Bitte rechnen Sie 8 plus 9.

Matthias Hahlbohm gewinnt im dritten Anlauf die Berliner Seniorenmeisterschaft

BSV-Präsident Carsten Schmidt mit dem Berliner Meister Matthias Hahlbohm
Frank Hoppe
BSV-Präsident Carsten Schmidt mit dem Berliner Meister Matthias Hahlbohm

Bei seiner dritten Teilnahme gewann Matthias Hahlbohm (62) erstmals die Berliner Seniorenmeisterschaft. 2016 wurde er in der Vorschlußrunde von der späteren Siegerin Brigitte Burchardt gestoppt. Ein Jahr später konnte er in der letzten Runde Jürgen Federau nicht besiegen und machte diesen zum Titelträger. In diesem Jahr saßen sich beide wieder ganz am Schluß gegenüber. Diesmal mit den weißen Steinen spielend gelang ihm der große Wurf, nachdem Federau in schlechterer Stellung die Zeit überschritt.

In dieser letzten Runde gab es ein Fernduell der beiden Führenden. Die amtierende Deutsche Seniorenmeisterin Brigitte Burchardt und Hahlbohm hatten je 7:1 Punkte. Burchardt mußte mit Schwarz gegen Michael Schulz (6½) antreten und Hahlbohm gegen Titelverteidiger Federau (6½). Es waren fast die letzten Partien der gesamten Meisterschaft und stets von zahlreichen Zuschauern belagert.
Brett eins war zuerst beendet. Die dreifache DDR-Meisterin (1975, 78, 79), die 1976 bereits am "Vorprogramm" (Interzonenturnier) zur Frauen-Weltmeisterschaft teilnahm, mußte sich den beiden starken Freibauern des Falkenseers beugen. Schulz hatte damit 7½ Punkte und wäre bei einem Remis an Brett zwei Berliner Seniorenmeister geworden. Doch eine Punkteteilung lag dort in weiter Ferne - trotz eines Doppelturmendspiels. Hahlbohm gewann die letzte Partie des Turniers durch Zeitüberschreitung und mußte anschließend viele Hände schütteln.

Für Kenner der Berliner Schachszene kommt der Erfolg des 62-Jährigen nicht überraschend. Trotz einer verhältnismäßig niedrigen DWZ von 1965, zählt er aufgrund seiner jahrzehntelangen Erfahrung, stets zu den Mitfavoriten in einem Schachturnier. In der DDR hatte er immerhin den Titel eines Meisteranwärters (etwa DWZ 2220) und zählte in Ost-Berlin zu den besten Blitzschachspielern, war z.B. 1987 Bezirksmeister im Blitzschach. In meinem damaligen Verein war er regelmäßig zu Gast und lehrte uns bei diesem schnellen Spiel das Fürchten.

Zur Siegerehrung am 8. Februar hatte der Präsident des Berliner Schachverbandes, Carsten Schmidt, ein sogenanntes Roll-Up mit gebracht. Darauf wirbt der Deutsche Schachbund für das Lasker-Jahr, das die FIDE 2018 zu Ehren des 150. Geburtstages des einzigen deutschen Schachweltmeisters Emanuel Lasker begeht. Anschließend richtete er noch einige Worte an die Anwesenden und übergab danach an den Berliner Seniorenreferenten Werner Wiesner, der die besten Spieler und Spielerinnen nach vorn holte, um ihnen die Preise und Geschenke zu überreichen.

Die Meister 2018

  • Berliner Senioren-Einzelmeister: Matthias Hahlbohm (TSG Oberschöneweide)
  • Berliner Senioren-Einzelmeisterin: WIM Brigitte Burchardt (SC Rotation Pankow)
  • Berliner Nestoren-Einzelmeister: Gerald Hildebrand (SC Zitadelle Spandau)
  • Berliner Senioren-Mannschaftsmeister: SC Kreuzberg (Jürgen Federau, Rainer Albrecht, Michael Steiger)

