[Event "23rd OIBM 2019"] [Site "Gmund am Tegernsee"] [Date "2019.10.30"] [Round "5.5"] [White "Vogel, Roven"] [Black "Gareyev, Timur"] [Result "0-1"] [ECO "E11"] [WhiteElo "2456"] [BlackElo "2591"] [Annotator "Schormann,Conrad"] [PlyCount "34"] [EventDate "2019.??.??"] 1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. g3 Bb4+ 4. Bd2 a5 5. Bg2 Nc6 6. Nf3 d6 7. O-O e5 8. Bxb4 (8. Bg5 {mit Spiel gegen den isolierten Lb4 sieht logischer aus - und ist der bei weitem meistgespielte Zug.}) 8... axb4 9. d5 Nb8 10. Qd2 c5 11. dxc6 Nxc6 12. Rd1 O-O {Schwarz hat das freiere Spiel, aber weil weiß mittel- und langfristig Druck gegen d6 haben wird, mag die Lage etwa ausgeglichen sein. Weiß muss allerdings das Problem lösen, wie er den Sb1 entwickelt. Dafür wird die Dd2 ziehen müssen.} 13. Qc2 $2 {Aber bitte nicht hierhin. Das legt dem Schwarzen einen Elfmeter auf, den dieser gerne verwandelt.} (13. Qxd6 $2 Qa5 {mit überwältigender Kompensation. Nur mit dem Klimmzug} 14. Qd2 { kann Weiß überhaupt weiterspielen, steht aber nach} e4 15. Ne1 {mit dem Rücken zur Wand.}) 13... e4 $1 $17 14. Nd4 e3 15. fxe3 Ng4 {Guter Rat ist schon teuer. e3 hängt, es gibt keinen guten Zug, der e3 deckt, und Dg5/Te8 liegen in der Luft.} 16. Bxc6 $2 {Das würde nur Sinn ergeben, wenn Weiß im Zug danach auf c6 schlagen und wenigstens einen Bauern mitnehmen darf.} bxc6 (16... Nxe3 $4 17. Qb3 Nxd1 18. Bf3 $16) 17. Nxc6 $4 { Lieber ein Ende mit Schrecken...?} Qf6 {und bei Bedarf noch ...Dh6 mit Doppelangriff auf h2 und e3. Schwarz gewinnt.} 0-1 [Event "23rd OIBM 2019"] [Site "Gmund am Tegernsee"] [Date "2019.10.30"] [Round "5.12"] [White "Kamsky, Gata"] [Black "Kruckenhauser, Arthur"] [Result "1-0"] [WhiteElo "2685"] [BlackElo "2245"] [PlyCount "63"] [EventDate "2019.??.??"] 1. e4 c5 2. Nc3 Nc6 3. Bb5 Nd4 4. Nf3 a6 5. Bc4 b5 6. Bd5 Rb8 7. a3 e6 8. Ba2 Bb7 9. d3 Nxf3+ 10. Qxf3 Nf6 11. Qg3 d6 12. O-O Be7 13. Qxg7 Rg8 14. Qh6 d5 15. f3 Rg6 16. Qh3 c4 17. Kh1 Qb6 18. Bf4 Rd8 19. e5 Nd7 20. Ne2 Nf8 21. d4 c3 22. Nxc3 Qxd4 23. Ne2 Qb6 24. c3 Bc5 25. Rad1 Be3 26. Bb1 Rg8 27. Qh6 Bc5 28. Bg5 Rd7 29. Nd4 Bxd4 30. cxd4 Rc7 31. Bf6 Nd7 32. Bg7 1-0 [Event "23rd OIBM 2019"] [Site "Gmund am Tegernsee"] [Date "2019.10.30"] [Round "5.27"] [White "Schultz, Andreas"] [Black "Nasuta, Grzegorz"] [Result "0-1"] [WhiteElo "2176"] [BlackElo "2534"] [Annotator "ChessBase"] [PlyCount "44"] [EventDate "2019.??.??"] 1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 d5 4. Bg5 Ne4 5. Bh4 g5 6. Nxe4 dxe4 7. Bxg5 Bg7 8. Qd2 Qxd4 9. Rd1 Nc6 10. b3 Be6 11. Qxd4 Bxd4 12. Bd2 O-O-O 13. e3 Bc5 14. Ne2 Bg4 15. Rc1 Ba3 16. Rb1 Nb4 17. f3 Nc2+ 18. Kf2 Rxd2 19. fxg4 Bc5 20. Kg3 Nxe3 21. Nf4 Rg8 22. h3 Bd6 0-1 [Event "23rd OIBM 2019"] [Site "Gmund am Tegernsee"] [Date "2019.10.30"] [Round "5.2"] [White "Bernadskiy, Vitaliy"] [Black "Asadli, Vugar"] [Result "1-0"] [ECO "A16"] [WhiteElo "2554"] [BlackElo "2513"] [Annotator "Schormann,Conrad"] [PlyCount "121"] [EventDate "2019.??.??"] 