Prof. Bruno Müller-Clostermann verstorben

31.03.2019 21:25
Hoppe
Bruno Müller-Clostermann
* 27.09.1949 + 29.03.2019

Die Schachfreunde Essen - Katernberg 04/32 e.V. trauern um Bruno Müller-Clostermann, der am 29.03.2019 nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben ist. Erst am Ende seiner beruflich aktiven Lebensphase fand der Professor für Wirtschaftsinformatik zu seiner Jugendliebe, zum Schachspiel zurück und wurde im Juni 2010 Mitglied unseres Vereins, wo er noch bis vor wenigen Wochen als sportlicher Leistungsträger, Mannschaftsführer und 2. Vorsitzender aktiv war. In den knapp 10 Jahren seines schachlichen Wirkens hat er sich, nicht zuletzt durch seine Mitarbeit beim Schachticker, weit über unseren Verein hinaus hohes Ansehen erworben.

Einer breiten Schachöffentlichkeit wurde Bruno Müller-Clostermann durch seine publizistische Tätigkeit bekannt, zunächst als sehr aktiver Schreiber auf unserer Vereinsseite, später auch als Mitarbeiter des Schachticker mit dem Schwerpunkt Seniorenschach (und mit Turnierberichten auf dieser Webseite / die Red.).

Nun zählt sein viel zu früher Tod für uns zu den Ereignissen, die wir hinnehmen müssen und nicht verändern können. Das fällt uns schwer, und die Lücke, die er hinterlässt, wird für uns noch lange spürbar sein. Wir werden Bruno Müller-Clostermann ein ehrendes Andenken bewahren.

Bernd Rosen
Vorsitzender der Schachfreunde Essen-Katernberg 04/32 e.V.

redaktionell bearbeitet und gekürzt

Ausführlicher Nachruf bei Schachfreunde Essen-Katernberg

// Archiv: DSB-Nachrichten - Senioren // ID 23399

Zurück

Unsere Partner