Aktion "Schach dem Virus"

Pixabay/Collage: DSB

Im Internet finden sich immer mehr Leute zusammen, um Schach auch in Zeiten von Corona weiter zu betreiben, auch wenn der reguläre Spielbetrieb zum Erliegen gekommen ist und die überwiegende Zahl der Schachvereine keinen Spielabend und keine Trainingsmöglichkeiten mehr anbietet. Wir möchten an dieser Stelle allen Vereinen und Verbänden des Deutschen Schachbundes die Möglichkeit geben, für ihre Veranstaltungen zu werben. Meldungen von anderen Anbietern und Vereinigungen werden von uns nicht veröffentlicht.

Zum Meldeformular

Terminübersicht

Integratives Schachturnier ChessCamp4Kids Online - für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren

Verein/Verband:
SCHACH bei MÄDLER
Ansprechpartner:
Andi Zemmrich
Angebotsname:
Integratives Schachturnier ChessCamp4Kids Online - für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren
Datum:
06.06.2020
Uhrzeit:
10:00

Zurück

Meldungen

Bereits vor der Corona-Krise haben wir Schachfüchse Kempen den Server lichess.org genutzt – hier vor allem wegen der sehr guten Funktion der Studien, die es erlaubt, dass Mannschaften ihre Partien gemeinsam oder gespielte Partien von Jugendturnieren durch die Jugendlichen selbst erfassen können. Auch haben wir spontan Online-Turniere auf Lichess ausgetragen, wenn unser Spielort anderweitig vermietet war.

Mit der Auszeit für das normale Vereinsschach war Lichess daher erste Wahl, weil schon einige Schachfüchse ein Lichess-Konto hatten. In Kombination mit einem Tool, dass uns einander ins Gespräch bringen und vor allem Geselligkeit und Emotionen rüberbringen sollte, haben wir den Vereinsabend nun auf leider unbestimmte Zeit ins Internet verlagert.

Nachdem unsere gut besuchte Schach-AG (jede Woche 20-25 Kinder in 3 Gruppen) zurzeit nicht vor Ort stattfinden kann, haben wir uns beim Schachclub Stetten Gedanken gemacht, wie man unser Angebot (in Teilen) ins Internet transportieren kann. Der folgende Bericht gibt eine Vorstellung davon, wobei sich das Thema immer noch entwickelt.

Aufgrund der Herkunft und familiären Zugehörigkeit eines Teils der Mitglieder im Schachverein verfügt der Interkulturelle Schachverein Club 2000 e. V. (siehe auch Berichte seit vielen Jahren auf Schachbund.de) natürlich auch über Kontakte in die Türkei. Güven Manay, der Vereinsvorsitzende, hatte im letzten Jahr auch die seit 2007 existierende Schachschule in dem Stadtteil Karşıyaka (in Izmir, der größten türkischen Stadt an der Ägäis, gleichzeitig nach Istanbul und Ankara die drittgrößte türkische Stadt) besucht und sich der Gastfreundschaft des Vorstandsmitglieds Ozan Capan erfreut. Diese Schachschule hat bereits in den letzten 13 Jahren einige nennenswerte Talente hervorgebracht.

Zeitgleich mit der Einstellung des Spielbetriebes im Berliner Schachverband (BSV) verlegte auch der im Süden der Stadt beheimatete TSV Mariendorf 1897 seine Aktivitäten ins Internet. Da jedoch ein Vereinsabend nicht nur aus einem Blitzturnier bestehen kann, wurde das Konzept eines virtuellen Vereinsabends erarbeitet, das einem realen Vereinsabend möglichst nahe kommen soll.

Am 15. April wurde ein virtueller, aus fünf Teilen bestehender Vereinsabend durchgeführt und wird bis auf weiteres jeden Mittwoch angeboten. Natürlich sind auch den Veranstaltern bekannte Gäste herzlich zur Teilnahme eingeladen! Die Ankündigung erfolgte auf der Vereinswebsite.

Seit dem 20. März hat der SC Höchstadt aus Oberfranken sein komplettes Vereinsleben von offline auf online umgestellt. Große Blitzturniere finden mehrfach pro Woche statt, es gibt Trainingsangebote für talentierte Nachwuchsspieler und Topspieler. WhatsApp, Skype und chess.com verbinden die Schachspieler online.