Endstand

Pl. Teilnehmer Titel TWZ Verein/Ort Pkt. Buch SoBe
1. Matthias Hahlbohm 2057 TSG Oberschöneweide 8.0 48.0 41.75
2. Michael Schulz FM 2197 SC Zitadelle Spandau 7.5 51.5 42.75
3. Brigitte Burchardt WIM 2170 SC Rotation Pankow 7.0 54.0 40.00
4. Frank Niehaus 2175 SK König Tegel 7.0 48.5 36.50
5. Hans-Peter Richter 2051 Königsjäger Süd-West 7.0 44.5 33.75
6. Jürgen Federau FM 2112 SC Kreuzberg 6.5 53.5 35.50
7. Wolfgang Vandré 2144 SV Berolina Mitte 6.5 48.5 34.50
8. Ralf-Axel Simon FM 2146 TSG Neuruppin 6.0 54.0 32.25
9. Gerald Hildebrand 2160 vereinslos 6.0 50.5 32.75
10. Joachim Behrmann 2200 SK Zehlendorf 6.0 49.0 30.75
10. Hartmut Schulz 2081 SC Rochade (Berlin) 6.0 49.0 30.75
12. Michael Steiger 1977 SC Kreuzberg 6.0 48.0 31.00
13. Prof. Dr. Hartmut Badestein 1993 SC Friesen Lichtenberg 6.0 48.0 29.25
14. Hans-Rudolf Kreutzkamp 2083 SK Union Eimsbuettel 6.0 46.5 28.75
15. Andre Jaeger 1958 SC Rochade (Berlin) 6.0 46.0 29.25
16. Erik Allgaier 2030 SG BVG Helmholtz 55 6.0 46.0 27.75
17. Rainer Albrecht 2097 SC Kreuzberg 6.0 45.5 29.00
18. Ralf Seils 2021 SF Nordost Berlin 6.0 43.5 28.00
19. Dr. Peter Welz FM 2042 SV Empor Berlin 6.0 41.5 26.25
20. Hans-Jürgen Körlin 1830 SC Kreuzberg 6.0 38.5 23.50
21. Winfried Zaeske 2028 SC Zitadelle Spandau 5.5 52.5 30.00
22. Klaus Lehmann FM 2305 SC Kreuzberg 5.5 50.5 28.50
23. Mario Ahlberg 2032 SG Weißensee 49 5.5 50.5 28.25
24. Bernhard Willin 1958 SC Horben 5.5 48.0 27.75
25. August Hohn 1784 SC Zugzwang 95 (Berlin) 5.5 47.0 25.75
26. Steffen Lohse 1863 SV Osram 5.5 46.5 27.00
27. Jürgen Rollwitz 1960 SC Rochade (Berlin) 5.5 46.0 26.00
28. Jörg Schellknecht 1877 Havelland 5.5 45.5 25.50
29. Wolfgang Will 1834 SC Zugzwang 95 (Berlin) 5.5 45.5 24.75
30. Rolf-Dietrich Beran 1909 RW Neuenhagen 5.5 45.0 26.00
31. Reinhart Paul 2006 Berliner SchGes Eckbauer 5.5 44.5 26.75
32. Reinhard Weigelt 2012 SV Berolina Mitte 5.5 43.0 24.00
33. Peter Grunewald 1852 SW Neukölln 5.5 42.5 24.00
34. Ekkehard Krüger 1827 SG NARVA Berlin 5.5 42.5 23.25
35. Bernd Hiller 1828 SV Berolina Mitte 5.5 42.5 22.25
36. Michael Kleinert 1937 SV Empor Berlin 5.5 41.5 23.75
37. Peter Oppermann 1865 SK Bad Harzburg 5.5 41.0 23.75
38. Eberhard Herrmann 1823 SC Zugzwang 95 (Berlin) 5.5 41.0 22.25
39. Jörg Weber 1680 SC Eintracht Berlin 5.0 47.0 25.00
40. Winfried Böttcher 1428 SF Friedrichshagen 5.0 45.0 24.25
41. Christian Timm 1581 SV Königsspringer Herzberg 5.0 44.5 23.75
42. Peter Baranowsky 1863 SF 1903 Berlin 5.0 44.5 20.00
43. Helmut Körner 1819 SF Nordost Berlin 5.0 44.0 24.00
44. Klaus-Dieter Gruner 1846 TSG Oberschöneweide 5.0 44.0 22.75
45. Wolfgang Fiedler 1892 SV Berolina Mitte 5.0 44.0 22.50
46. Guenter Casny 1821 SC Rochade (Berlin) 5.0 43.5 22.50
47. Albert Metzger 1844 SK Präsident 5.0 43.5 21.00
