Leonardo Costa: Matches gegen Gerald Hertneck und Maximilian Berchtenbreiter

8. Februar 2022

Leonardo Costa gegen Max Berchtenbreiter, hinten Schiedsrichter Viktor Anderson

Am 5. Februar spielte C-Kaderspieler FM Leonardo Costa im Rahmen seiner Sonderförderung durch den DSB in München einen zweirundigen Trainingswettkampf mit dem Internationalen Meister Maximilian Berchtenbreiter. Der 14-jährige Leonardo gehört seit fünf Jahren dem DSB-Kader an, davon die ersten vier Jahre im DC-Bereich. Der dreizehn Jahre ältere Berchtenbreiter, der einst selbst im C-Kader war, war mit DWZ 2553 gegenüber 2280 von Costa klarer Favorit. So war es nicht verwunderlich, das der Wettkampf für Leonardo mit 0:2 verloren ging.

Erfolgreicher war eine Woche vorher das Duell mit DSB-Leistungssportreferent GM Gerald Hertneck. Leonardo erreichte ein 1:1! Hier die Partien zum Nachspielen mit Kommentaren von Gerald Hertneck:

-
E73

Gespielt wurden die Partien beim Münchener SC 1836, dem Verein dem Maximilian Berchtenbreiter angehört. Zur Eröffnung des Wettkampfes war Ulrich Waibel, 1. Vorsitzender des SK München Südost, anwesend. Sein Verein war Leonardos erster Verein (seit 2013), wo er bis letztes Jahr aktiv spielte. Inzwischen ist Leonardo Mitglied im BCA im SK 1908 Göggingen.

// Archiv: DSB-Nachrichten - Nationalmannschaft // ID 10855

Zurück