1. c4 Nf6 2. Nc3 d5 3. cxd5 Nxd5 4. Nf3 g6 5. h4 h6 6. e4 Nxc3 7. dxc3 { Pavel Eljanov, der ein paar Meter weiter saß, wird dieses mit Interesse verfolgt haben. Aus weißer Perspektive war (ist?) dieses Abspiel Teil seines Repertoires.} Qxd1+ 8. Kxd1 Bg4 9. Kc2 Nd7 10. Nh2 Be6 11. Be3 Bg7 12. Nf3 c5 13. Nd2 O-O 14. Bc4 Bxc4 15. Nxc4 b6 16. Rad1 Rfd8 17. a4 Kf8 18. g4 Ke8 19. f3 Rac8 20. Rd2 Nb8 21. Rxd8+ Rxd8 $14 22. a5 {Nicht schlecht, aber vielleicht ein bisschen schablonenhaft? 22.h5 g5 23.f4 will die Maschine sehen.} b5 $1 { Ohne dieses Bauernopfer wird es ein Spiel auf ein Tor.} 23. Na3 a6 24. Bxc5 Rc8 25. Bb6 Nd7 26. Be3 b4 $44 27. Nb1 Ne5 28. Bd4 Kf8 29. Nd2 Nc6 30. Bxg7+ Kxg7 31. Ra1 g5 32. hxg5 hxg5 33. Nc4 bxc3 34. bxc3 Nd4+ $2 $16 {Panik.} (34... e6 { Die Stellung ist trotz weißem Mehrbauern ausgeglichen! Schwarz kann weiter auf Kompensation pochen, Weiß hat keinen Weg Fortschritte zu machen, keinen Weg, seinen Ta1 ins Spiel zu bringen. Erst wenn der Turm die a-Linie verlässt, spielt Schwarz ...Sd4+ nebst ...Txc4 und ...Ta4. Und wenn er nicht die a-Linie verlässt bleibt Schwarz stehen - und hält.}) 35. cxd4 Rxc4+ 36. Kd3 Rb4 37. Rc1 Ra4 38. Rc5 f6 (38... Ra3+ $142 39. Kc4 f6 {Und Schwarz behält Gegenspiel. }) 39. e5 fxe5 (39... Ra3+ {bringt jetzt nichts mehr wegen} 40. Ke4 {und so weiter}) 40. Rxe5 Kf6 41. Rc5 e6 42. d5 $1 $18 Ra3+ 43. Ke2 exd5 44. Rxd5 Kg6 ( 44... Ra2+ {Weiß darf jetzt nicht auf den Gedanken verfallen, seinen König auf g3 zu verstecken, weil der da ja sicher vor Schachgeboten ist.} 45. Ke3 $2 {(Der Zug als solcher gewinnt, das Fragezeichen gilt der Idee, nach g3 zu laufen.)} (45. Kd1 $18 {Weiß geht erst dem schwarzen Turm entgegen, dann dringt er ins schwarze Lager ein. Und sollte ...Ta3 oder ...Tf2 mit Angriff auf a3 kommen, spielt Weiß Tf5+ und erfreut sich totaler Dominanz.}) 45... Ra3+ 46. Kf2 Ra2+ 47. Kg3 Kg6 48. Rd6+ Kf7 49. Rxa6 Kg7 $11 {In dieser Konstellation sollte Schwarz trotz zweier Minusbauern halten. Weiß kann zwar den a-Bauern bis a7 fahren, aber dann kommt er nicht entscheidend weiter.}) 45. Kf2 Kf6 46. Rd6+ Kg7 47. Rxa6 Kf7 48. Ra8 Kg7 49. a6 Kf7 50. Ke2 Kg7 51. a7 $2 $11 {Führt zu einer Konstellation mit zwei Mehrbauern, in der Schwarz halten kann. Das Feld a7 muss für den weißen König zugänglich bleiben.} (51. Kd2 $18 Rxf3 52. Rb8 $1 Ra3 53. Rb6 {nebst Kd2-c2-b2 und so weiter. Weiß gewinnt.} ) 51... Kh7 52. Kd2 Kg7 53. Kc2 Kh7 54. Kb2 Ra6 55. Kb3 Kg7 56. Kb4 Ra1 57. Kc5 Ra2 $2 $18 (57... Ra3 {damit Schwarz auf f3 mit Schach schlagen kann, wenn Weiß analog zur Partie Richtung Königsflügel den Schachs ausweicht.