48. Uwe Trostel 1879 SF Friedrichshagen 5.0 42.5 21.25
49. Matthias Fleischer 1937 SV Einheit Schwerin 5.0 42.0 20.50
50. Hermann Stuckstedte 1718 Königsjäger Süd-West 5.0 42.0 20.00
51. Karl-Heinz Krombach 1828 SC Hilchenbach 5.0 41.5 20.50
52. Dagobert Kohlmeyer 1858 SC Rochade (Berlin) 5.0 41.5 20.00
53. Siegfried Stein 1747 SV Berolina Mitte 5.0 41.0 19.25
54. Frank Rehder 1816 SC Zugzwang 95 (Berlin) 5.0 40.5 19.00
55. Johannes Müller 1815 SC Eintracht Berlin 5.0 40.5 18.25
56. Yosip Shapiro 2049 SV Berolina Mitte 4.5 51.0 23.00
57. Manfred Schräpel 1891 BSV 63 Chemie Weißensee 4.5 49.0 20.75
58. Dr. Herbert Mayer 1836 SC Rochade (Berlin) 4.5 45.5 21.00
59. Horst Keusch 1942 SC Friesen Lichtenberg 4.5 45.5 19.25
60. Eckehard Schneider 1842 SF 1903 Berlin 4.5 45.5 18.75
61. Alois Möschl 1740 Königsjäger Süd-West 4.5 45.0 20.25
62. Dr. Hans-Dieter Maetzing 1946 SG NARVA Berlin 4.5 43.5 20.50
63. Günter Bluhm 1783 TSG Oberschöneweide 4.5 43.0 19.25
64. Manfred Kothe 1826 SC Zugzwang 95 (Berlin) 4.5 42.0 17.25
65. Lothar Rinke 1580 SV Berolina Mitte 4.5 41.0 19.75
66. Robert Bluhm 1845 TSG Oberschöneweide 4.5 40.5 17.75
67. Gunter Hülle 1806 SV Springer Leipzig 4.5 40.0 16.75
68. Dietrich Schmidt 1921 SV Empor Berlin 4.5 39.5 18.75
69. Bernd Kievelitz 1923 SC Zitadelle Spandau 4.5 39.5 17.75
70. Siegfried Prix 1752 SF 1903 Berlin 4.5 39.5 17.50
71. Manfred Hoppensack 1881 SC Friesen Lichtenberg 4.5 37.5 17.50
72. Joachim Stock 1575 SV Berolina Mitte 4.5 37.0 17.50
73. Hellmut Klevenow 1712 Königsjäger Süd-West 4.5 37.0 15.75
74. Silvio Andress 1683 SV Motor Wildau 4.5 34.0 15.00
75. Fredy Reimann 1300 Königsjäger Süd-West 4.0 47.0 17.75
76. Martin Sebastian 1960 TSG Fredersdorf/Vogelsdorf 4.0 45.5 16.50
77. Guenter Langer 1813 TSG Oberschöneweide 4.0 42.0 17.25
78. Dr. Karlheinz Hesselbarth 1739 SC Zugzwang 95 (Berlin) 4.0 41.5 16.50
79. Guenter Sube 1752 Deutsche Bahn/BSW 4.0 41.0 16.00
80. Dr. Eberhard Wahner 1578 SC Eintracht Berlin 4.0 40.5 17.00
81. Werner Schlicht 1682 RW Neuenhagen 4.0 39.5 14.75
82. Gerhard Mietzelfeldt 1850 SG NARVA Berlin 4.0 39.5 14.00
82. Dr. Rolf Bartonek 1765 SG Eckturm (Berlin) 4.0 39.5 14.00
84. Ulrich Campe 1569 SG NARVA Berlin 4.0 39.0 16.50
85. Rudi Hirr 1745 SV Mattnetz Berlin 4.0 39.0 15.75
86. Dr. Helmut Pöltelt 1762 SC Eintracht Berlin 4.0 38.5 14.00
87. Günther Sattler 1744 SV Turbine Berlin 4.0 37.5 12.50
88. Peter Andrasch 1748 SF Nordost Berlin 4.0 37.0 13.50
89. Armin Krawatzki 1611 Läufer Reinickendorf 4.0 36.0 14.50
90. Gerald Weber 1692 SSV Rotation Berlin 4.0 35.5 13.50
91. Rainer Radloff 1638 SC Weisse Dame (Berlin) 4.0 35.5 12.75
92. Karsten Roloff 1566 Königsjäger Süd-West 4.0 35.0 13.50
93. Horst Schrodt 1716 SC Eintracht Berlin 4.0 33.0 13.00
