Frieda Rinder

* 20.11.1905; † 03.06.2001
1959

Internationale Meisterin, fünffache Deutsche Meisterin 1939 bis 1959, WM-Vierte 1939, Teilnehmerin für die BRD an den Schach-Olympiaden 1957-66. In den 1940er Jahren erhielt sie die Goldene Ehrennadel des GDSB. 1995 wurde sie wahrscheinlich mit dem Ehrenteller des DSB geehrt - ein Nachweis fehlt.
Ihr Sohn Gerd (* 1935) ist ebenfalls ein starker Schachspieler.

Frieda war die Nichte des starken Schachspielers Josef Benzinger, vom dem sie das Schachspiel erlernte. Ihre Tochter, Elfi Oweger, war 1968 Sechste bei der Westdeutschen Damen-Einzelmeisterschaft.

Unsere Partner