} 58. Kb6 Rb3+ 59. Kc6 Rc3+ 60. Kd6 Rd3+ 61. Ke6 Re3+ 62. Kf5 Rxf3+ 63. Kxg5 Ra3 $11) 58. Kb6 Rb2+ 59. Kc6 Rc2+ 60. Kd6 Ra2 61. Rc8 1-0 [Event "OIBM Tegernsee"] [Site "?"] [Date "2019.10.30"] [Round "?"] [White "Lorscheid, Gerd"] [Black "Schaffarczyk, Andre"] [Result "0-1"] [ECO "D36"] [WhiteElo "2257"] [BlackElo "2084"] [Annotator "Schormann,Conrad"] [PlyCount "22"] [EventDate "2019.??.??"] 1. d4 d5 2. c4 e6 3. Nc3 Nf6 4. cxd5 exd5 5. Bg5 c6 6. e3 Be7 7. Qc2 Nbd7 8. Bd3 h6 9. Bf4 Nh5 10. Nxd5 cxd5 11. Bc7 {Das Motiv haben wir unseren Schachkindern so oft gezeigt, so viele Taktikaufgaben zu diesem Motiv gelöst, das kann schonmal einen Kurzschluss auslösen ;-)} Bb4+ {Ups.} 0-1 [Event "23rd OIBM 2019"] [Site "Gmund am Tegernsee"] [Date "2019.10.30"] [Round "5.10"] [White "Chanda, Sandipan"] [Black "Parvanyan, Ashot"] [Result "1-0"] [ECO "E74"] [WhiteElo "2529"] [BlackElo "2448"] [Annotator "Schormann,Conrad"] [PlyCount "71"] [EventDate "2019.??.??"] 1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4. e4 d6 5. Be2 O-O 6. Bg5 c5 7. d5 h6 8. Be3 e6 9. Qd2 exd5 10. exd5 Kh7 11. h4 Re8 12. h5 g5 13. Nf3 Ng4 14. Nxg5+ hxg5 15. Bxg5 Bxc3 {Parvanyans vorbereitete Verbesserung.} (15... Bf6 $6 16. Bxf6 Qxf6 17. O-O-O $14 {mit weißem Vorteil. 1-0 (50) Sandipan,C (2571)-Kushagra,M (2308) Mumbai 2018}) 16. bxc3 f6 17. Bf4 {Ob Schwarz eher mit Lh4 gerechnet hatte? Ob dies nur ein kleiner Nebenast seiner Vorbereitung war? In den kommenden Zügen wird die schwarze Stellung Stück für Stück schlechter, bis Schwarz nach Zug 23 mit dem Rücken zum Abgrund steht.} Qe7 18. Kf1 f5 19. f3 Ne5 20. Bg5 Qg7 21. Re1 Nbd7 22. f4 Nf7 23. h6 Qg8 24. Rh5 {Fasst schon f5 als Ziel ins Auge, aber die exponierte Stellung des Turms wird es dem Weißen schwer machen, zeitig eine günstige Aufstellung einzunehmen.} (24. Bh4 $142 { nebst Lh5 und Th1-h3-g3, und es wäre zweifelhaft, ob Schwarz überlebt.}) 24... Qg6 25. Bd1 Re4 26. g4 $2 { Bevor der Läufer nach c2 geht, muss Weiß sicherstellen, dass er den Th5 nicht einstellt. Aber dafür gab es einen besseren Weg.} (26. Rxe4 fxe4 27. g4 $44) 26... Rxe1+ 27. Qxe1 (27. Kxe1 {sieht für den Menschen schrecklich aus, aber wäre besser, damit ...fxg4 an Lc2 scheitert.}) 27... Nb6 $2 (27... fxg4 28. Rh2 Nb6 {nebst Lf5 und Schwarz gewinnt. 29.De7 oder dergleichen bringt nichts. Minus 4.}) 28. Bc2 {Weiß mischt wieder mit.} Bd7 29. Qe2 Re8 30. Be7 { Und angesichts der Drohung Txf5 muss Schwarz hier schon sehr aufpassen, soll die Chose nicht den Bach runtergehen.} Nxc4 {Parvanyan begibt sich auf einen viel ästhetischeren als den Computerweg, um die Partie zu retten.} (30... Kh8 {ist der eiskalte Computerzug, begleitet von einem seelenlosen 0,00.