94. Ronald Fiedler 1667 Läufer Reinickendorf 4.0 32.0 11.00
95. Werner Kujawa 1742 SV Motor Wildau 4.0 31.5 10.50
96. Wolfgang Bensch 1660 SC Eintracht Berlin 4.0 28.5 9.25
97. Gerhard Hoffmann 1658 SC Zugzwang 95 (Berlin) 3.5 45.5 15.50
98. Herbert Bauder 1887 Lasker Steglitz-Wilmersdorf 3.5 45.0 17.00
99. Bernd Wischeropp 1737 SV Turbine Berlin 3.5 42.0 13.00
100. Karl-Heinz Ollek 1748 SC Friesen Lichtenberg 3.5 41.5 13.50
101. Wolfgang Fiß 1770 SC Oranienburg 3.5 40.5 13.25
102. Dr. Reinhard Theilig 1602 VfB Hermsdorf 3.5 39.0 14.00
103. Werner Sommer 1378 SG Weißensee 49 3.5 39.0 13.75
104. Heinz Borgwardt 1551 SF Nordost Berlin 3.5 38.5 14.50
105. Werner Becker 1806 SV Königsee 3.5 38.0 12.75
105. Dr. Hans-Peter Wilke 1542 Läufer Reinickendorf 3.5 38.0 12.75
107. Roman Olschewsky 1700 Läufer Reinickendorf 3.5 38.0 10.75
108. Klaus Kranch 1755 SC Rochade (Berlin) 3.5 37.5 11.50
109. Ralf Schröder 1630 Potsdamer SV 3.5 36.5 13.50
110. Erhard Müller 1820 Läufer Reinickendorf 3.5 35.0 11.00
111. Werner Scholz 1703 ESV Eberswalde 3.5 35.0 9.75
112. Wolfgang Geist 1388 SC Weisse Dame (Berlin) 3.5 34.0 12.25
113. Benno Jiranek 1432 SC Kreuzberg 3.5 34.0 11.75
114. Dieter Köckeritz 1663 Berliner SchGes Eckbauer 3.5 34.0 10.00
115. Klaus Brinckmann 1689 SG NARVA Berlin 3.5 33.5 10.50
116. Ursula Klevenow 1634 SK Tempelhof 1931 3.5 33.0 11.00
117. Hans-Rainer Langner 1598 Schwarzer Springer Schm. 3.5 33.0 8.75
118. Erhard Engelhardt 1758 SSV Rotation Berlin 3.0 40.0 9.75
119. Werner Krause 1625 SV Turbine Berlin 3.0 35.5 8.50
120. Jens Fey 1636 SK Tempelhof 1931 3.0 32.5 8.75
121. Anne Geiß 1325 Schachpinguine Berlin 3.0 32.5 7.50
122. Franz Tham 1605 TSG Fredersdorf/Vogelsdorf 3.0 31.5 7.75
123. Gerhard Paris 1476 TSG Oberschöneweide 3.0 31.0 6.50
124. Inge Rollwitz 1368 SC Rochade (Berlin) 3.0 30.0 8.50
125. Jürgen Fritz 1505 TSG Oberschöneweide 3.0 30.0 7.00
126. Volker Pfüller 1714 SC Rochade (Berlin) 3.0 27.5 5.00
127. Reinhardt Petrykowski 1836 Havelland 2.5 39.5 9.75
128. Jörg Cichon 1815 SF Mainz 2.5 37.5 8.75
129. Michael Gärtner 1766 SF Friedrichshagen 2.5 34.0 7.25
130. Manfred Mackowiak 1458 SC Rochade (Berlin) 2.5 29.5 4.00
131. Henning Gmerek 1529 Königsjäger Süd-West 2.0 34.5 6.00
132. Ronald Hackenberg 1575 SC Kreuzberg 2.0 32.0 5.75
133. Manfred Schulz 1600 SK Tempelhof 1931 2.0 32.0 3.50
134. Helmut Bremer 1589 Deutsche Bahn-BSW 2.0 31.0 5.25
135. Uwe Röckendorf 1711 Spandauer SV 2.0 30.5 4.50
136. Prof. Dr. Norbert Pfitzer 2069 SV Backnang 1.5 35.5 6.50
137. Bernhard Türk 1576 SC Eintracht Berlin 1.5 28.5 2.25
138. Helmut Rieck 1942 RW Neuenhagen 1.0 34.0 4.00
139. Dr. Klaus Tiemer 1947 TSG Oberschöneweide 1.0 31.5 4.00
140. Joachim Scheumann 1525 Godesberger SK 1.0 28.5 4.00
141. Dietrich Bolle 1580 SG Eckturm (Berlin) 0.5 30.0 2.00

