Bitte rechnen Sie 1 plus 5.

Ausbildung

   |   von Jürgen Klüners

An diesem Wochenende fand in Rosenheim ein Fide-Schiedsrichterlehrgang mit insgesamt 17 Teilnehmern aus Deutschland und Österreich statt. Der Präsident des Bayerischen Schachverbands, Peter Eberl, begrüßte die Teilnehmer und die Referenten Jürgen Klüners, Jürgen Kohlstädt und Ralph Alt.

   |   von Jürgen Klüners

Auch in diesem Jahr findet wieder eine gemeinsame Aus- und Weiterbildung für nationale Schiedsrichter statt. Die Ausbildung vom 16.8.-19.8.2018 richtet sich an alle regionalen Schiedsrichter, die gerne die nächste Stufe erreichen wollen. Es gibt keine Wartezeit. Um Nationaler Schiedsrichter zu werden, muss man an dem Lehrgang teilnehmen, die Prüfung bestehen und Erfahrung als Schiedsrichter nachweisen (siehe Rahmenrichtlinien). Die notwendige Erfahrung kann vor oder nach dem Lehrgang erbracht werden. Die genauen Details entnehmen Sie bitte der Ausschreibung bzw. den Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung.

Alle Schiedsrichter müssen sich alle 5 Jahre weiterbilden. Hier stehen die neuen Regeln sowie der Erfahrungsaustausch im Vordergrund.

Die Weiterbildung vom 17.8.-19.8.2018 ist für alle Nationalen, sowie Fide- und Internationale Schiedsrichter vorgesehen.

 

Weitere Details stehen in den Ausschreibungen bzw. den Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung. Sie können gerne alle Fragen per Email an mich richten.

 

Ich möchte noch an die Ausschreibungen für die Fide-Schiedsrichterlehrgänge erinnern. In Rosenheim kann ich noch einen Platz vergeben. Bei dem Lehrgang in Radebeul sollten noch mehrere Plätze frei sein.

 

Jürgen Klüners

   |   von Jürgen Klüners

Während der Senioren-Mannschafts-Weltmeisterschaften in Radebeul (bei Dresden) findet ein Fide-Schiedsrichter-Lehrgang statt. Der Lehrgang selbst findet außerhalb der Rundenzeiten statt, so dass es möglich ist, gleichzeitig Schiedsrichter und Teilnehmer bei dem Lehrgang zu sein. Da man bei Weltmeisterschaften unbegrenzt Normen ausstellen kann, besteht somit die Chance, gleichzeitig eine Lehrgangsnorm, sowie eine Turniernorm für den Fide-Schiedsrichter zu erwerben. Die entsprechenden Konditionen bitte ich bei dem Veranstalter anzufragen. Der Lehrgang selbst findet vom 11.7.-15.7.2018 statt. Die Weltmeisterschaft startet bereits am 7.7.2018.

 

Dieser Lehrgang wird gemeinsam vom Deutschen Schachbund mit der ZMDI Schachfestival Dresden e.V. organisiert. Der Lehrgang gilt gleichzeitig als Fortbildung für den nationalen Schiedsrichter. Analog wird bei Bestehen auch die Prüfung anerkannt. Ich bitte darum, alle Fragen bzgl. der Anmeldung, Hotel und Unterbringung an den lokalen Ausrichter zu stellen (info@schachfestival.de). Weiterhin müssen Sie sich auch dort anmelden. Ich stehe natürlich für alle Fragen bzgl. Voraussetzungen und Inhalte des Lehrgangs zur Verfügung. Als Vorbereitung würde ich das Studium des Arbiters Manual  oder das Buch von Thomas Strobl empfehlen.

 

Für den Lehrgang in Rosenheim sind im Augenblick nur noch wenige Plätze frei. Sollte ein angemeldeter Teilnehmer in Rosenheim lieber den Lehrgang in Radebeul besuchen wollen, so kann er die Teilnahme in Rosenheim noch bis Ende Januar kostenfrei stornieren. Alle Informationen finden Sie im angehängten Dokument bzw. auf englisch unter Link Fide-Seite.

 

Jürgen Klüners

   |   von Jürgen Klüners

Vom 5.4. - 8.4.2018 wird in Rosenheim ein Fide-Schiedsrichterlehrgang stattfinden. Die Ausschreibung mit weiteren Informationen hängt unten an.

