Problemschachaufgabe 488 (Schachlösewettbewerb für Jugendliche U27)

von

Matt in 4 Zügen

Theodor Siers & Heinrich Wittwer, British Chess Federation, 21st Tourney 1935, Lob
Theodor Siers & Heinrich Wittwer, British Chess Federation, 21st Tourney 1935, Lob

Die Deutsche Schachjugend schreibt in Kooperation mit der "Schwalbe, deutsche Vereinigung für Problemschach" einen Lösewettbewerb für Jugendliche unter 27 Jahren aus.

Modus: 5 Runden mit 10 Problemlöseaufgaben = 50 Aufgaben.
Es ist möglich, auch nur an einzelnen Runden teilzunehmen.
Die Runden starten am 01.04., 01.05., 01.06., 01.07., 01.08.
Einsendeschluß ist jeweils der 30. des Monats
Teilnahmeberechtigt: Jeder Interessierte, der nach dem 01.01.1993 geboren ist.


Ausschreibung auf der Homepage der Deutschen Schachjugend, auf www.dieschwalbe.de und immer zum Monatswechsel auch auf der Homepage des DSB unter "Deutsche Schachjugend und Landesverbände".

Los geht´s, wer schnell genug ist (und jung genug), kann die Mai-Ausgabe gerade noch mitnehmen; es handelt sich um Aufgaben wie die nebenstehende, mehrheitlich aber Zweizüger.

.

Lösung (Hier klicken)
1 1 2 2 3 3 4
a8S!! Sc5+ Ka7 Sb7 Sc7 S~ Tb1#

Entfernte Springerumwandlung, um den Käfig verlassen zu können; ein wahrer Zaubertrick und ziemlich einzigartig in der Literatur!




// Veröffentlicht von // Archiv: Problemschach // ID 23650

Sie müssen sich anmelden, wenn Sie diesen Artikel kommentieren wollen.
Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.