ISR-Lehrgang

8. Oktober 2022

ISR-Lehrgang Gladenbach

Insgesamt 21 internationale Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter haben sich am Wochenende in Gladenbach zu einem Erfahrungsaustausch und einer Schiedsrichterfortbildung getroffen.

Mittlerweile ist es zur Tradition geworden, dass alle 4 Jahre eine nationale Schiedsrichterfortbildung speziell für internationale Schiedsrichter angeboten wird. Dieses Jahr wird es nur sehr wenige Änderungen bei den FIDE Laws of Chess, also den "normalen" Schachregeln geben. Größere Änderungen gab es bei der Elo-Berechnung und bei den Titelbestimmungen für Spieler. Insbesondere gab es zum 1. Oktober eine größere Reform bei der Blitz- und Schnellschach-Elo.

Neben den Änderungen und natürlich Fällen aus der Praxis wurde schwerpunktmäßig der Anti-Cheating-Bereich unter der Leitung von Klaus Deventer besprochen. Der Bereich Online-Schach wurde von Frank Jäger vorgestellt.

Damit wir die Kompetenzen der Teilnehmer optimal nutzen konnten, haben wir in mehreren Gruppen verschiedene Themen bearbeitet. Dort wurden die Themen

  • Anti-Cheating,
  • Schiedsrichter-Ordnung,
  • Ausbildung von Schiedsrichter,
  • sowie der Einsatz von Schiedsrichtern in den Bundesligen

behandelt. Hier gab es spannende Anregungen und die Schiedsrichter-Kommission muss schauen, welche Dinge umgesetzt werden können.

Das Seminar wird am 17.10.2022 durch einen Gastvortrag von Laurent Freyd (Chairman FIDE-Schiedsrichter-Kommission) in Zoom abgerundet.

 

Jürgen Klüners

// Archiv: DSB-Nachrichten - Schiedsrichterkommission // ID 24339

Zurück