Die beiden entscheidenden Partien

-

Chronik der Berliner Seniorenmeister

Nr. Jahr Name Alter Wertungszahl Verein
34. 2018 Matthias Hahlbohm 62 DWZ 1965 TSG Oberschöneweide
33. 2017 FM Jürgen Federau 68 DWZ 2033 SC Kreuzberg
32. 2016 WIM Brigitte Burchardt 61 DWZ 2034 SC Rotation Pankow
31. 2015 Wolfgang Vandré 59 DWZ 1983 SV Berolina Mitte
30. 2014 Hans-Jürgen Meißner 60 DWZ 2110 SV Empor Berlin
29. 2013 Yosip Shapiro 76 DWZ 1985 SV Berolina Mitte
28. 2012 Thomas Glatthor 64 TWZ 1941 Sfr. Siemensstadt
27. 2011 FM Werner Reichenbach 74 DWZ 2217 SG Weißensee
26. 2010 Heinrich Burger 68 DWZ 2066 VfB Hermsdorf
25. 2009 FM Gerhard Lüders 63 DWZ 2172 BSC Rehberge
24. 2008 Gerd Schönfeld 59 DWZ 2021 SV Berolina Mitte
23. 2007 FM Werner Reichenbach 70 DWZ 2239 SK Zehlendorf
22. 2006 FM Gerhard Lüders 60 DWZ 2108 BSC Rehberge
21. 2005 FM Werner Reichenbach 68 DWZ 2285 SC Schwante
20. 2004 FM Werner Reichenbach 67 DWZ 2294 SG Blau-Weiß Pausin
19. 2003 Alexander Jugow 72 DWZ 2184 SV Oberursel
18. 2002 FM Werner Reichenbach 65 DWZ 2304 -
17. 2001 FM Werner Reichenbach 64 DWZ 2308 SK Tempelhof
16. 2000 Yosip Shapiro 64 DWZ 2056 TuS Makkabi
15. 1999 Dieter Lentschu 65 DWZ 2000 SC Friesen
14. 1998 Konstantin Keil 76 DWZ 1839 SVg Läufer Reinickendorf
13. 1997 Horst Strehlow 65 DWZ 1990 SC Friesen
12. 1996 FM Adolf Delander 61 DWZ 2186 SW Neukölln
11. 1995 Günter Ahlberg 66 DWZ 2038 SG Weißensee
10. 1994 Günter Ahlberg 65 DWZ 2025 SG Weißensee
9. 1993 Sigurd Krüger 62 DWZ 1877 SC Mosaik
8. 1992 Horst Strehlow 60 DWZ 2070 SV Berolina Mitte
7. 1991 Paul Roesner 80 DWZ 1997 SGr. Hertha 06
6 1990 Günter Holze 63 2078 SV Wilmersdorf
5 1989 Paul Roesner 78 2008 SGr. Hertha 06
4 1988 Paul Roesner 77 2008 SGr. Hertha 06
3 1987 Klaus-Uwe Müller 72 2081 SV Wilmersdorf
2 1986 Wülfing Etter 61 1996 SGr. Siemens
1 1985 Wülfing Etter 60 1996 SGr. Siemens

Die Meisterschaften von 1985 bis 1990 fanden nur im Westteil der Stadt statt. Ab 1991 war die Meisterschaft für alle (Berliner) Spieler offen.

// Archiv: Senioren - Nur Seniorenseite // ID 22914

Zurück

aaetetonedi584@schachbund.de

Meine Adresse ist aaobadapanu191@schachbund.de.

aaarafatepa150@schachbund.de

Schreiben Sie uns: aaunepikefe581(at)schachbund.de

Schreiben Sie uns: aaorogebido149[at]schachbund.de