DEM in Dresden: Heute 14 Uhr Großmeisterduell

09.08.2018 11:15
René Adiyaman
Karsten Wieland
René Adiyaman

Die beiden Großmeister Rainer Buhmann und Hagen Poetsch gewann gestern an den Spitzenbrettern als Einzige ihre Partien, nehmen mit 4½ aus 6 die Pole-Position ein und müssen demzufolge heute gegeneinander spielen. Poetsch, der gestern dem Mattangriff seines Gegners mit einem eigenen Mattangriff zuvorkam, hat Weiß.

Auf der Erfolgswelle schwimmt auch der Teilnehmer des Deutschen Blinden- und Sehbehinderten-Schachbundes, René Adiyaman. Der 22-Jährige ist mit DWZ 2037 der absolute Außenseiter der Meisterschaft, hat aber nach sechs Runden schon 2½ Punkte. Gestern mußte der erfahrene IM Arno Zude einen halben Punkt gegen ihn abgeben. Für Adiyaman ist das Turnier die perfekte Einstimmung auf die Junioren-Weltmeisterschaft der IBCA, die am 14. August in Solec-Zdroj (Polen) beginnt.

6. Runde am 08.08.2018 um 14:00 Uhr

Br. Weiß DWZ Erg. Schwarz DWZ
1 GM Rainer Buhmann 2568 1:0 IM Mark Kvetny 2412
2 IM Hannes Langrock 2337 0:1 IM Hagen Poetsch 2513
3 Adrian Gschnitzer 2328 ½:½ FM Eduard Miller 2255
4 FM Theo Gungl 2266 ½:½ Jari Reuker 2372
5 Frederik Svane 2233 ½:½ FM Florian Armbrust 2266
6 IM Malte Colpe 2346 1:0 David Färber 2224
7 FM Reiner Heimrath 2241 0:1 FM Nick Müller 2295
8 Dr. Sebastian Fischer 2206 0:1 FM Derek Gaede 2285
9 Tino Proschmann 2103 0:1 FM Jürgen Brustkern 2166
10 Arkadi Syrov 2277 1:0 Eugen Heinert 2174
11 FM Raphael Rehberg 2203 ½:½ Dominik Plaßmann 2195
12 René Adiyaman 2037 ½:½ IM Arno Zude 2344
Langrock - Poetsch nach 32. ... Le1
Langrock - Poetsch nach 32. ... Le1

Bisher hielt sich die Partie im Gleichgewicht, doch nun wollte Langrock Nägel mit Köpfen machen und legte mit 33. Ld3?? den Finger in die Wunde des Schwarzen - die Grundreihe. Der Läufer d3 ist natürlich tabu, wegen Tc8#. Andererseits droht Weiß auch nach Lxf5 mattzusetzen. 33. ... Lxf2+ konnte Schwarz erstmal gefahrlos machen, da Kf1 an Lh3# scheitert und Kg2 nach dem Abzug Lb6+ den Turm verliert. Blieb also nur 34. Kh1 Lg4! Schwarz entzieht den Läufer dem Zugriff des Ld3 und droht seinerseits Matt. Nach 35. Le4 Ta1+ 36. Kg2 Lb6! kam Weiß endgültig zu der ernüchternden Erkenntnis, das sich 33. Ld3 nicht gelohnt hat - 0:1.

-
B90
Pl. Titel Name Elo DWZ Verein/Ort Pkt. Gegner Buch
1. GM Hagen Poetsch 2513 2513 SC Heusenstamm 4,5 2303 18,5
2. GM Rainer Buhmann 2581 2568 SV Hockenheim 4,5 2297 18,0
3. Adrian Gschnitzer 2333 2328 SV Walldorf 4,0 2348 19,5
4. FM Eduard Miller 2309 2255 SC Erlangen 4,0 2344 21,5
5. IM Malte Colpe 2384 2346 Hamburger SK 4,0 2248 17,0
6. FM Theo Gungl 2283 2266 USV TU Dresden 3,5 2394 20,5
7. IM Mark Kvetny 2421 2412 Stuttgarter SF 3,5 2390 23,0
8. FM Derek Gaede 2298 2285 Hamburger SK 3,5 2349 20,0
9. FM Nick Müller 2313 2295 Greifswalder SV 3,5 2335 18,0
10. IM Hannes Langrock 2370 2337 ESV Nickelhütte Aue 3,5 2309 18,0
11. FM Florian Armbrust 2300 2266 SC Tempo Göttingen 3,5 2306 18,0
12. Jari Reuker 2404 2372 SK Oldenburg 3,5 2302 20,5
13. Frederik Svane 2292 2233 Lübecker SV 3,5 2251 15,0
14. David Färber 2321 2224 SV Walldorf 2,5 2337 19,5
15. René Adiyaman 2097 2037 SV Welper 2,5 2309 18,5
16. Dr. Sebastian Fischer 2292 2206 SF Deizisau 2,5 2248 16,0
17. FM Jürgen Brustkern 2219 2166 SK Zehlendorf 2,5 2244 13,0
18. IM Arno Zude 2373 2344 SV Hofheim 2,5 2235 15,5
19. FM Reiner Heimrath 2200 2241 SC Noris-Tarrasch Nürnberg 2,5 2232 15,5
20. Arkadi Syrov 2295 2277 SK Frankenthal 2,0 2306 18,0
21. Eugen Heinert 2146 2174 OSC Rheinhausen 1,5 2332 18,5
22. Dominik Plaßmann 2186 2195 Gütersloher SV 1,5 2302 17,5
23. Tino Proschmann 2092 2103 SC Großröhrsdorf 1,5 2295 17,0
24. FM Raphael Rehberg 2243 2203 SG Lok Brandenburg 1,5 2250 15,5
Frederik Svane
Karsten Wieland
Frederik Svane

DSB-Turnierseite

Frank Hoppe

// Archiv: DSB-Nachrichten - Spielbetrieb // ID 8613

Zurück