}) 31. Rxf5 Nxh6 32. Rh5 Ne3+ $1 {Das war die schwarze Idee, um im Spiel zu bleiben. Und sie funktioniert...} 33. Qxe3 Qxc2 34. f5 {...wenn Schwarz an dieser Stelle den einzigen Zug inklusive Keule in Zug 36 auspackt.} Qd1+ (34... Bb5+ $8 35. Kg1 Qd1+ 36. Kf2 Qe2+ $3 37. Qxe2 Bxe2 38. Bg5 $1 Bxg4 39. Rxh6+ Kg8 {Die schwarzen Remischancen sind mehr als nur existent.}) 35. Kf2 $18 Qc2+ 36. Kg3 1-0 [Event "23rd OIBM 2019"] [Site "Gmund am Tegernsee"] [Date "2019.10.30"] [Round "5.3"] [White "Prusikin, Michael"] [Black "Eljanov, Pavel"] [Result "0-1"] [WhiteElo "2521"] [BlackElo "2663"] [PlyCount "78"] [EventDate "2019.??.??"] 1. e4 c5 2. Nf3 e6 3. g3 Nc6 4. Bg2 Nf6 5. Nc3 d6 6. O-O Qb6 7. d3 Be7 8. a3 O-O 9. Rb1 d5 10. exd5 exd5 11. Re1 h6 12. Ne5 Qd8 13. Bf4 Nd4 14. g4 Be6 15. h3 Re8 16. Ne2 Nxe2+ 17. Rxe2 Bd6 18. d4 Rc8 19. dxc5 Bxc5 20. Qd3 Ne4 21. Bxe4 dxe4 22. Qxd8 Rexd8 23. Rxe4 g5 24. Bg3 Rd2 25. b4 Bb6 26. c4 f5 27. Nf3 fxe4 28. Nxd2 e3 29. Ne4 Rxc4 30. Nc5 Bxc5 31. bxc5 e2 32. f3 Bd5 33. Kf2 Rc3 34. Kxe2 Rxa3 35. h4 Bxf3+ 36. Kf2 Bc6 37. Rg1 a5 38. hxg5 hxg5 39. Be5 a4 0-1 [Event "23rd OIBM 2019"] [Site "Gmund am Tegernsee"] [Date "2019.10.30"] [Round "5.6"] [White "Azarov, Sergei"] [Black "Gukesh D"] [Result "1-0"] [ECO "B33"] [WhiteElo "2586"] [BlackElo "2520"] [Annotator "Schormann,Conrad"] [PlyCount "97"] [EventDate "2019.??.??"] 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 e5 6. Ndb5 d6 7. Nd5 Nxd5 8. exd5 Nb8 9. a4 Be7 10. Be2 O-O 11. O-O Nd7 12. Bd2 a6 13. Na3 a5 14. f4 exf4 15. Bxf4 Nc5 16. Nb5 Ne4 17. Bd3 {Auf f2 wird Weiß eine Qualität geben.} Qb6+ 18. Kh1 Nf2+ 19. Rxf2 Qxf2 20. Bg3 Qe3 21. Qe1 {Und einen Damentausch anbieten noch dazu, um die aktivste schwarze Figur vom Brett zu nehmen, derweil der Ta1 nach dem Tausch endlich mitspielen darf.} Qxe1+ 22. Rxe1 Bg5 23. Nc7 Rb8 24. Bxd6 Rd8 25. Bg3 Bd7 26. b3 Bd2 27. Rf1 Bb4 28. h3 Rbc8 29. Bc4 f6 30. Rf3 Kh8 31. d6 {Natürlich ist ein Massage wie die bisherige nicht schön, und die Aussicht auf noch einmal 40 Züge Massage noch weniger. Außerdem schreit ja der Instinkt danach, etwas Aktives zu machen. Aber hier wäre es angezeigt, erst einmal nichts zu machen, zwischen c6 und d7 zu pendeln zum Beispiel, und Weiß erklären zu lassen, was er eigentlich will. Und dann ist es sehr wahrscheinlich, dass der Weiße nichts überzeugendes finden wird, um zu verstärken.} Bxa4 {Will sich mit Gewalt befreien...} 32. bxa4 Bxd6 33. Ne6 Re8 {Bis hier war das schlau ausgedacht, von Schwarz, aber:} 34. Bb3 $1 $16 { Ist zwar der einzige Zug,aber der stabilisiert einen nicht unerheblichen Vorteil.} Bxg3 35. Rxg3 g6 36. Rd3 Rc6 37. Nf4 g5 38. Nh5 f5 39. Rd5 Rh6 40. Ng3 f4 41. Nf5 Rhe6 42. Nd6 g4 43. hxg4 Rh6+ 44. Kg1 Re1+ 45. Kf2 Rhh1 46. Bc4 Rd1 47. Nxb7 Rc1 48. Bd3 Rhd1 49. Kf3 1-0