehenden Auges zu...} 10. Nd5 exd5 11. exd5+ Ne5 $1 {...weil Schwarz hier die Figur günstig zurückgeben und gutes Spiel bekommen kann.} (11... Ne7 12. Nf5 $16) 12. f4 O-O 13. fxe5 Bxe5 14. Nf3 Bf6 { Schwarz hat mindestens bequemen Ausgleich, die Ergebnisse sprechen sogar für mehr als das.}) (9... d6) 10. Nf5 $1 exf5 $2 (10... Bf6 $6 11. Nd5 $5 exd5 12. exd5+ Kf8 $8 {und Weiß hat die Qual der Wahl zwischen mehreren erfolgversprechenden Fortsetzungen. Er kann sich ganz profan per 13. dxc6 mit stabilem Vorteil sofort die Figur zurückholen, 13.De2 nebst f4 zwischenschalten oder gar mit Minusfigur, aber mehr als ausreichender Kompensation weiterspielen.}) (10... O-O 11. Nxe7+ Nxe7 {war der saure Apfel, in den es zu beißen galt. Schwarz leidet schwarzfeldrig, aber er lebt.}) 11. Nd5 Qa5 12. Bd2 Qd8 13. Be3 $1 Bd6 14. Bb6 Bxh2+ $1 {Die einzige Chance, Widerstand zu leisten.} 15. Kxh2 Qh4+ 16. Kg1 O-O 17. exf5 d6 18. f6 gxf6 $2 {Übersieht die Pointe. Die schwarzfeldrigen Löcher rund um seinen König bekommt Schwarz nicht mehr gestopft.} (18... Bf5 $16 {und Schwarz kämpft noch.}) 19. Re4 Qh6 20. Be3 Qg6 21. Rh4 {Schwarz ist machtlos gegen Th6 nebst Sxf6.} Kh8 22. Rh6 Qg7 23. Nxf6 Bf5 24. Qxd6 Rad8 25. Qf4 Bxc2 26. Rh3 Bg6 27. Qh4 Rd6 28. Bh6 {Schwarz hat die unmittelbare Exekution vermeiden können, aber auf ein Endspiel mit Minusqualität hat er keine Lust.} (28. Bh6 Qxf6 29. Qxf6+ Rxf6 30. Bxf8 $18) 1-0 [Event "23rd OIBM 2019"] [Site "Gmund am Tegernsee"] [Date "2019.10.27"] [Round "2.14"] [White "Marin, Mihail"] [Black "Kueppers, Timo"] [Result "0-1"] [ECO "A03"] [WhiteElo "2524"] [BlackElo "2250"] [Annotator "Schormann,Conrad"] [SetUp "1"] [FEN "6k1/1p1q2b1/4r1pp/p2B4/2Pp4/3p2PP/PP1B1Q2/6K1 w - - 0 27"] [PlyCount "26"] [EventDate "2019.??.??"] {Schwarz hat seinem großmeisterlichen Gegenüber einen Kampf auf Augenhöhe geliefert, sogar mehr als das. Obwohl die Fesselung unangenehm aussieht, ist es Weiß, der um Ausgleich kämpft. Und dafür muss er präzise zu Werke gehen. Weil es nach Lxe6 Dxe6 auf c4 und h3 hängt, muss Weiß dem Schwarzen erst einmal diese beiden Ziele nehmen. 27.Kg2 und/oder b3 fordert die Maschine und insistiert, dass der schwarze Eindringling auf d3 nicht weglaufen wird.} 27. Qf3 $6 {Sofort d3 zu beäugen, ist zu früh.} (27. Qe1 $6 Qxd5 $1 $15) 27... Kh7 28. Bxe6 Qxe6 29. Qxd3 Qxh3 30. Bxa5 h5 $1 $36 {...h4 liegt in der Luft, und der unkoordinierte Weiße hat es schwer, den Druck abzuschütteln.} 31. Be1 h4 32. Bf2 $2 (32. Qf3 $8 {war notwendig. Dank Gegenspiel gegen b7 sowie der Verteidigungsidee Dg2 würde Weiß halten.}) 32... Be5 $19 {Brutal. Schon ist es aus.} 33. Qf3 {Zu spät.} ({Nicht einmal die Notbremse} 33. Qf1 {hilft noch.} Qxf1+ 34. Kxf1 h3 $1 {Zwei Freibauern und ein genüsslich nach g4 marschierender schwarzer König bescheren dem Schwarzen einen leichten Sieg. Weiß hat keinen Weg, seine Majorität am Damenflügel noch zu einem Faktor zu machen.}) 33... hxg3 34. Qxb7+ Kh6 35. Be1 Bf4 36. Qg2 Be3+ 37. Kf1 {Der Gewinn erfordert noch drei präzise Züge, und die stellt Küppers jetzt einen nach dem anderen aufs Brett.} Qf5+ 38. Ke2 Qc2+ 39. Kf3 Qd1+ 0-1 [Event "23rd OIBM 2019"] [Site "Gmund am Tegernsee"] [Date "2019.10.27"] [Round "2.16"] [White "Gukesh D"] [Black "Ciolek, Andreas"] [Result "1-0"] [ECO "B06"] [WhiteElo "2520"] [BlackElo "2238"] [Annotator "Schormann,Conrad"] [SetUp "1"] [FEN "2b2r1k/5pb1/p5p1/1p4Np/nB5P/P4P2/KPPR2P1/2r2B1R b - - 0 25"] [PlyCount "6"] [EventDate "2019.??.??"] {25... Re8 $2 (25... Bxb2 $1 26. Bxf8 Bc3 {und Weiß ist machtlos gegen die Remisschaukel ...Ta1-b1-a1.}) 26. Bxb5 $1 $18 {Rumms!} Rxh1 27. Bxe8 Nxb2 28. Rd8 1-0 [Event "23rd OIBM 2019"] [Site "Gmund am Tegernsee"] [Date "2019.10.27"] [Round "2.1"] [White "Singer, Christoph"] [Black "Eljanov, Pavel"] [Result "0-1"] [ECO "B13"] [WhiteElo "2339"] [BlackElo "2663"] [Annotator "Schormann,Conrad"] [SetUp "1"] [FEN "r4rk1/1p2bpp1/q1n1pnp1/p2p4/3P1B1P/2P2QN1/PP1N1PP1/1R3RK1 b - - 0 17"] [PlyCount "25"] [EventDate "2019.??.??"] 17... Nh7 {stellt sich auf, um weißes h4-h5 abfangen und kontern zu können.} 18. Qg4 b5 {Während Schwarz den Damenflügel aufzumischen droht, ist es nicht leicht für Weiß, einen Weg zu finden, am Königsflügel Fortschritt zu machen.} 19. Rfe1 (19. h5 g5 {nebst ...f5 und Schwarz wäre am Drücker.}) 19... b4 20. Re3 a4 21. a3 $2 {Will per Bauernopfer den Le7 ablenken, sodass Schwarz h5 nicht mehr mit ...g5 parieren kann, übersieht aber eine andere Parade.} bxa3 22. bxa3 Bxa3 23. h5 f5 $1 {Ups.} 24. Qf3 (24. Qxg6 Rf6 {mit Damenfang, das war dem Weißen entgangen, als er 21.a3 spielte.}) 24... g5 $19 25. Bd6 Bxd6 26. Rxe6 Bxg3 27. Qxd5 Rad8 28. Qc5 Qd3 29. fxg3 Nxd4 0-1