DEM in Dresden: Mark Kvetny behauptet die Tabellenführung

06.08.2018 14:40
Mark Kvetny
Karsten Wieland
Mark Kvetny

Mark Kvetny behauptete in Runde drei mit einem Remis gegen Adrian Gschnitzer die knappe Tabellenführung. Der Dritte im Bund der Verlustpunktfreien, Eduard Miller, hatte keine Chance mit Schwarz gegen den Titelmitfavoriten Hagen Poetsch. Damit schloß Poetsch zu Kvetny und Gschnitzer mit jeweils 2½ aus 3 auf.

So langsam den Kontakt zur Spitze verliert der eigentliche Titelfavorit Rainer Buhmann. Auch in Runde drei konnte er nur den Punkt teilen. Es war sein zwölftes Remis in Folge bei Deutschen Meisterschaften!

2. Runde am 04.08.2018 um 14:00 Uhr

Br. Weiß DWZ Erg. Schwarz DWZ
1 IM Mark Kvetny 2412 1:0 FM Nick Müller 2295
2 FM Eduard Miller 2255 1:0 Jari Reuker 2372
3 FM Raphael Rehberg 2203 0:1 Adrian Gschnitzer 2328
4 GM Rainer Buhmann 2568 ½:½ FM Theo Gungl 2266
5 Tino Proschmann 2103 0:1 IM Hagen Poetsch 2513
6 IM Malte Colpe 2346 ½:½ FM Derek Gaede 2285
7 IM Hannes Langrock 2337 1:0 Dominik Plaßmann 2195
8 David Färber 2224 1:0 FM Jürgen Brustkern 2166
9 Arkadi Syrov 2277 ½:½ FM Florian Armbrust 2266
10 FM Reiner Heimrath 2241 0:1 IM Arno Zude 2344
11 Eugen Heinert 2174 ½:½ Dr. Sebastian Fischer 2206
12 Frederik Svane 2233 ½:½ René Adiyaman 2037
Buhmann - Gungl nach 78. ... Kh7
Buhmann - Gungl nach 78. ... Kh7

GM Rainer Buhmann remisiert seit der 1. Runde der DEM 2017 beständig durch. Am 4. August 2018 hätte seine seit zehn Partien andauernde Serie reißen können, ja sogar müssen - mit seinem 79. Zug stellte er praktisch die Dame ein:

Buhmann hatte zuletzt auf f6 Schach gegeben, worauf sich der schwarze König nach h7 verkrümelte. Eine gewinnträchtige Variante wäre jetzt 79. Dd6 Dc4 80. Kf6! Df4+ 81. Ke7 Kg8 82. Db8+ Kh7 83. Kf8. Doch der Großmeister entschied sich für 79. Df4?? und stand plötzlich total auf Verlust, anstatt auf Gewinn. Dem weißen König sind mit dem Damenzug die Fluchtfelder abhanden gekommen. Gungl entschied sich für die Remisschaukel: 79. ... Dd8+ (soweit aber auch noch richtig im Gewinnsinn) 80. Df6 Dd2+ (auch richtig) 81. Df4 Dd8+?? und die Beiden einigten sich auf Remis.

Mit 81. ... f6+!! hätte Schwarz den Großmeister sofort zur Aufgabe zwingen können. 82. exf6 führt nach 82. ... Dd5+ nicht nur zum Damenverlust, sondern auch gleich zum Matt. Also bleibt nur 82. Kxf6, wobei dann allerdings auch die Dame verloren geht. Eigentlich sollte so eine einfache Abwicklung schnell zu sehen sein - wenn man nicht gerade in horrender Zeitnot ist oder einem 300 Elopunkte stärkerem Gegner gegenübersitzt.

...

Und die Serie geht weiter. Diesem elften Unentschieden in Folge, folgte ein zwölftes in Runde 3, diesmal aber völlig zurecht.

-
D10

3. Runde am 05.08.2018 um 14:00 Uhr

Br. Weiß DWZ Erg. Schwarz DWZ
1 Adrian Gschnitzer 2328 ½:½ IM Mark Kvetny 2412
2 IM Hagen Poetsch 2513 1:0 FM Eduard Miller 2255
3 David Färber 2224 ½:½ IM Hannes Langrock 2337
4 FM Nick Müller 2295 ½:½ GM Rainer Buhmann 2568
5 Jari Reuker 2372 1:0 Arkadi Syrov 2277
6 FM Florian Armbrust 2266 1:0 IM Malte Colpe 2346
7 IM Arno Zude 2344 0:1 FM Theo Gungl 2266
8 FM Derek Gaede 2285 1:0 FM Raphael Rehberg 2203
9 Dr. Sebastian Fischer 2206 1:0 Tino Proschmann 2103
10 Dominik Plaßmann 2195 ½:½ Frederik Svane 2233
11 FM Jürgen Brustkern 2166 0:1 Eugen Heinert 2174
12 René Adiyaman 2037 ½:½ FM Reiner Heimrath 2241
-
C47
Pl. Titel Name Elo DWZ Verein/Ort Pkt. Gegner Buch
1. IM Mark Kvetny 2421 2412 Stuttgarter SF 2,5 2313 5,5
2. Adrian Gschnitzer 2333 2328 SV Walldorf 2,5 2288 4,0
3. IM Hagen Poetsch 2513 2513 SC Heusenstamm 2,5 2232 3,5
4. FM Theo Gungl 2283 2266 USV TU Dresden 2,0 2446 3,5
5. FM Derek Gaede 2298 2285 Hamburger SK 2,0 2403 3,5
6. FM Eduard Miller 2309 2255 SC Erlangen 2,0 2338 5,5
7. Jari Reuker 2404 2372 SK Oldenburg 2,0 2299 4,0
8. David Färber 2321 2224 SV Walldorf 2,0 2258 3,5
9. FM Florian Armbrust 2300 2266 SC Tempo Göttingen 2,0 2257 2,5
10. IM Hannes Langrock 2370 2337 ESV Nickelhütte Aue 2,0 2242 3,5
11. FM Nick Müller 2313 2295 Greifswalder SV 1,5 2383 5,5
12. GM Rainer Buhmann 2581 2568 SV Hockenheim 1,5 2298 5,5
13. Eugen Heinert 2146 2174 OSC Rheinhausen 1,5 2275 3,5
14. Dr. Sebastian Fischer 2292 2206 SF Deizisau 1,5 2220 4,5
15. Arkadi Syrov 2295 2277 SK Frankenthal 1,0 2406 6,5
16. FM Raphael Rehberg 2243 2203 SG Lok Brandenburg 1,0 2335 5,5
17. Dominik Plaßmann 2186 2195 Gütersloher SV 1,0 2328 5,0
18. IM Malte Colpe 2384 2346 Hamburger SK 1,0 2294 6,0
19. René Adiyaman 2097 2037 SV Welper 1,0 2267 3,5
20. IM Arno Zude 2373 2344 SV Hofheim 1,0 2242 3,5
21. Frederik Svane 2292 2233 Lübecker SV 1,0 2229 4,0
22. Tino Proschmann 2092 2103 SC Großröhrsdorf 0,5 2368 6,0
23. FM Jürgen Brustkern 2219 2166 SK Zehlendorf 0,5 2279 5,5
24. FM Reiner Heimrath 2200 2241 SC Noris-Tarrasch Nürnberg 0,5 2268 4,5

DSB-Turnierseite

Frank Hoppe

// Archiv: DSB-Nachrichten - Spielbetrieb // ID 8606

Sie müssen sich anmelden, wenn Sie diesen Artikel kommentieren wollen.

Zurück