Weiterhin soll im Rahmen der Senioren-Mannschaftsweltmeisterschaft in Radebeul (bei Dresden) vom 11.7.-15.7.2018 ein weiterer Fide-Schiedsrichterlehrgang stattfinden. Hierzu wird in Kürze eine Ausschreibung veröffentlicht. Parallel können Teilnehmer dieses Lehrgangs beim Organisator der Weltmeisterschaft anfragen, ob Sie als Schiedsrichter (7.7.-15.7.2018) zum Einsatz kommen können und damit die Möglichkeit zum Erwerb einer FA-Turniernorm zu erhalten. Für diese Anfragen bitte ich alle Interessierten auf die Ausschreibung zu warten.

 

Jürgen Klüners

   |   von Jürgen Klüners

Vom 20.7. bis 23.7.2017 fand in Gladenbach eine Neuausbildung für nationale Schiedsrichter statt. Insgesamt nahmen 24 Schachfreunde an dem Lehrgang teil. Zur Prüfung traten dann sogar 25 Teilnehmer an, von denen 21 dann auch die Prüfung bestanden haben.

 

 

 

   |   von Jürgen Klüners

Bereits zum 4. Mal hat der Deutsche Schachbund eine Fortbildung für Internationale Schiedsrichter organisiert. Insgesamt 26 Schiedsrichter, davon 3 aus Österreich und der Schweiz, trafen sich vom 7.7.-9.7.2017 in Gladenbach.

 

 

   |   von Jürgen Klüners

Paralell zur Endrund der Deutschen Amateurmeisterschaft fand eine Fortbildung für nationale Schiedsrichter statt. An dieser Fortbildung nahmen 14 Schiedsrichter teil, die dann auch alle die Prüfung zur Lizenzbestätigung bestanden haben. Eine 100%-Quote gab es schon lange nicht mehr.

 

Während des Lehrgangs wurden die Änderungen zu den neuen Fide-Regeln, sowie den Elo- und Titelbestimmungen vorgestellt. Es gab wie üblich interessante Diskussionen zu den Streitfällen.

Das Ambiente einer großen Meisterschaft wurde größtenteils positiv wahrgenommen. So konnten die Teilnehmer des Lehrgangs auch beim Festdinner incl. Ehrungen teilnehmen.

   |   von Jürgen Klüners

Auch in diesem Jahr richtet der Deutsche Schachbund wieder eine Neuausbildung für Nationale Schiedsrichter aus. Der Lehrgang wendet sich an alle Regionalen Schiedsrichter, die sich weiterbilden wollen.

Es gibt keine Wartezeit. Um Nationaler Schiedsrichter zu werden, muss man an dem Lehrgang teilnehmen, die Prüfung bestehen und Erfahrung als Schiedsrichter nachweisen (siehe Rahmenrichtlinien). Die notwendige Erfahrung kann vor oder nach dem Lehrgang erbracht werden.

 

Die genauen Details entnehmen Sie bitte der Ausschreibung bzw. den Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung.

 

Jürgen Klüners

 

 

   |   von Jürgen Klüners

Mittlerweile hat das Presidential Board der Fide alle Regeländerungen zum 1.7.2017 bestätigt. Für den ISR-Lehrgang im Juli konnten wir Werner Stubenvoll als Referenten gewinnen.

 

Die diesjährige Neuausbildung wird in Gladenbach stattfinden. Die Ausschreibung erfolgt in Kürze. Momentan klären wir noch den Termin, welcher entweder vom 20.7.-23.7.2017 oder vom 17.8.-20.8.17

stattfindet.

 

Jürgen Klüners

   |   von Jürgen Klüners

Auch in diesem Jahr findet eine Weiterbildung für nationale Schiedsrichter statt. Dieser Lehrgang richtet sich an alle nationalen Schiedsrichter (incl. Fide- und Internationale Schiedsrichter), die ihre Lizenz alle 5 Jahre verlängern müssen.

Der Lehrgang findet dieses Jahr parallel zur Endrunde der Deutschen Amateurmeisterschaft in Wiesbaden statt. Genauere Details entnehmen Sie bitte der Ausschreibung. 

Eine Neuausbildung für nationale Schiedsrichter wird nicht wie im vorherigen Artikel spekuliert parallel stattfinden. Hier muss noch ein Ort und ein anderer Zeitpunkt gesucht werden.

 

Jürgen Klüners

aaetetonedi584@schachbund.de

Meine Adresse ist aaobadapanu191@schachbund.de.

aaarafatepa150@schachbund.de

Schreiben Sie uns: aaunepikefe581(at)schachbund.de

Schreiben Sie uns: aaorogebido149[at]schachbund.de